Doppelkopf-Strategien: HZ - DD zum Einheiraten und Fuxausspiel

Santi-Monaco, 20. November 2017, um 13:36

#71.903.196
Da bietet man der Oma eine Doppeldulle und sie schlaegt es aus.

Noddy, 20. November 2017, um 14:07

Für 'nen Fünfsterner 'ne rechtschaffen starke Leistung 🔝

Octopussy, 20. November 2017, um 15:42

kleiner Trost: Hätte sie mal das Karosolo gespielt...

Afroman, 20. November 2017, um 16:20

Das wären 3 Nasse, so sinds 6

Juan-Miguel, 20. November 2017, um 16:27

Ich gebe es zu, bei 6 eigenen Trümpfen verschiebe ich gerne den Absagezeitpunkt nach hinten.

worstcase, 20. November 2017, um 16:36

Genau... mit 6 Trumpf ist es ganz wichtig, beide Alten vom Partner zu verbrennen.

Dulle, PikAss mit re und dann Fux. Alles gesagt.

Chrissel, 20. November 2017, um 18:20

auch ich trauere mit dir - großes Kino

zum Trost: ich hatte mal sowas und schwarz abgesagt mit Einheirat von eins auf zwei - der Hochzeiter tauchte auf Kreuz Bube ;-) war doppelt und die kleinste aufspielbare Karte^^ latürnich machte die letzte Karo Dame einen Stich ...

Chrissel, 20. November 2017, um 18:25

@wc du stichst auch herz - möchte ungern weniger erzählen ;-)

Juan-Miguel, 20. November 2017, um 19:25

Herzstechen + Dulle = 2 vorläufig unbekannte Stärken = Re. Passt schon.

Chrissel, 20. November 2017, um 19:34

logisch - daher von meiner Seite eher nicht Dulle vor - hab ne Stärke

Tront, 21. November 2017, um 05:01

Ich halte den Fuchs für die g e n a u e r e Blattbeschreibung. Würde das PIk-As zu dritt abgestochen, könnte man die Doppeldulle dem Partner gar nicht mehr während des Absagezeitpunktes übermitteln.

Gut, man hat ein wie immer geartetes Re. Aber Doppel-Dulle würde ich als Hochzeiter zu 90% ausschließen, weil man sonst in der Regel Trumpf als erste Karte angespielt hätte.

Wer natürlich niemals vorhat, die Gegenpartei zu versuchen auszutrumpfen, kann auch anders vorgehen. 6 Trümpfe wären mir für ein 1. Fuchsanspiel jedenfalls noch nicht zu kurz.

Aber ich würde allein aus "Sicherheitsbedenken einer "Fehlschaltung des Hochzeiters" manchmal die Dulle anspielen und dann müsste ich den Spielplan nebst Re übernehmen. Ob ich jedoch sofort mein eigenes mittellanges schwarzes As ins Rennen schicke, steht noch auf einem anderen Blatt. Mein Partner könnte ja durchaus lauffähigere Asse im Blatt halten.

Bevor ich womöglich noch den ersten Herzlauf mit meiner Dulle versteche, "verbrenne" ich sie durch Trumpfabziehen lieber.^^

RUserious, 21. November 2017, um 08:35
zuletzt bearbeitet am 21. November 2017, um 08:38

Du selbst hast 3 Kr und 3 Pik - wieso soll das Kr Ass vom Partner besser sein? Vor Herz hast du keine Angst - Trumpfpingpong bringt doch kaum was außer maximale Unflexibilität...
Überspitzt entsteht folgender Spielverlauf:Fuchs zur Alten, Tr zur Dulle - oh mein Partner könnte ein besseres Ass als ein schwarzes zu dritt halten, mal schnell Tr mit Re zur 2. Alten - Hz denkt sich nun, oh mein Herz Ass zu zweit ist bestimmt auch nicht gut genug, mal wieder Tr zurück zur Dulle - nun wird dein Ass tatsächlich gehackt, die Kontraleute erkennen direkt die nächst hohen Tr bei sich und trumpfen euch erstmal aus bevor du je zum stechen kommen kannst - sonst hätte vllt noch die Möglichkeit auf Cross Ruff bestanden.

Kurz: wie wc.

Afroman, 21. November 2017, um 08:38

Man hat ja die Chance auf einen 11 trümpfigen Partner.

worstcase, 21. November 2017, um 09:13

Respekt, Afro.... fundamentiertes Dokowissen!!!

Afroman, 21. November 2017, um 09:41

Hab ich ein Smilie vergessen?

SchwillTiger, 21. November 2017, um 13:15
zuletzt bearbeitet am 05. Dezember 2017, um 11:13

Ne. Aber den 12 Trümpfer 😄

Santi-Monaco, 04. Dezember 2017, um 21:00

Und noch‘n Gedicht....
#72.219.574

raescha, 05. Dezember 2017, um 11:00

@Worstcase
Falls Du 4 Pik hättest, spielst Du dann auch noch Dulle, Pik Ass (Re), Fuchs? Falls nein, wie würdest Du dann fortsetzen (auch ansagetechnisch)?

Juan-Miguel, 05. Dezember 2017, um 11:05

10 Trümpfe sind durchaus ein Gedicht. Karo-Zehn vor in Stich 1 zur Einleitung der Trumpflängenanzeige ;)

Juan-Miguel, 05. Dezember 2017, um 11:16

@ raescha

Pikkarte statt Kreuzkarte im Ursprungsspiel?
Da es dabei bleibt, dass ich keinen Single zum Abwerfen habe, von mir ein ja. (Denn Partnersingleabwurf wäre der Traum.)

Selbst bei Abstich (35%) ist das Spiel meistens gewonnen.

raescha, 05. Dezember 2017, um 15:07

@ Juan-Miguel
die Logik gefällt mir, wenn ich selbst einen Single-Abwurf habe -> (mittel)lange Farbe stecken lassen -> sonst: dem Partner die Möglichkeit eines Single-Abwurfs geben. Wenn's schief geht hat man sich dann wenigstens noch nicht mit den Ansagen aus dem Fenster gelegt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite