Doppelkopf-Strategien: Merkwürdiges Spiel

Singschwan, 23. Mai 2017, um 19:08

EinNulltel, 23. Mai 2017, um 19:21

Die Pik-Dame im 3. Stich ist blöd. Ansonsten sehe ich nichts Merkwürdiges.

Noddy, 23. Mai 2017, um 19:27

Nun ja, sich das blanke Herz-Ass abholen zu lassen (obwohl man vorher am Stich war), is nu nich unbedingt als 'Spieloptimierung' zu betrachten ...

spielfreak, 23. Mai 2017, um 19:28

im 2.Stich das Kreuz As nicht anspielen ..
im 4.Stich das blanke Herz As nicht anspielen

das ist schon komisch .. keinesfalls normal ..

sind es Verklicker wie vermutlich im 2.Stich oder Dummheit wie im 4.Stich? beides ist merkwürdig aber kein Fall für die Schiris ..
Erst wenn man jemandem öfter 'Verklicker' nachweisen könnte wäre es überlegenswert ..

spielfreak, 23. Mai 2017, um 19:35

ich bin da schon etwas überrascht das solche Dinge wohl häufiger passieren auch in der 1L ...
'Schlafen' bei manchen Spielern im Ansagezeitraum wie bekannt auch bei mir ab und zu aber so was ist schon komisch, eine eindeutig falsche Karte auswählen oder stecken lassen ... irgendwie eine andere Hausnummer, kann man natürlich anders sehen ...

Singschwan, 23. Mai 2017, um 19:54
zuletzt bearbeitet am 23. Mai 2017, um 19:57

An 1/0: Pik Dame im 3. Stich ist schon absolut korrekt. Aber dann zum 4. Stich: Blankes Herz As nicht angespielt ? Es kam, wie es kommen musste, es wurde ihm vom Gegner abgezogen.

Santi-Monaco, 23. Mai 2017, um 19:55

"'Schlafen' bei manchen Spielern im Ansagezeitraum wie bekannt auch bei mir ab und zu"

😂 Nicht doch, dafuer machst Du doch andere nieder...

Singschwan, 23. Mai 2017, um 19:56

Das Kreuz-10-Anspiel im 2. Stich ist natürlich auch sehr merkwürdig.

EinNulltel, 23. Mai 2017, um 20:31

Stimmt, Herz-Ass hätte natürlich gespielt werden müssen.

Southern, 23. Mai 2017, um 20:39

Da haben dann aber wohl mehrere am Tisch gepennt. ^^

Im 2. Stich hat der Spieler sich mit Sicherheit verklickt. Die Pikdame im 3. finde ich nicht schlimm. Ich lege zwar erst die Kreuzdame und später eine Pikdame, um Doppelblaue anzuzeigen, aber das sind Kleinigkeiten. Das Herzass scheint kein Verklicker zu sein. Vom Buben zu Ass liegen ja schon noch ein paar Karten dazwischen. Vlt einfach geträumt. Also nix, worüber man sich groß aufregen sollte. ^^

Juan-Miguel, 23. Mai 2017, um 20:45

Ich habe mir sagen lassen, dass 30 mitgebrachte Augen für ein Re auf verteilte Stiche reichen ^^
Dabei war der EW doch immerhin im 50-er-Bereich.

Tront, 24. Mai 2017, um 03:53

Vermutlich dachte der Re-Mann, Herz sei eine schon einmal gelaufene Farbe. Das wäre zumindest noch die wahrscheinlichste Erklärung. In dem Fall sollte man jedoch den unwichtigen Trumpfstich zuvor besser gar nicht mitnehmen.

Mitnehmen und Herz-As anspielen wird dieses Spiel gewinnen, genauso wie ein Kreuz-As-Anspiel des erstanspielenden Kontramannes die Partie für die Kontrapartei zuvor entscheiden sollte.

Als Re-Partner stelle ich zwar nicht bei erstbester Gelegenheit meine Kreuz-Dame in eine gegnerische Dulle ein, aber nach dem nicht-gespielten Herz-As sollte diese Partie bereits vorentschieden sein.

Kapsun, 24. Mai 2017, um 20:03

Zumindest in dem Augenblick, da das Re-Herz-As durch die Kontra-Partei abgezogen wird, ist das Spiel für die Ko-Partei entschieden. Die 26 Augen sind nicht wieder gut zu machen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite