Doppelkopf-Strategien: Damensolo auf dem Prüfstand

Mia_Grautz, 18. Oktober 2017, um 10:37
zuletzt bearbeitet am 18. Oktober 2017, um 11:01

An 3 hält man entweder diese Normalkarte:

Herz-ZehnKreuz-DamePik-DamePik-DameHerz-Dame Kreuz-Neun Pik-AssPik-Neun Herz-AssHerz-KönigHerz-NeunHerz-Neun

oder jenes Damensolo:

Kreuz-DamePik-DamePik-DameHerz-Dame Kreuz-Neun Pik-AssPik-Neun Herz-AssHerz-ZehnHerz-KönigHerz-NeunHerz-Neun

- Wie ist der Tauschkurs zu bewerten?
- Wenn man sich für die lüsternen Ladys entschieden
hat, gibt man dann nach 1.) Karo-Ass Karo-Neun Herz-Dame Karo-Neun ein Re?

Zusatzfrage: wirft im 1. Stich schon wer die Kreuz-Neun weg?

Belzedar, 18. Oktober 2017, um 11:09

Als Pflichtling kurz vor schluss vielleicht, als Lüstling an Pos. 3 Never

Seb1904, 18. Oktober 2017, um 11:17

Das Normalspiel ist ja auch kein Brüller mit den guten aber eher kurzen Trümpfen.

Wer Punkte braucht, soliert.

Die Kr9 abzuwerfen, scheint mir ein besserer Plan als der Abstich von nur 11 Augen zu sein.

Das Re kann man mit eigenem Aufspiel im 2. wohl kaum geben, ohne des Briketthortens verdächtigt zu werden.

worstcase, 18. Oktober 2017, um 11:31

Das Damensolo ist ein Blender. Es muss jeder eine Dame bedienen und der Herz muss auf 2x spielen stehen. Die Wahrscheinlichkeit dafür sehe ich bei gefühlten 20%.

Das Re im Normalspiel werde ich fast immer finden...

paladuma, 18. Oktober 2017, um 20:47

Zum Solo: Denke ähnlich wie Belzedar, allerdings kurz vor Schluss der Runde ein Muss es zu spielen. An Pos. 3 jedoch nicht.

Zum Normalspiel: Ein Re gibt dieses Blatt an Pos. 3 in der Regel nicht her. Es sind 7 ! Fehlverlierer. Ausnahme: Du kommst über Trumpf im ersten Stich ans Aufspiel und kannst Pik As fahren.

Mia_Grautz, 19. Oktober 2017, um 13:07

"Das Damensolo ist ein Blender."

Jau, dass man die Gegner damit nicht in Haus und Grund rammt, steht gewissermaßen fest. Um vom Normalspiel nicht geblendet zu werden, bedarf es imho allerdings auch einer gewissen Schutzausrüstung vor den Klüsen 😎

Für das Solo kann ich mir mehrere günstige (und in der Summe zudem nicht unwahrscheinliche) Konstellationen ausmalen, um letztlich zu obsiegen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite