Fehlerberichte: Vorhand

Ex-Fuchs #5463, 12. November 2010, um 16:35

Ist es denn normal wenn man bei gefühlten 100 Spielen in Vorhand nur 1oder 2x ein Ass zum Aufspielen auf der Hand hat?
Ich glaube das geht nicht mit rechten Dingen zu. Möchte wissen ob ich evtl. noch einen Leidensgenossen habe! Gruß Curley

Spartakus, 12. November 2010, um 17:00

Ja Curley. Hier meldet sich ein Leidensgenosse. Zwar habe ich neulich geschrieben, dass ich gefühlt überdurchschnittlich oft Ausspiel habe, aber Asse sind dann eher Mangelware. Vielleicht mal ein Herz As zu dritt, bei dem dann schauen kann, ob sich ein oder zwei Spieler drauf stürzen.

Ex-Fuchs #5463, 14. November 2010, um 09:14

Wenn wir beide die einzigen sind, dann will ich mal nur an Pech denken. Danke für deine Antwort. Curley

Fanthomas, 14. November 2010, um 09:42

Wenn ich verliere, dann generell nur aufgrund schlechter Karten oder Fehler des Partners.
Wenn ich gewinne, dann immer nur deshalb, weil ich fantastisch gespielt habe.

Ex-Füchse #439, 14. November 2010, um 11:26

Fanthomas, Du nimmst mir das Wort aus dem Munde.
Geht mir und sicherlich allen anderen hier genau so, einer muss ja Schuld haben :-))
Es liegt doch meistens am Geber, oder?
Und der Mörder ist immer der Gärtner.

Seltsam, 14. November 2010, um 12:20

alles eine frage der sichtweise:
die einen können es, die anderen haben glück ...
;-)

Ex-Fuchs #5463, 22. November 2010, um 17:12

typische Antwort von seltsam der king gibt sich die ehre, les mal meinen Grundsatzartikel, da erkennst du dich wieder gruß curley

Hornisse_k90, 22. November 2010, um 17:27
zuletzt bearbeitet am 22. November 2010, um 17:27

Hallo zusammen!
Das Glück mit dem Aufspiel ist bei mit auch sehr eingeschränkt. Asse habe ich zwar manchmal, aber sie werden auch wenn sie blank sind fast immer gestochen. Meistens werden meine sicheren Asse gestochen und die unsicheren eher seltener.
Viele Grüße,
Hornisse keine 90

Herrmann, 22. November 2010, um 17:57

Das Glück verteilt sich im laufe der Zeit. Wenn man wissen möchte wer die besten Spieler sind, muss man auf den Schnitt schauen. Mindestens 10.000 Spiele geben hier in etwa die Stärke eines Spielers wieder.
Fanthomas wird mich verbessern wenn ich hier falsch liege.

Der eine hat aber mehr Kartenglück als ein anderer. Somit kann ein durchschnittlicher Spieler durchaus vom Schnitt her, in die Top Ten landen.
Ein guter bis sehr guter Spieler durchaus darunter.

Der beste Spieler auf dieser Dokoseite ganz klar Spartakus, eng gefolgt von HDF. Nur meine Meinung. Aber die beiden trennt nur die Abfragerei. Das macht aber HDF durch ein besseres Spielverständnis fast wett.
Ich wüsste nicht wer den beiden hier das Wasser reichen kann, außer ich natürlich:-)) Nein im Ernst, die beiden sind zu gut.

Was hat das mit Ausspielasse zu tun. Ganz einfach. Jeder hat hier das Glück oder Pech mal auf seiner Seite. Aber wer es schafft das Spiel zu beherrschen, der wird weniger auf das Glück von Ausspielassen angewiesen sein.

Gruß Herrmann

Ex-Füchse #365, 22. November 2010, um 17:58

Zitat Hornisse
******
Meistens werden meine sicheren Asse gestochen und die unsicheren eher seltener.
********
Das ist Murphys Gesetz. Unterrubrik Murphys Doko-Regeln.
;-)

IIIOIII, 23. Dezember 2014, um 23:37

die admis sind unfähig, die einhaltung ihrer eigenen agb durchzusetzen

zur Übersichtzum Anfang der Seite