Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Doppelkopf-Strategien: Hilfe! Wie rette ich diesen (nahezu) unsinkbaren fleischlosen Lüstling vor dem Absaufen?

An 4: Kreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-Bube Pik-AssPik-KönigPik-Bube Herz-AssHerz-AssHerz-Dame Karo-AssKaro-Ass

1. Frage: Den spielt man doch immer und überall, gell?

a) ja
b) nein

Ich tat es.
Stich 1: (Zögern) Herz-König Herz-Bube Herz-Neun Herz-Dame
(Juchu 👍 - der erste Verlierer wurde billichst entsorcht!)

Stich 2: (Zögern) Herz-König Herz-Bube Pik-Neun (zartes Re) Herz-Ass
(Tolle Wurst 👎 - nix Volles abgegriffen!)

2. Frage: Re in Ordnung?

a) ja
b) nein

3. Frage: Wie getzt fortsetzen?

Ich entschied mich für Pik-Bube.

Stich 3: Pik-Bube Pik-König Pik-Zehn Pik-Bube

Stich 4: Pik-Ass Karo-Dame Pik-König Pik-Dame

Stich 5: Pik-Zehn Karo-Neun Pik-Ass Herz-Neun

Resthand also noch Kreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-Bube Herz-Ass Karo-AssKaro-Ass

Getzt die eigentliche Frage: Was tun ❓

z zt augen eingesammelt:
re 38
ko 48
es wurde kein einziger kreuz abgeworfen
ko (dein gegenüber) hat noch 2 pik
für mich der einzig verbliebene gewinnweg: Kreuz-Zehn (2-8 augen opfern), um in dieser farbe die absolute kontolle zu erlangen.
sitzt das Kreuz-Ass beim gegenüber, wird es SEHR eng (48+21(Kreuz-AssKreuz-Zehn)+9 (Pik-DamePik-NeunKreuz-KönigKreuz-Bube)+6 weitere karten = 75+ x (6 weitere karten).

ansonsten muss kontra es erstmal schaffen, im darauffolgenden (oder nächsten) stich deinen gegenüber ans spiel zu bringen.

wirst du in einer roten farbe wieder eingeschoben, musst du die Kreuz-Zehn des gegners einsammeln, es geht also wohl nur noch durch ziehen von oben.

das solo spiele ich allemal.
das re gebe ich auch allemal.

ich würde das anders spielen:
da man offensichtlich einen Vollen der Gegner nicht so leicht bekommt (die Bande ist schlau) würde ich versuchen meinen kritischen Vollen die Kreuz 10 heimzubringen, das geht nur wenn das gegnerische Kreuz As maximal zu dritt besetzt ist oder falsch angespielt wird. Also Kreuz As anspielen und Kreuz König nach. Pik entwickeln hilft nicht weiter ..
p.s.
ich gebe das Re nicht mehr weil der Anfang zu schlecht lief, Herz dumm sitzt und ich da angreifbar bin.

man muss von 5-6 Herz beim Anspieler ausgehen

Das Aufspiel war optimal für den Solisten, er erreichte das Aufspiel ohne einen Wiedereingang zu verlieren.

Es gilt allerdings wirklich erst Kreuz zu entwickeln.

würde auch Kreuz vor Pik anpacken. Der K wäre die Karte meiner Wahl.

Weiss man doch, Murks. Im Ass-Solo immer erst die lange Farbe.....

Ich wollte meinen Kontrahenten noch die (wie ich finde) umfassend faire Chance einräumen, mir aus freien Stücken das Kreuz-Ass vorzusetzen.

Wollten sie aber nich 😢

den solo spiele ich auch, aber pik bube halte ich für falsch. Kreuz bube oder König von mir, dann sieht es eh ganz anders aus

Ich hätte auch erst Kreuz entwickelt, um in Pik wieder an die Kontrolle zu kommen. Wenn jetzt das Spiel über Kreuz geht, wird mir schlechtestenfalls noch 2 x Pik serviert. So wie das Spiel aber gelaufen ist, Kreuz entwickeln über die 10. Zu Frage 1: immer und überall? An Position 1+4 ja, an 2+3 nein. Zu Frage 2: Re, ja nach dem der 1. Stich so gelaufen ist, kann man das vertreten (wenn man danach kreuz entwickelt 😉

Zwischenfrage: warum nich mit Pik diese als zu entwickelnde Farbe antäuschen?
Diese wird doch normalerweise nich zurückgespielt, und die Chance, dass einem Kreuz ohne eigenes Zutun entwickelt wird, steigt enorm.

So war zumindest mein Gedanke.

Ich greife auch sofort zu Kreuzbube. Den Pikbauer brauche ich noch als Abwurfkarte für Herz....

1. ja
2. ja
3. wie alle Kreuz, von mir Kreuz-Bube - kein Auge dem Feind, außerdem kann man nach gefallenem Kreuz-Zehn mit dem Kreuz-König noch einmal aussteigen.
Ansonsten wie Thheo: Kreuz-Zehn

Solo spielen: an Position 4, eindeutig ja

Re ansagen: an besser besetzten Tischen nicht zwingend erforderlich, da sich zu viele unbekannte Abgeberstiche und Abgeberaugen ergeben könnten, aber grundsätzlich (bei genügend Selbstvertrauen) nicht verboten.

Entwicklungsfarbe: ich würde auch selbst Kreuz-Buben (also einmal Kreuz von unten) anstelle des Pik-Buben anspielen, weil es meine längste und damit meine Klärungsfarbe ist und ich im nächsten Spielzug vermehrt mit einem weiteren Herzrückspiel eines Gegenspielers rechnen müsste. Dass die Gegenpartei Kreuz als Fehlerquelle für mich öffnet, wäre zwar eine zusätzliche Minimalchance, tendiert aber auch etwas in den Bereich der Glücksspielerei.

Die Kombination selbst Re ansagen und dann auf Fehler der Gegner hoffen, gefällt mir persönlich halt nicht so gut.^^

In der hier nun entstandenen Spielsituation spiele ich ebenfalls wie schon vorgeschlagen Kreuz 10 vor, damit ich ggf. noch bis zu 2 Abwürfe auf die maximal 2 Reste-Pik-Karten eines Gegners habe. Gebe ich jedoch nun noch einen weiteren Stich nach vorgespielter Kreuz 10 ab, sollte sich das Spiel in eigenem Gewinnsinne noch rechnen.