Doppelkopf-Strategien: Ass spielen oder nicht??

worstcase, 19. September 2017, um 11:36
zuletzt bearbeitet am 19. September 2017, um 11:38

Herz-AssHerz-AssKaro-ZehnHerz-König
Re Pik-AssKreuz-ZehnPik-KönigPik-Neun

man hält noch.....
Kreuz-DameKaro-DameHerz-BubeKaro-BubeKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-NeunPik-KönigPik-Neun

Ex-Füchse #4596, 19. September 2017, um 11:37

nu mach schon 😄

Ex-Füchse #4596, 19. September 2017, um 11:57

Ja, der Abwurf war ja kein Stärkebekenntnis oder sowas. Besser es wird abgestochen als ne mögliche Schmierung von Kontra, wenn es aus der anderen Richtung kommt. Das würde dann den 2ten Piklauf beim Partner gefährden.

MasterDesaster, 19. September 2017, um 12:47

die 90 will man doch nicht wirklich hören
sie wird aber oft auf Kreuz-Ass folgen und es droht das worstcase Szenario
mit Pik-König auf die Bremse treten gefällt mir gut
die Spiele sollten nachdem der 2 Pik Lauf zum Partner geht auf 121 nicht gefährdet sein gang egal was aus dem eigenen Kreuz-Ass wird
das 2 Kreuz-Ass sitzt oft genug beim Partner

akaSilberfux, 19. September 2017, um 12:52

Klares Kreuz-Ass: so sieht der Partner, dass man nach Farbe stechen und zwei schwarzen Assen genau gar nichts mehr haben muss und erkennt, dass die k90 am Kreuzlauf hängen - was ihn von der k90 abhalten sollte, falls er nicht zufällig das Re im 1. vergessen oder eine schräge Struktur hat.

spielfreak, 19. September 2017, um 12:55
zuletzt bearbeitet am 19. September 2017, um 12:56

naja,
der Partner als verständiger Dokospieler wird jetzt hoffentlich eine Absage nicht auf angespielte Asse des Partners geben sondern auf eigene wesentliche Stärken und sei dies nur Trumpflänge. Davon gehe ich erst mal aus. Bevor das Kreuz As vom Gegner kommen könnte spiele ich es doch selbst.
Hält der Partner noch einen Kreuz oder sogar mehrere sollte er in der Lage sein meine Kreuzlänge zu erkennen und eine Absage nur bei Kreuzfreiheit im zweiten oder der erwähnten Trumpflänge -stärke treffen.

Southern, 19. September 2017, um 14:49

Für mich ist es ganz klar Kreuz-Ass.

Besser kann ich mein Blatt nicht beschreiben. Herzass vor Kreuzass. Keine Forcierung. Mein Partner sollte erkennen, das ich ansonsten keine weiteren Stärken habe bzw mein Blatt limitiert sein muss.

Ex-Füchse #4596, 19. September 2017, um 14:55

In Herz hat er sich reingestochen.

Mia_Grautz, 19. September 2017, um 14:57

Das Herz-Ass hat man selbst gestochen, wenn ich obige Darstellung richtig deute.

Mia_Grautz, 19. September 2017, um 14:57

Danke fürs Vorsagen, Noddy!

Southern, 19. September 2017, um 15:24

Stimmt sry.

Dennoch bleibe ich beim Kreuzass.

Ossi, 19. September 2017, um 19:36

A Tempo Kreuz-Ass und die Entscheidung ist nichtmal knapp, alles andere ist der größte Bullshit.

Und wenn mein Partner mir noch weitere Stärken gibt, sollte er sich ein neues Hobby suchen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite