Doppelkopf-Strategien: habe ich hier ein re?

grubhoerndl, 10. August 2017, um 18:16
zuletzt bearbeitet am 10. August 2017, um 18:17

moin, wie man hier sagt. wie bekannt, komme ich ja mehr vom schafkopf. ein wesentlicher unterschied ist, daß man beim doko-solospiel eine theoretisch wesentlich stärkere karte haben muß als bei schafkopf-solo. deswegen habe ich anfangs auch praktisch alle solos in den sand gesetzt und jetzt bin ich bei solos immer mit voller hose unterwegs.

folgendes spiel hätte ich mal gerne seziert bekommen:#69.690.500

meine überlegung: 4 abgeber auf farbe, und einer auf trumpf. also mal das solo angesagt.

anspieler überlegt lang (fragt ab?) und zu stich 2 kommt kontra in einer farbe, die mich einen trumpf kostet.

neue geschätzte lage: kontrageber hat wohl 3 oder 4 trümpfe, weiter 4 farbabgeber und eher 2 auf trumpf. also gaanz still, luft anhalten und mal schauen.

aber es kam ganz anders: er hatte nur 2 und ich konnte beide auf kreuz entsorgen.

frage 1: durch das anzögern von kreuz habe ich als spieler einen hinweis, daß der kontrageber wohl kein kreuz mehr hat. ist es sinnvoll, diesen hinweis zu geben (überwiegen die vorteile, daß es die anderen verteidiger auch wissen?)

frage 2: habe ich irgend eine möglichkeit, beizeiten mein re zu erkennen? ich muß ja auch noch meine pik-ass entsorgen, bevor ich den kampf aufnehme, oder?

frage 3: ist das kontra ok? (meine meinung: von der karte her nicht, aber um dem spieler die re-ansage zu verbauen?)

frage 4: warum sticht der kontrageber schon auf mein erstes kreuz ein? (er hat nur 2 trümpfe und immerhin könnte kontra auch noch die ass halten) - das war wohl der spielgewinende fehler .

vielen dank für fachkundige kommentare!

Ex-Füchse #4596, 10. August 2017, um 18:29

Der Aufspieler hat doch schonmal Kreuz für Dich geklärt, Du hast nurnoch den Herzabgeber, den nervenstarke Spieler schon im billigen Karostich absetzen 😄

Dann gehört ne Damenrunde gespielt um danach zu entscheiden ob man mit stechen und gegenstechen fortsetzt.

Natürlich is das n Gegenschuss

grubhoerndl, 10. August 2017, um 18:35
zuletzt bearbeitet am 10. August 2017, um 18:36

ob der stich im 2. ok ist, wird die diskussion hoffentlich noch erhellen.

herzkönig "entsorgen" bringt in der endabrechnung aber einen stich weniger...

Ex-Füchse #4596, 10. August 2017, um 18:49

Mit Gegnern kostet der 35 Augen 😄
Da Du mit dem Karoeinstich bei normalem Spiel aber schon safe warst, wäre der Abwurf allerdings ein unnötiges Risiko.

Tront, 10. August 2017, um 18:53

Grubhoerndl, ich kann gar nicht nachvollziehen, weshalb du keine stehende Dame im 3. Stich abziehst. Lediglich gegen 4 Damen auf einer Hand hättest du dann noch überhaupt verlieren können. So lässt du die Gegenspieler deine Standkarten in Kreuz nacheinander abstechen, was grundsätzlich viel riskanter ist.

Dadurch, dass Dir die Farbe Kreuz hier unüblicherweise mit dem Vorspiel eines blankes Gegner-Asses geöffnet wird, hast du trotz des Kontras jetzt alle Möglichkeiten hier eine Gegenansage zu treffen.

Nach einer einmal abgezogenen Kreuz-Dame von Dir kannst du immer noch deine verbliebenen Kreuzwerte anschließend zum Einstechen anbieten. Oftmals muss dann schon mit einer stehenden Dame der Gegner eingestochen werden.

Vermutlich hast du dich von dem gegebenem Kontra zu sehr einschüchtern lassen.

grubhoerndl, 10. August 2017, um 18:55
zuletzt bearbeitet am 10. August 2017, um 18:58

das scheint mir auch so... eine trumpfrunde hätte im vorliegenden fall früher klarheit gebracht, aber gegen 3 tr mit alter oder 4 tr mindestens einen stich weniger bedeutet.

Juan-Miguel, 10. August 2017, um 19:56

"anspieler überlegt lang (fragt ab?)"
Zögert die zu spielende Karte an (Falles ein Ass hinterherkommt: Es ist ungedeckt)

"neue geschätzte lage: kontrageber hat wohl 3 oder 4 trümpfe"
So sollte es sein im Partnerspiel sein, 4 unbekannte Stärken an Position 1, ja.

"frage 1"
Im Normalfall eher langes, ungedecktes Ass als blank.

"frage 2"
Gegen ein echtes Kontra geht's halt nicht.

"frage 4"
Die 2 Damen sind fürs einstechen gut, sonst für nix. Wozu soll die Kreuz-10 denn vorgespielt sein, wenn nicht als Standkarte? Klar ist die hoch ;)

raescha, 11. August 2017, um 08:28

Zum Aufspiel im ersten Stich: Meine Erfahrung ist, dass das Aufspielen eines blanken Asses als Gegner beim Lustsolo überwiegend dem Solospieler nutzt. Deshalb würde ich das Ass in der langen Farbe anspielen. Dann könnte mein Partner durch Zögern jetzt anzeigen ob er evtl. frei ist. Außerdem würdest Du nicht in die Gefahr eines Kontra-Re laufen.

akaSilberfux, 11. August 2017, um 13:17

Ich finde, dass man beim Schafskopp viel stärkere Karten für ein Solo braucht als beim Doppelkopf, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich beim Doko weiß, was gute Solokarten sind und beim Schafskopf nicht..

Das war ein schickes Damen-Solo.

Zu den Fragen:#1: dieses Anzögern als Zeichen für einen Single ist ganz schlechter Stil und gehört ignoriert.
#2: Zum Ansagezeitpunkt verlierst du nur noch gegen vier Damen auf einer Hand und selbst dann kann es noch reichen, wenn die Vollen passend fallen. Gegen die wahrscheinlichen 2 - 1 - 1, 2 - 2 und 3 - 1 - Sitze gewinnst du, also sagst du Re.
#3: Das Kontra ist nur als Bluff denkbar und den sollte man sich hier sparen.
#4: Eine Dame musst du eh abziehen; gegen vier ist es egal, wie du es vorträgst, aber gegen den anderen Sitz gewinnt die vorgespielte Alte mindestens einen Stich.

spielfreak, 11. August 2017, um 13:36
Dieser Eintrag wurde entfernt.

derkleineklaus, 11. August 2017, um 15:04

Ich würde ja im 3. dann noch die letzte Dame abziehen.

Juan-Miguel, 11. August 2017, um 16:39

Damit der gegnerische Damenstich auch sicher teuer wird ;)

Ossi, 11. August 2017, um 17:08

und man keine Dame zum Kr entwickeln hat

Ex-Füchse #4596, 12. August 2017, um 21:29

grubhoerndl, 12. August 2017, um 22:31

Das war ja eine Oma 🙃

Ex-Füchse #4596, 12. August 2017, um 22:33

War das Eingangsspiel auch

grubhoerndl, 12. August 2017, um 22:36

Nö, bei Kontra sollte ich 4 Mädels beim Bösewicht annehmen. Alles andere ist Glücksrittertum; und dafür gibt's dann Schafkopf 😎

Ex-Füchse #4596, 12. August 2017, um 22:47

Nein

grubhoerndl, 12. August 2017, um 22:50

By the way, Noddy, wieso bist Du abgestiegen?

Ex-Füchse #4596, 12. August 2017, um 22:53

Ich bin nich abgestiegen

grubhoerndl, 12. August 2017, um 23:15

Warst du schon immer in der 2. Liga?

Ex-Füchse #4596, 12. August 2017, um 23:21

nein, ich darf aber auch nich in der 1sten einsteigen, da bin ich immer erst im 3tten Monat nachdem ich wieder eingestiegen bin.

grubhoerndl, 12. August 2017, um 23:29

a so, schöpferische Pause... ich für meinen Teil werde (falls nötig) erhobenen Hauptes den bitteren Abstieg hinnehmen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite