Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Unterhaltung: Spielgeschmack oder EInigkeit?

https://www.fuchstreff.de/spiele/68380225

Wie fahrt ihr fort oder fragt ihr etwa groß ab?!

ja mach ich, die zweite Dulle an 3 oder 4 oder das Pik As an Pos2 reicht oft ..
Man kann sogar vor spielen des Herz Asses groß abfragen, hat aber dann das Problem bei einer Antwort des Partners an Pos2. Pik schieben oder das blanke Herz As spielen?
Dieses Problem stellte sich hier nicht ..
Es kommt keine Antwort dann hast du schon mal Infos vom Partner und weisst das eine k90 kaum erreichbar ist. Herz As spielen dann kleinen Trumpf ...

Einladend würde ich fragen. Geholfen hätte es aber nicht. Der Partner hat nur die Blaue und würde auch bei anderem Verlauf nicht erhöhen.

Die habe ich einfach noch nicht druff. Was wirfst du denn bei Antwort ab?

Pik-Zehn

Hier stimme ich mit der einladenden Abfrage überein.

Als kleine Änderung nehme ich wohl nur den 1. Trumpfstich an Pos. 4 wohl gar nicht mit meiner Blauen heraus, vielleicht gewinnt man dann etwas eher zu unter 90.

Octopussy müsste dann aber versuchen, die Blaue eines Gegners zu umstellen, Dulle legen und Schneide-Dame vorspielen, macht diese Blaue einen Stich, kann man nach Kartenlage nicht mehr zu unter 90 gewinnen.

Geht "alles" schief, verliert der eigene Partner womöglich noch seinen Fuchs, den er aber nach einen so langen Stärke-Abfrage von Dir auch hätte zuvor selbst anspielen dürfen.

Ich bin ebenfalls für die einladende Abfrage. Es macht das Blatt auch stärker.....
Den 2. Kreuzlauf mit Karodame finde ich ein bisschen hoch. Nachdem dein P dir im ersten Stich deine Stechfarbe serviert und danach Trumpf, sollte er auch als solcher identifiziert sein. Im 6. Stich muss jetzt zwindeng die Dulle drauf und ein rote Dame aufgespielt werden. Da spiele ich gegen die Kontrablaue.....

Ich habe die wahl zwischen 9, Bube und Dame. Die 9 soll zum gegner. bleibt der Bube, den ich als Trumpfaufspiel auch nicht viel schwächer finde als die cD. Mit der Dame bleibt die Hoffnung, dass bei Überstich keiner überstechen kann. Ich sehe keine großartige / schlechtere Verwendung für die Dame im Vergleich zum hB.

da nehme ich lieber einen satten Stich mit. Kann aber auch damit leben, dass es andersrum besser ist.

Die Dulle habe ich nicht gelegt, weil ich zu dem Zeitpunk noch nicht wusste mit wem ich spiele.

Soso, Octopussy, du dachtest also ein "böser Gegner" spielt deine Stechfarbe zum möglichen Überstich an, das erklärt mit Einschränkungen dann auch dein Einstechen des Zweitlaufes mit einer Karo-Dame.

Falls man ohnehin nicht als wahrscheinlichster Partner erkannt wird, könnte man ja wirklich noch öfter von kleineren Trumpfstichen wegbleiben. Aber das hatte ich ja zuvor schon vorgeschlagen.

Für mich sah das halt so aus:

Mit meiner Spielweise gewinne ich egal mit wem. Schieße ich mich zu früh auf ihn ein und irre mich, dann bin ich der gelackmeierte.

vertrauen lasse ich dort zu 100% walten, wo es zum Spielsieg nötig ist.