Fehlerberichte: muss ich mir von jemandem, der sich schwarz abschlachten läßt, vorhalten lassen, ich würde "nicht sinnvoll mit abfragen anfangen"?

grubhoerndl, 13. August 2017, um 08:18

N E I N !!!

#69.740.131

Cabeza_doble, 13. August 2017, um 08:55
zuletzt bearbeitet am 13. August 2017, um 08:59

Na jaaa...Mal ehrlich, wenn bei so einem Spiel mal gerade nur ne poplige RE-Ansage getätigt wird, dann ist das schon ein wenig mager.
Dass dies Spiel trotz Eurer relativen Trumpfkürze schwarz ausging, konntet Ihr natürlich nicht vorhersagen, das lag schon an der glücklichen Verteilung, aber Deine Dulle hättest Du sicher irgendwie kommunizieren können, das heißt, auf Octos Frage hin im zweiten Stich eigentlich sogar müssen.
Stich 7 ist allerdings geil. 😄

Cabeza_doble, 13. August 2017, um 08:55
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Lappen, 13. August 2017, um 10:00

Schon ziemliches Gruseldoko von dir.

Noddy, 13. August 2017, um 10:17

Besonders schön finde ich immer die Ausrede für die eigene Unzuverlässigkeit, daß man den anderen ja nicht vertrauen könnte. 😄

wittler, 13. August 2017, um 11:29

Dieses Fehl-gespiele bei absoluter Trumpfhoheit ist schon gruselig.

Noddy, 13. August 2017, um 11:45

Spiel das mal mit Trumpf durch 😄

Es wird immer gruseliger

Octopussy, 13. August 2017, um 11:46

Führt hier aber immerhin zum Schwarz. Trümpfe abziehen und hintenraus dem Gegner das Feld zu überlassen wenn de fetten Stiche kommen, halte ich nicht zwingend für erfolgsversprechender.

Wer hätte eigentlich an meiner Stele ein Re gegeben?

@Grubhoerndl: Mir kann man ja viel vorerfen. Unzuverkässigket aber sicher nicht. Sonst käme ich nicht auf meine viel zu hohen An- und Absagequoten. Natürlich ist das nur ein Teil, aber kein unbedeutender.

Belzedar, 13. August 2017, um 11:51

Das Re gebe ich. aber von mir hättet ihr ein lol bekommen.

Octopussy, 13. August 2017, um 12:01
zuletzt bearbeitet am 13. August 2017, um 12:01

Ich denke ich kann schlecht das Re auslassen, dann aber die 90 geben.

Von mir hätte es definitiv ein lol gegeben. Aber immerhin frage ich ja nicht nur nach der Dulle, sndern auf Grund der Länge sollte das Interesse an der Ansage erkennbar sein. Mein p hätte nach meinem Verständnis das Re geben müssen (auf meine Frage) und dann evtl. durch weiteres Zögern noch Interesse an der 90 bekunden können, aber nicht müssen.

Schwarz hätte es ja auch gar nicht werden dürfen (siehe Stich 7).

nur um sich schwarz spielen zu lassen um den Gegner hinterher auszulachen, spiele ich nicht extra beknackt.

grubhoerndl, 13. August 2017, um 12:33
zuletzt bearbeitet am 13. August 2017, um 12:40

Wie schon dargelegt, habe ich die Abfrage nicht als solche registriert. Tut mir ja auch leid. Und ich bin auch Schuld, daß es nicht zu K9 kam. Aber Stich 7 entschädigt doch für einiges 🙃

SpanischerGockel, 13. August 2017, um 12:51

Stich 7 kam sicher nur durch die schlechte und böswillige Programmierung von Hannes zustande...
...da bin ich mir schon sicher!^^

Tront, 13. August 2017, um 17:22

Ich frage auch zunächst ab, erwarte ein Re vom eigenen Partner, weil er eine Dulle hält und dem Mitspieler hoffentlich vertraut, der soeben sinnvoll zögert bzw. klar (11,7 Sek.) abfragt.

Aber das eigene Re (ebensfalls vor dem durchgeführten Pikanschub) nehme ich noch vor. Da der eigene Partner eine "Verweigerungshaltung" betrieben hat, die Dulle zuvor durch Nichtansage verneint hat und mir auch nicht zum Absagezeitpunkt vorspielt, belasse ich es an deiner Stelle ohne weitere Tiefabsage, die eigentlich der Partner hätte finden sollen.

Aber nach einem Re von Dir m u s s er sie finden. So ist sie halt etwas schwieriger zu bewerkstelligen.

Dass sich die Gegenseite (Spielfreak) nicht schwarz spielen lassen müsste, sondern 1 Stich mitnhemen könnte und sollte, steht noch auf einem anderen Blatt.

So hat jede Partei mindestens einen Punkt verschenkt und indirekt den eigentlichen Spielwert damit wieder korrigiert.

Noddy, 13. August 2017, um 17:31

Ich bin mir garnicht sicher ob ich in Trumpf angeschoben werden wollte, zwischen den beiden Re sitzt ja n Gegner ohne As, da is Pik ja der Normalanschub den ich nich verhindern möchte. Anschließend muss ich natürlich forcieren, was mir mit nem eigenen Re des Partners deutlich leichter fällt.

grubhoerndl, 13. August 2017, um 19:30

bei der doch eng begrenzten trumpflänge ist der pikanschub in jedem fall glücklicher; die fortsetzung in trumpf hätte leicht ins auge gehen können (und hätte auch noch schwarz ausgeschlossen).

so habe ich durch das misverständnis das spiel unwillentlich in die richtige richtung gelenkt.

wenigstens waren wir danach beide so inspiriert, auf farbe zu bleiben...

Octopussy, 13. August 2017, um 20:15

Fragen und nach ausgelassenem Partner re selber noch ansagen?! Das halte ich doch für schon sehr mutig.

Also ich kann mit eigenem Re und direktem Pikschub (siehe Noddy) noch anfreunden. Fragen und ohne Antwort ein eigenes Re verspricht in meinen Augen zu viel.

Aber vermutlich überschätze ich immer noch Trumpflänge und unterschätze dieses Blatt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite