Doppelkopf-Strategien: K90 bei Überlänge?

maximilius, 08. November 2017, um 15:41
zuletzt bearbeitet am 08. November 2017, um 15:51

Ich mit Hochzeit an 2:
Kreuz-DameKreuz-DamePik-BubeHerz-BubeKaro-KönigKaro-NeunKreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-NeunPik-KönigPik-Neun

Stiche:
Herz-AssPik-KönigKaro-BubeHerz-Neun
.....(RePik-Ass)Pik-NeunPik-KönigPik-Neun
..........Pik-AssHerz-DameHerz-AssKreuz-Dame

Vor dem Legen des Kreuz-Dame hatte ich überlegt, ob ich k90 absage, da mein EW = 25 Kreuz + 15 Pik 2. Lauf + 15 Herzfreiheit + 25 beide Alten = 80 war.
Da mir die 25 für Kreuz aufgrund der Überlänge aber zu wackelig waren habe ich doch keine Absage erteilt.
Wir haben das Spiel mit 171 Augen gewonnen. War es falsch keine Absage zu erteilen oder hatte ich einfach nur Glück bei der Überlänge gehabt?

Juan-Miguel, 08. November 2017, um 16:13

Bei Hochzeiten empfehle ich, nicht mit EW zu rechnen. Insbesondere bei Absagen.

Wenn dein Partner zu den Leuten gehört, die nur mit Doppeldulle und Kreuzfreiheit Re geben, hält die k90 locker ;)

Wenn dein Partner "nur" auf Kreuzfreiheit Re sagt (was viele tun) und die Gegner auf vielen der folgenden Karten Herz-ZehnHerz-ZehnPik-DamePik-DameHerz-DameHerz-DameKaro-DameKaro-DameKreuz-BubeKreuz-Bube sitzen, wird es sehr schwer die Gegner unter 90 zu halten.

Wenn dein Partner "nur" auf 1 Dulle + 1 Dame sagt (was auch viele tun), verliert ihr bei Kreuzabstich.

Ich überlege an dieser Absage nicht mal. Die geht mir zu oft schief. Eine 90-Absage sollte eine Sicherheit von ca. 90% haben, um sich zu rechnen.

Juan-Miguel, 08. November 2017, um 16:21

Ein zur Hochzeit angespieltes Herz-Ass ist übrigens ein Indiz für seine Blattschwäche. Im Normalfall fährst du gut damit, dieses abzustechen.

Afroman, 08. November 2017, um 16:31

Hat sich jemand die Mühe gemacht den Verlauf anzusehen? Der Abwurf in Herz geht schon nicht, der Abwurf in Pik zeugt von Kreuzchicane. Wie kommt man da auf die Idee über ne Absage überhaupt nachzudenken? Wenn dann Kreuz läuft braucht man sich über so ein Spiel sicher keine Gedanken machen.

Juan-Miguel, 08. November 2017, um 16:36

"Der Abwurf in Herz geht schon nicht"
Dazu wurde 9 Minuten vor deinem Post was gesendet ^^

"der Abwurf in Pik zeugt von Kreuzchicane"
Nicht zwangsläufig:
Bei z.B. Kreuz-ZehnKreuz-NeunHerz-Ass als Fehl sitzt der Partner definitiv auf allen 3 Restherz (und vielleicht selber Kreuzfrei oder gar single), da ist der Herzabwurf richtig.

Lappen, 08. November 2017, um 16:38
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Tront, 08. November 2017, um 17:50

Zumindest würde ich im reinen Gewinnsinne das angespielte Herz-As im 1. Stich garantiert abstechen. Und wenn beide nachfolgenden Spieler bedienen, spiele ich mein Kreuz-Doppel-As zu viert vor. Und anschließend eine Trumpfrunde.

Vielleicht dürfe man auch schon sofort auf Trumpf suchen, da amn dieses Spiel zu (nahezu) 50% auf einer Mitspieler mit Doppeldulle stoßen wird. Immer vorausgesetzt, der Herz-As-Anspieler besitzt keine Dulle.

Sollte ich versehentlich diesen Spielverlauf vorfinden, treffe ich diese sehr theoretische Tiefabsage trotz eines Partner-Res ganz sicher nicht. Da sind mir zu viele Unbekannte, die Stärken des Partners lassen sich nicht beziffern.

Läuft die längere Kreuzfarbe gar nicht durch, wäre die keine 90-Absage meist schon nicht mehr zu erfüllen.

Ein zufällig entstandener hoher "Augensieg" ist kein zwingender Beweis für die Richtigkeit einer Absage.

Dieses Spiel hat die Kontrapartei 69 Augen erzielt und nächstes Soder übernächstes Spiel bekommt die Gegenpartei einen Kreuzlauf oder einen entscheidenden Trumpfstich womöglich mehr. Das wäre mir viel zu riskant.

9 von 10 (freiwillig getroffene!) Absagen sollten mit ausreichender Wahrscheinlichkeit stehen. Das ist hier nicht der Fall!

maximilius, 09. November 2017, um 09:45

Da ist echt etwas mentales Training notwendig, dass ich mich nicht heulend in die Ecke lege. Bei gefühlt jeder meiner Fragen gibt es irgend einen ganz anderen schwerwiegenden Fehler von mir im Spiel, sodass ich über die Frage gar nicht erst hätte nachdenken brauchen 😢
Aber ich seh es mal (dem mentalem Training sei Dank 😅) positiv, dass ich so nebenbei viel dazu lerne wie hier: Herz bei Hochzeit abstechen, es deutet Schwächen an.

Dann hab ich in diesem Spiel pures Glück gehabt, dass Herz gleich zweimal gestochen werden konnte und ich so doch einen anderen Partner bekam, denn der, der Herz-Ass aufspielte hatte wirklich schlechte Karten. - Aber das war euch ja klar 😄

Vielen Dank euch, dass ihr mir weiterhin ruhig Feedback gebt. Vielleicht raffe ich es ja irgend wann mal 😄

SchwillTiger, 09. November 2017, um 10:55

"Ein zur Hochzeit angespieltes Herz-Ass ist übrigens ein Indiz für seine Blattschwäche. Im Normalfall fährst du gut damit, dieses abzustechen."

Ich empfehle JEDEN ersten Stich mitzunehmen, den du mitnehmen kannst. Ausnahme: Pik-Dame

Ich habe erst einen Thread erlebt, in dem diskutiert wurde, ob abwurf oder überstich besser sei.

Zu 99,99 % ist abstechen richtig. Egal welche Farbe. Danach Dulle suchen.

Ich weiß jetzt auch woher dieses Verlangen von vielen kommt abzuwerfen:

Viele spiel(t)en mit 2. Dulle sticht 1. Da kann der Aufspieler nicht die Dulle haben und man kann nicht über Trumpf die Dulle suchen, da Ps und P3 die Dulle nicht legen können aus Angst, dass P4 eine hat.

Da kommen dann solche Stiche zustande:
Karo-AssKaro-BubeHerz-BubePik-Bube
und man spielt am Ende mit dem Schwächsten.

Bei 1. sticht 2. gilt wie gesagt: Abstechen wo du kannst.

Denn der Assaufspieler hat i.d.. keine Dulle und du verlängerst den Zeitraum nach hinten. Wenn du den Pik-König unbedingt loswerden willst, stich ein und spiel ihn nach. Dann hast du 2 Stiche sicher bei dir. Mit Abwurf könnte es theoretisch sein, dass du KEINEN EINZIGEN Stich mehr machst.

Das nachgespielte Pik-Ass im 3. Stich ist auch eine Frechheit! Ich würde zukünftig ALLES tun, nicht mit diesem Spieler zu spielen oder ihn auf die Blacklist setzen.

SchwillTiger, 09. November 2017, um 10:56

Übrigens: Wenn dein Partner gut ist und eine Dulle hat, dann sticht er in Herz nicht über, sondern wirft auf dich ab. Dann bist du verpflichtet, Trumpf nachzuspielen. Dann läuft das Spiel noch besser.

maximilius, 09. November 2017, um 14:48

@SchwillTiger
Warum ist das zweite Pik-Ass eine Frechheit? Ich hatte im ersten Stich Pik-König abgeworfen und im zweiten Stich Pik-Neun "geschmiert". Beides zusammen erhöht die Chance, dass ich kein ♠️ mehr auf der Hand habe, es also meine Stechfarbe ist und ich sitze hinten.

Falls ich den Spielverlauf verwirrend dargestellt habe: Ich habe nicht mit dem Herz-Ass anspielen zusammen gespielt, weil ein Spieler mit besseren Karten den 1. Stich mit Karo-Bube geholt hat, weil Herz aus Glück 3-3-0-0 verteilt war.

---------
Aber einen Widerspruch im Kopf habe ich noch: Warum sollte ich bei einer Hochzeit versuchen, dass es auf eine Trumpfrunde hinaus läuft und mein zukünftiger Partner seine Herz-Zehn einsetzt?

Vorteil für mich: Eine Herz-Zehn ist weniger im Spiel, was meine Kreuz-DameKreuz-Dame aufwertet.
Nachteil für mich: Wir haben eine Herz-Zehn weniger und die Gegner haben vielleicht noch eine.

Afroman, 09. November 2017, um 14:53

Die Frage nach dem Sinn immer und in jedem Fall die Dulle zu suchen is hier verpönt.

SchwillTiger, 09. November 2017, um 15:21
zuletzt bearbeitet am 09. November 2017, um 15:23

Nicht immer. Sagt keiner. Aber sehr sehr oft.

Auf der Straße liegt ein Koffer mit der Aufschrift “1 Millionen €. Wer mag darf mitnehmen und behalten.”
Lässt du ihn dann stehen weil deine Frau ihn dann nicht mehr finden kann?

Frechheit weil die Farbe tot ist. Das weiß er. Ein Gegner kann sich jetzt in Kreuz freiwerfen und dann kannst du dein Kreuz Doppelass in der Pfeife rauchen.

Grundregel: keine toten Farben aufspielen.

Wenn die Gegner noch eine Dulle haben ist es dir lieber als wenn sie zwei haben.

maximilius, 09. November 2017, um 15:29

Ah habe beide Punkte verstanden. Danke.

zur Übersichtzum Anfang der Seite