Unterhaltung: Hier hat sich Ko wohl verzögert

Yorgo, 28. April 2017, um 08:12

und läuft damit ins offene Messer, weil es immer ungünstig ist, gegen ein gespieltes As zu fragen, wenn man die Farbe selber hat

SpanischerGockel, 28. April 2017, um 10:07

Spiele aus 2012..... Euch muss ja langweilig sein! Naja, immerhin besser als sich mit der Pn-Ft-Skandal zu beschäftigen......

Weitermachen ^^

spielfreak, 28. April 2017, um 12:58

da waren 5 Sekunden vom Anspieler noch keine Abfrage oder wie oder was?
Andere würde der gute dafür in den Boden rammen, zum totlachen das ganze ...

Noddy, 28. April 2017, um 13:15

Jo, zu der Zeit galt noch stur Wolke. War ja die Anfangszeit mit Einführung der Wolke und Verlängerung der Zeit von 5 auf 8 Sekunden bis zum erscheinen der Wolke. Mit der Gewöhnung an die neue Situation hat man sich dann an kürzere Wartezeiten angepasst.

Ich habe zu der Zeit hauptsächlich bei OD gespielt und da geht es ja erst nach 5 Sekunden los.

Donblech2016, 28. April 2017, um 13:22

Ahhso

Hast du bei od ne Kneipe

Hier bist ja rausgeschmissen

spielfreak, 28. April 2017, um 13:34
zuletzt bearbeitet am 28. April 2017, um 13:34

Noddy,
du forderst aber jetzt diese kürzeren Zeiten die nirgendwo festgelegt sind nur in deiner Phantasie.
Aber raffst du eh nicht, weil du deine eigenen Regeln hast. Zu damals hat sich offiziell nichts verändert.
Eine Gruppe von 'schlauen' Spielern hat das einfach anderen aufs Auge gedrückt, genauso spielen zu müssen mit kürzeren Abfragezeiten, mit welcher Bererechtigung ist das passiert? Ungeheuerlich und anmassend finde ich das ...

Tront, 28. April 2017, um 13:40

Stille Abfragen mit eigenem Bedienen der soeben ausgespielten Farbe haben mir grundsätzlich nie gefallen.

Wegen der fehlenden rechtzeitigen Spieleinflussnahme im Nichterfolgsfall einer Beantwortung, der zu 2/3 aller Spiele zwangsläufig eintritt.

Hier informiert man die Gegner wesentlich mehr über das weitere Spielgeschehen, sie können sich besser koordinieren, der eigene Vorteil ist dagegen viel zu gering.

Die vorliegende Sitzpostion 3 ist ebenfalls ungünstig, selbst ein jetzt antwortender Kontra-Partner kann kaum etwas Vernünftiges nachspielen, von einer zufällig stehenden und jetzt auch nachgespielten Pik 10 einmal abgesehen.

EinNulltel, 28. April 2017, um 13:42

Wie wäre es denn, wenn jeder für sich einstellen könnte, ob bei ihm die rote Wolke nach 5 oder 8 Sekunden an geht?

spielfreak, 28. April 2017, um 13:49

das Problem ist doch aber dann das es kein Standard mehr ist. Der eine sieht 5 Sekunden oder schon kürzer als Abfrage der andere nicht.
Man wird das Zögern wie es im Live-Spiel üblich ist niemals 1:1 auf online übertragen können weil zu viel dagegen spricht. Netzverzögerungen etc etc ...
Vor allem wird man nicht zwischem 'kurzem Anzuppeln' oder normalem langem zögern im Online-Spiel sicher unterscheiden können.
Also bin ich hier für die eindeutige und lange Kontra Abfrage die Sicherheit gibt und man damit selten daneben liegt ...

Noddy, 28. April 2017, um 13:54

Hotte, es sind nicht meine Regeln. Die Zeitabläufe sind ein allgemeiner Konsens, der sich so entwickelt hat und an den man sich anzupassen hat, wenn man zuverlässig mit anderen kommunizieren will. Du bist zu sehr auf mich fixiert und erfasst darum überhaupt keine Sachverhalte mehr.

spielfreak, 28. April 2017, um 13:54

in der 1L hab ich schon öfter sogar überwiegend 10+ Sekunden gezögert aber es hat nicht interessiert und sogar mein Partner gegen mein Zögern gespielt.
Dann kurze Abfragezeiten einführen zu wollen ist vollkommen illusorisch ausser man setzt sich zu 'bekannten' Spielern die genauso spielen, das wäre aber wieder eine bewusste Selektion die man kaum für gut bewerten kann in einer höchsten Liga ...

Noddy, 28. April 2017, um 13:57

Null, die rote Wolke taugt nur zum bekennen mit Abfrage zu spielen.

spielfreak, 28. April 2017, um 13:57

Man hat sich gar nicht anzupassen. es ist eine elitäre Gruppe die hier Vorgaben macht was kurze Abfragezeiten betrifft.
Etwa ein drittel interessiert überhaupt keine Abfragen in der 1L das andere drittel reagiert nur auf Wolke, das letzte drittel will kurze Abfragezeiten (das können auch weniger sein) .. also erzähl mir nichts Noddy.

spielfreak, 28. April 2017, um 13:59

Noddy,
genau und allein diese rote Wolke als Bekenntnis mit Zeitablauf ist eine zuverlässige Abfrage, alles andere sind selbstgemachte Regeln .. wirst du niemals raffen ..

Noddy, 28. April 2017, um 14:00

Hotte, Du spielst nur mit meiner Sperrliste. Hier im Forum interessieren wir uns für korrektes Spiel. Und bei jemandem der vorgibt anderen das Spiel beizubringen interessieren wir uns dafür, was derjenige vorlebt. Und da spielst Du unzuverlässig und beherrschst nichtmal die Grundlagen.

spielfreak, 28. April 2017, um 14:03
zuletzt bearbeitet am 28. April 2017, um 14:10

das 'Bekenntnis' wie du schreibst ist für mich elementar, die Basis für verlässliches Konventionsspiel. Für dich ist es Pillepalle, du erwartest von anderen das sie so spielen müssen wie du vorgibst, mit kurzen Abfragezeiten auch ohne rote Wolke und natürlich muss jeder dann kurzes Warten als Abfrage verstehen, es ist ganz eindeutige eine falsche Erwartungshaltung die nur wenige erfüllen zb deine 'Bekannten'.

Noddy, 28. April 2017, um 14:08

Hotte is mit Argumenten nicht zu erreichen, wusste ich eigentlich schon vorher 😕

Capitano_em, 28. April 2017, um 14:09

Darf nix mehr zu ihm schreiben....

Noddy, 28. April 2017, um 14:12

Geht auch nich, Max. Dann stoppt nixmehr sein Gese... 😠

spielfreak, 28. April 2017, um 14:14

Noddy du spielst mit der Minderheit in der Liga das ist sicher, mit den 'Auserwählten'. Meine Idee ist es erst mal anderen Konventionsspiel näher zu bringen, das geht nur mit Eindeutigkeit und dazu gehören lange Abfragezeiten, selbst da gibt es auch in der 1L noch sehr viel zu tun ..

spielfreak, 28. April 2017, um 14:15

Noddy der Auserwählte mit seinen Freunden ...

Luderhonk, 28. April 2017, um 14:15

Ganz was neues... :/

zur Übersichtzum Anfang der Seite