Unterhaltung: Milffreaks gewidmet

Janet, 31. Mai 2017, um 18:15
zuletzt bearbeitet am 31. Mai 2017, um 18:30

No go!

Absolute Tote Hose bei den Milfs?

und die Milfis wettern über meinen Verein. Dass ich nicht lache!

Janet, 31. Mai 2017, um 18:19
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Luderhonk, 31. Mai 2017, um 18:22

Hast du nix anderes zu tun, Janet, baby? Dein Schrei nach Liebe verhallt.
Stell lieber lustige Dinge ein. Iss doch wahr.

Janet, 31. Mai 2017, um 18:25
zuletzt bearbeitet am 31. Mai 2017, um 18:28

Das hast du falsch interpretiert.

Was soll man denn von solchen "Schrei-nach-Liebe-Threads" - "Den Spielfreaken gewidmet" halten?

Der ist bestimmt nicht besser als meiner. Honk braucht Amore von den Spielfreaken.

Luderhonk, 31. Mai 2017, um 18:29
zuletzt bearbeitet am 31. Mai 2017, um 18:30

Stell Lustiges ein, Janet. Und editier nich nachträgl
Moment:
ich. Kann jeder, schmeckt keinem.

Chrissel, 31. Mai 2017, um 18:45

hm . . . honk ist maskulin - milf feminin . . . da stimmt was nicht^^

glaube echt, so geschlechtsneutral: die spinnen einfach alle, zweckswegen der Hitze

Chrissel, 31. Mai 2017, um 18:51
zuletzt bearbeitet am 31. Mai 2017, um 18:55

aus Wiki, siehe vor allem unten^^ wir sind bissi früh dran dieses Jahr!!!!:

Dill ist eine sommerannuelle, einjährige krautige Pflanze. Sie erreicht Wuchshöhen von meist 30 bis 75 Zentimeter, selten bis zu 120 Zentimeter. Die ganze Pflanze ist glatt, duftet stark aromatisch und die Farbe variiert von Hellgrün bis Grün-Türkis. Die Stängel wachsen aufrecht und verzweigen sich meist im oberen Abschnitt. Besonders die unteren Laubblätter sind drei- bis vierfach fiederschnittig, fein zerteilt in borstliche Abschnitte; die oberen Blätter sind weniger stark geteilt und kleiner. Nebenblätter fehlen. Die Blattscheiden haben eine Länge von ein bis zwei Zentimeter und sind oben gehörnt.

Die großen Blütenstände sind tragblattlose, 15- bis 30-strahlige Doppeldolden, selten bis zu 50-strahlig. Sie weisen einen Durchmesser von 5 bis 15 cm auf und enthalten zehn bis 25 Döldchen. Die Döldchen weisen einen Durchmesser von 3 bis 5 cm auf und enthalten 15 bis 25 Blüten. Die Blütenstiele sind 6 bis 10 mm lang. Die kleinen Blüten sind radiärsymmetrisch und fünfzählig. Die fünf Kelchblätter sind verwachsen. Die fünf Kronblätter sind (dotter-)gelb. Es ist nur ein Kreis mit fünf Staubblättern vorhanden. Diese sind länger als die eingerollten Kronblätter.Zwei Fruchtblätter sind zu einem unterständigen Fruchtknoten verwachsen, der länglich und etwas zusammengedrückt geformt ist. Die zwei Griffel sind kurz. Die Blüte besitzt einen nektarabsondernden Diskus und wird von verschiedenen Insekten, besonders jedoch von Käfern bestäubt.

Die Blütezeit reicht von teils schon Mai, jedoch meist Juni bis August.

Luderhonk, 31. Mai 2017, um 18:51

Das verstehst du nicht, kommt aber ungefähr so hin.

Janet, 31. Mai 2017, um 18:52

Ist es bei euch so heiß, Chrissel? Bei Honk bestimmt auch. Die Hitze steigt so manchem zu Kopf!

Chrissel, 31. Mai 2017, um 19:03

nuja, warum soll ausgerechnet ICH das nicht verstehen??? werde nach der Blütezeit immahin Oma ;-)

zur Übersichtzum Anfang der Seite