Unterhaltung: Tante Käthe pack dir an deine Nase

dontfear, 18. Juli 2017, um 22:17

#69.212.003

"Wie kann man da kein re geben", Tisch verlassen, Sperre...
Ich hab kein re, du schon eher, und mit Klee am Tisch muss man mit allem rechnen.
Aber Hauptsache einen Spruch raushauen und sperren. Oh weia...

sprachlos, 18. Juli 2017, um 23:46

wie kann man da über herz heiraten wollen?

Tront, 19. Juli 2017, um 00:52

Und wie kann man als Aufspieler mit Doppeldulle und Farbfreiheit sich durch ein freiwilliges Fehlanspiel gegen die Hochzeit entscheiden?

Und dann auch noch verlieren!

Mit viel Fantasie nachvollziehbare Erklärungen wären:

a) die Hochzeit wurde nicht mitbekommen
b) Der Ausspieler ist den Doko-Regeln nicht mächtig, Dulle darf in einigen Varianten wohl nicht nicht zum Mitgehen verwendet wären
c) Selbstüberschätzung, die Karte gewinnt man auch noch gegen die Alten
d) "Hass" auf den Spieler als Hochzeiter (aus den vorangegangenen Spielen)

Denn e) Verbindungsprobleme scheiden ja lt. Protokoll hier aus. Der Compi (als Ersatzspieler) hätte vermutlich Karo 10 als Anspielkarte ausgewählt, der Hochzeiter nimmt diesen Stich mit und spielt vermutlich Trumpf nach.^^ Dann wäre man wieder drin.

spielfreak, 19. Juli 2017, um 11:39

ich bin für a) und plädiere für mehr Konzentration bei einem Logik- und Strategiespiel wie Doppelkopf.
Es gibt andere nette Spiele zu zweit, dann könnte man die Sonne geniessen oder sich des Lebens erfreuen.
Man muss ja nicht Mitspieler verwirren oder gar verärgern 😄

p.s.
das Re hatte Käthe wobei ich das Herz As vom Hzler auch nicht prickelnd finde.

Mettmannpower, 19. Juli 2017, um 15:56

Lieber Tront.....sich mit so einem Blatt NICHT in die Hochzeit einzuklinken, dass ist einfach unbegreiflich !
Da gibts keine Erklärung für. ^^
Ich halte somit a),b),c) und d) für netten Versuch, Unlogisches irgendwie erklärbar zu machen :-)

Dann Herz-Ass aufzuspielen ist ebenso unbegreiflich.

dontfear, 19. Juli 2017, um 17:14

Mit Klee14 habe ich davor schon völlig unlogische Momente erlebt. Wenn sie im 7.Stich logischerweise schmiert, ist das Spiel sowieso verloren.
Mein Herz ist durchaus fragwürdig, Pik wäre es ebenso, meiner Meinung nach, aber wohl besser. Tr. unterlasse ich mal. Unbegreiflich ist immer so ein Wort, wo ich zusammenzucke. Ebenso unbegreiflich wie die Dulle nicht zu spielen, also bitte Mettmann...

sprachlos, 19. Juli 2017, um 18:00

ja, aber du konntest im 2ten stich noch alles retten,
aber du spielst lieber herz, anstatt nach einer dulle zu suchen.

das das aufspiel beschissen war, haben ja alle schon geschrieben.

und jetzt zum re, wenn er es hören will, muss er es halt selber sagen.

Ex-Füchse #4596, 19. Juli 2017, um 20:01

Als trumpfkurzer Hochzeiter ne Dulle zu suchen is ein Spielfehler.

Herz und Pik sind beides Problemfarben, da ist der Herzstecher fast so wertvoll wie die Kontrolle in Pik.

sprachlos, 19. Juli 2017, um 20:05

war klar, noddy,
das du dazu nee eigene meinung zu hast.

worstcase, 19. Juli 2017, um 21:51

Außer Stich 1 sehe ich hier nichts, was unerklärlich sein soll....

Southern, 19. Juli 2017, um 22:22

Sehe ich wie worstcase. Das Herzass spiele ich auch.

Tenorsax, 20. Juli 2017, um 00:22

DoKo ist in manchen Sachen wie Skat.
Ist das Aufspiel versaut, dann ist das ganze Spiel versaut.
Der erste Fehler führt zwangsläufig zu einer Verkettung der nächsten Fehler.
Habe ich kürzlich erst selbst erfahren müssen, als ein im Nachhinein zurecht verärgerter Spieler mich per PM auf ein Spiel ansprach, bei dem ich ein ungeschriebenes Gesetz gebrochen habe, welches ich allerdings nicht kannte.
(Sorry noch mal dafür)

Aber meine Meinung zu diesem Spiel:

Mal angenommen, das Aufspiel ist so gelaufen wie gehabt. Ändern kann man es eh nicht mehr.
Wie dann weiter?

Herz Ass zu bringen mit einmal besetzt ist immer so ne ,,Herz,,schmerzangelegenheit.
Geht es durch, ist es gut. Wenn nicht, verschenkt dein Partner ein Trumpf.

Trumpfanspiel (und da gebe ich Noddy recht) kann bei dem kurzen Trumpflauf (zumal schon eins verstochen) auch ganz schnell nach hinten los gehen.

Ich hätte wahrscheinlich über Pik 10 den Partner gesucht.

Mettmannpower, 20. Juli 2017, um 09:42
zuletzt bearbeitet am 20. Juli 2017, um 09:44

Mit der Chicane in Kreuz habe ich einen Bonus in meinem Blatt. Würde ich als normaler Re-Mann hier die Dulle halten, dann würde ich wohl immer eine Ansage finden.
Entweder steche ich nun Kreuz und suche auch die Dulle, oder ich werfe meine pik zehn direkt in das kreuz ass. Ich muss ja davon ausgehen, dass beide Dullen an Pos. 3 und 4 sitzen. Ebenso das pik as. Sich hier nun direkt abzuwerfen und damit Trumpf bei mir und meinem Partner zu schonen, halte ich ebenfalls für eine kluge Spielweise.
Ein Mix jedoch von stechen und dann herz as......das halte ich für den schlechtesten Weg.

Vielleicht kann das jemand für mich nochmal genauer begründen.

Noddy, Worstcase und Southern werden wohl richtig liegen, aber ich kriege die Kurve im Moment nicht. :-)

dontfear, 20. Juli 2017, um 16:46

Der ursprüngliche Anlass war ja nicht die Frage, ob Herz Ass im 2. Stich richtig ist, sondern ob ich re sagen muss und ob mein P derart reagieren sollte. Den ersten Stich zu trumpfen ist ja nun alternativlos, da normalerweise Klee keine Dulle hat und ich keinen sinnvollen Fehl zum Abschmeissen habe
Trumpf spiele ich wegen der Kürze nicht nach, im nachhinein wäre natürlich Pik 10 unter den Bedingungen ideal gewesen.
Berechnungen über die grundsätzlichen Chancen bezüglich Herz Ass und Pik 10 sind mir weder intuitiv noch im Nachhinein nicht möglich, insofern ist der Mix, so wie ich ihn gewählt habe, weder unbegreiflich noch optimal noch zwangsläufig richtig oder falsch. Pik single oder zu zweit wäre für mich natürlich gewählt worden, zu viert habe ich mich gescheut.
Ich denke, dass es keine zwangsläufig alternativlose Entscheidung für Pik 10 oder Herz Ass gibt, Trumpf habe ich aufgrund der fehlenden Länge sofort ausgeschlossen.

Tenorsax, 20. Juli 2017, um 21:22

Das ganze Spiel lief nach dem Aufspiel schon aus dem Ruder, daher werte es bitte auch nicht als Vorwurf. Im Spiel hat man eh weniger Zeit für eine Entscheidungsfindung, als im Nachhinein bei der Analyse. ;-)

Tenorsax, 20. Juli 2017, um 21:28

Und nein,
Re hätte ich auch nicht gegeben.
Bei dem Aufspiel (beabsichtigt oder nicht) denkt dein Partner noch, das wenigstens eine Dulle bei dir liegt, und macht eine u9 draus.
Nee, nee. Letztendlich war es schon gut so gelöst.
Gewonnen, und fertsch aus. ;-)

Juan-Miguel, 23. Juli 2017, um 07:34

Aus Trumpfkürze geht es mir zunächst nur um den Spielsieg. Ein Fehlstecher gewinnt das Spiel viel eher als ein Kreuzas.
(Dullen sind eher Absagetechnisch relevant.)

Sich einen Fehlstecher zu suchen, der mir 2 Verlierer versorgt, ist ein sicherer Weg zum Spielsieg als eine Dulle. Also Einstich, Herzass und bei Durchlauf Pik ...

zur Übersichtzum Anfang der Seite