Doppelkopf-Strategien: Simples Solo.Oder doch nicht?

Seb1904, 27. November 2017, um 13:19

man erhält bei noch offenem Pflichtsolo:

KaroAss, Ass, 10, K, B, 9
KreuzAss, 10
PikAss, D
HerzAss, B

Netter 6 + 3.

Aufschlag alternativlos mit KaroAss.

KaroAss, Karo9, Kreuz9, Karo9.

Re?

Awteiker, 27. November 2017, um 13:26

Mit Re. As und 10 hinterher. Wenn die 10 zu viert sitzt - Karo 9 als Anspiel zum 4. Stich.

Awteiker, 27. November 2017, um 13:28

Gab es in dem Spiel 3 Karo Neunen?

Seb1904, 27. November 2017, um 13:35

Nein, hatte wohl beide B

Werdersee, 27. November 2017, um 13:36

Karo-AssKaro-AssKaro-ZehnKaro-KönigKaro-BubeKaro-Neun Kreuz-AssKreuz-Zehn Pik-AssPik-Dame Herz-AssHerz-Bube

Trojaner1959, 27. November 2017, um 14:08

Karo-AssKaro-AssKaro-ZehnKaro-KönigKaro-BubeKaro-BubeKreuz-AssKreuz-ZehnPik-AssPik-DameHerz-AssHerz-Bube

1. Karo-AssKaro-NeunKreuz-NeunKaro-Neun
2. RE Karo-Zehn

Geht nach meiner Meinung in der Regel nur verloren, wenn die restlichen 4 Karo auf einer Hand sind.

Phrasenschwein, 27. November 2017, um 14:34

Ich verstehe an der Stelle immer nicht, warum ich die 10 spielen sollte. Damit ist spätestens nach dem Stich glasklar, wo das Ass sitzt.

Ich lass die anderen lieber im unklaren über die Farbverteilung - hier Karo - und spiele Ass, Ass, 10, .....

Afroman, 27. November 2017, um 14:36

Nach der 10 hat man noch die Möglichkeit von unten zu spielen, wenn man es von oben nicht schafft.

Die 10 is richtig

Werdersee, 27. November 2017, um 14:46

Ich spiele hier auch wie Afro. Ich kann ja immer noch gewinnen wenn die Karo 10 zu viert sitzt.

Afroman, 27. November 2017, um 14:57

Es fehlen Karo-ZehnKaro-KönigKaro-Dame nach dem 2ten Lauf. Zieht man nun ein 3tte mal von oben sind 2 Karoläufe weg. Spielt man von unten passiert das auch ...aber nur wenn der Gegner die Nerven hat die 10 zu halten und den Stich mit der Dame zu machen.

worstcase, 27. November 2017, um 15:15

Von mir auch re.

Juan-Miguel, 27. November 2017, um 15:26

Ob mit oder ohne Re fällt hier vermutlich unter Solostil.

Tront, 27. November 2017, um 19:34

Das Re sollte immer noch überwiegend gewonnen werden, weil man erstens zu etwa 50% immer noch einen 9-Sticher hält bei einer günstigen 6 - 3 - 0 - 3 Verteilung (Zusatzchance auf den 9. Stich auch noch bei Karo 10 zu zweit und einem gegnerischen König zu viert!) und außerdem diverse 8-Sticher mit 4 Abgebern auch noch in fast 50% aller übrigen Fälle gewinnt.

Damit hätte man insgesamt fast 75% Erfolgsaussichten für dieses As-Solo, selbst nachdem der 1. Karolauf von einem Spieler nicht bedient wurde.

Seb1904, 27. November 2017, um 20:16

Habe kein re gegeben, das zweite Ass gespielt, 2 bedient, 3 irgendeine 9 und JJ überlegt ne halbe Stunde, gibt dann contra und die Karo 10.
Dann ists einfach: Re.
Ende sogar noch u9.

worstcase, 27. November 2017, um 20:27

Super.... JJ halt!

Tront, 27. November 2017, um 20:50

Zum Ende einer Spielrunde könnte ich mir auch vorstellen, mir das Re zunächst auch verkneifen, nach dem Motto "das Kontra der Gegenseite erfolgt sowieso".

Mit JJ am Tisch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einer Kontraansage unproportional zu Gunsten des Solisten.

Diese Infos hatte ich zunächst noch nicht.^^

Afroman, 27. November 2017, um 20:55

Das Re weglassen hätte ich jetz eher Bodo zugetraut.

Aber zwischen den Tischen lief gestern auch jemand jammernd rum, daß sie doch nich mit 5 dagegen rechnen musste 😄

zur Übersichtzum Anfang der Seite