Doppelkopf-Strategien: Große Abfrage von Kontra: Wie man es nicht macht

paladuma, 21. Oktober 2017, um 14:51

#71.214.680

Wozu sagt mein Partner zu diesem Zeitpunkt Kontra ? Und wartet dann nicht mal meine Antwort ab ?

spielfreak, 21. Oktober 2017, um 15:22

kommt vom spielen ohne stille abfrage, mit dieser ist es ein kinderspiel.
vlt wusste der ansager selber nicht so ganz was er machte.
1. die erwähnte abfrage - beste möglichkeit
2. stechen und dann kontra sagen als alternative
3. erst kontra sagen und dann (lange) warten ist auch möglich aber riskant - grosse abfrage
----------------------------------------
kontra sagen und dann schnell stechen wie in game ist eigentlich unspielbar und die schlechteste aller möglichkeiten.

paladuma, 21. Oktober 2017, um 15:50
zuletzt bearbeitet am 21. Oktober 2017, um 15:51

Stille Ko-Abfrage wäre das beste gewesen.
Herz-Abwurf und Volltrumpf

spielfreak, 21. Oktober 2017, um 15:55

klaro

Octopussy, 23. Oktober 2017, um 23:39

Jo. Die große Kontrafrage im ersten ist mMn totaler Scheiß. IMMER. Ich kann im 2. ja auch noch groß abfragen. Hier reicht eine stille Frage.

Mit der großen Frage verhindere ich ja immer den Gegenschuss/gegenzögern, welches ich gerne mitnehme.

Juan-Miguel, 23. Oktober 2017, um 23:46

Scheinbar unnötige Ko-90-Frage ist ein klares Signal, dass man sich mit Abwurf volltrumpf stellen kann.
Leider gibt es online zwischen Antwort und Weiterspiel gewisse Timingprobleme.

Singschwan, 26. Oktober 2017, um 21:17

Hier gabs kein Timing-Problem. Er hat Ko gesagt und Karte gespielt. Ohne zu warten.

spielfreak, 26. Oktober 2017, um 22:03
zuletzt bearbeitet am 26. Oktober 2017, um 22:07

erst stechen dann kontra sagen .. passierte doch andersrum oder?
wieso kommt das kontra überhaupt im 1.stich?
stechen - zögern - dann herz oder trumpf
bei 11 trumpf wähle ich bei nicht-antwort sogar trumpf mit kontra ansage ...

Juan-Miguel, 26. Oktober 2017, um 23:10

Erst kam das Kontra und 2,3 Sekunden später der Einstich. Ob das Warten ist oder nicht mag jeder für sich beurteilen.

Octopussy, 27. Oktober 2017, um 07:13

Wo ist der Sinn bei erste stechen dann Kontra, wenn es kein Zögern sein soll?

Singschwan, 18. November 2017, um 09:15
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Singschwan, 18. November 2017, um 09:18
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Singschwan, 18. November 2017, um 09:19

Allein die Tatsache, Kontra im ersten anzusagen, wenn es keine große
Abfrage werden soll, ist totaler Humbug. Stille Abfrage wäre richtig und
logisch gewesen. Klar provoziert er mit seiner Ko-Ansage die k9-Antwort des
As-Aufspielers, wenn der sein Partner ist.

HSVer hat die Chance, sein Blatt Volltrumpf zu stellen, sinnlos vergeigt.

spielfreak, 18. November 2017, um 13:28

das Problem ist hier die Zeit die vergeht nach der Kontra Ansage und dem Abstechen, sind zwar nur 2 sec aber der Anspieler hat diese Zeitspanne wohl als grosse Abfrage gesehen und die k90 zu spät gegeben. Das war der entscheidende Fehler in diesem Spiel.
Der 11-trümpfige Kontraspieler hat hier mehrere Optionen:
1. Stille Abfrage vor Stechen - beste Wahl
2. Stechen ohne Ansage danach Kontra sagen
3. Kontra sagen und dann deutlich länger warten als nur 2 sec was möglich gewesen wäre aber riskant ist.
Es wird aber die Möglichkeit gewählt die es eigentlich gar nicht geben sollte und zu Missverständnissen führen kann:
Kontra sagen dann zu kurz warten vor Einstich mit einer für den Spieler unerwarteten aber durchaus absehbaren Aktion des Partners der auf k90 erhöht.
Erst diese falsche Wahl führt zur Niederlage.

Afroman, 18. November 2017, um 13:53

Versuchst Du immer mehr Worte in dem Text unterzubringen, den Du jetzt zum dritten mal inhaltlich gleich bringst?

Jeder sieht, dass die Spielweise Scheiße war, da erübrigt sich jedes Wort.

spielfreak, 18. November 2017, um 14:22

'Scheiße' ist mir zu nichtssagend da fehlt mir die (ausführliche) Begründung.
Manche kennen die korrekte Spielweise (mit hoher Wahrscheinlichkiet die besseren Spieler oder diejenige die sich dafür halten) es gibt aber auch die 'anderen' Spieler die hier lesen und den erkläre ich alles haarklein und Stich für Stich und Zug für Zug, manchmal auch mit Wiederholungen, zeige alle denkbaren Spielweisen auf und stelle Vorteile und Nachteile gegenüber.
Mach ich auch so im GFIF, ob dir oder anderen das passt interessiert mich nicht wirklich. Mein Interesse gilt hier ausschliesslich denjenigen die lernen wollen/ unsicher sind, für die vieles vlt noch neu ist und die hier keine Lobby haben.

Da das Spiel in der 1L stattfand hätte man es auch in diese Kategorie einstellen können, 'Doppelkopf-Strategien' gibt es auch für Anfänger die man hier nur zu oft vergisst.

Afroman, 18. November 2017, um 15:23

Unsinn, wer die Situation nicht peilt hat beim Doppelkopf nichts verloren. Wer sich da aufschwingt mit der Rechtfertigung Anfängern zu helfen züchtet nur Kandidaten für die Feindeliste.

spielfreak, 18. November 2017, um 16:26

Afroman,
wer hier etwas beim Doppelkopf 'verloren' hat oder nicht bestimmst gottseidank nicht du.
Der letzte Satz ist eine einzige Unverschämtheit Anfängern gegenüber und ich frage mich schon wer sich da auschwingt und über andere erhebt.
Was bist du denn für einer?

spielfreak, 18. November 2017, um 16:32

Null Freunde 200 Spiele seit kurzem hier aufgeschlagen und als Krönung Mitglied in einem Verein mit dem Namen 'Platform sauber halten'.
Was ist denn das Ziel diese tollen Vereins bitte?
Abwerten und Aussortieren? ich schau lieber erst gar nicht nach 😢

Noddy, 18. November 2017, um 16:46

"Was ist denn das Ziel diese tollen Vereins bitte?"

Du peilst ma wieder gar nix, Horst!
Der adminseitich gegründete Verein is so was wie 'ne Interessensgemeinschaft, die wo sich Leute zusammenfinden, die daran mitwirken, dass das (öffentliche) Forum lesbar bleibt und Leute wie Du keinen Fuß auf den Boden bekommen.
Leider bist Du bereits zu lange hier und hast zu viele Spiele absolviert - ansonsten wär bestimmt schon gemanden die Hutschnur durchgebrannt und er hätte Dich rausgekickt 👞

spielfreak, 18. November 2017, um 21:07

naja,
Etwas 'sauber halten' ist Definitionssache und ob hier alles so sauber ist wie man es sich eigentlich wünscht und einfordert darf ich zumindest anzweifeln.
Schon damals hatte ich den 'Saubermännern' viel Glück und Augenmass bei ihrem Vorhaben gewünscht, mein Wunsch bleibt bestehen.

Afroman, 18. November 2017, um 21:11

Ja, und wieder haben alle bis auf einen eine gemeinsame Definition.

spielfreak, 18. November 2017, um 21:12

soso du sprichst für alle, interessant.

Afroman, 18. November 2017, um 21:15

Ich beobachte es und schwätze nichtnur dumm daher.

Orbart, 18. November 2017, um 21:16

Afroman steht zumindest nicht allein mit seiner Meinung, im Gegensatz für manche Allrouder-Freaks die stets für alle Forumsteilnehmer zu sprechen vorgeben.

zur Übersichtzum Anfang der Seite