Unterhaltung: Glasklar?

Chrissel, 18. Dezember 2017, um 15:56

manchmal erscheint mir ein Spielplan so logisch, glasklar und indiskutabel

manchmal erscheint mir dieser Spielplan im Nachgang gar nicht mehr so eindeutig

daher stelle ich ein Blatt zur Diskussion absichtlich in die "Unterhaltung"

Chrissel, 18. Dezember 2017, um 15:57

Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-DameKreuz-DameHerz-DameKaro-DameHerz-BubeKaro-ZehnKaro-AssKreuz-AssKreuz-AssHerz-Ass

an Position 4

Noddy, 18. Dezember 2017, um 16:01

Damit meldete es mir die stille Hz. an.

Noddy, 18. Dezember 2017, um 16:02

[Faden kann zu.]

Cabeza_doble, 18. Dezember 2017, um 16:02
zuletzt bearbeitet am 18. Dezember 2017, um 16:05

Hochzeit anmelden und hoffen dass Spieler 1 nicht mit Herz-Ass rauskommt.
Danach natürlich versuchen, das Ding allein zu Ende zu bringen und Kreuz-Ass gefolgt von Herz-Ass spielen.
Sticht jemand, dann isses auch nicht schlimm, dann hab ich ne schöne Tiefabsage.

Werdersee, 18. Dezember 2017, um 16:04

Ich melde eine Hochzeit und hoffe, dass Pik kommt. Der wird gestochen, dann Herz Ass. Dann bin ich mir nicht sicher ob ich Kreuz stehen lasse und Dulle spiele oder ob ich Kreuz Ass noch ziehe. Auf jeden Fall will ich alleine spielen.

Chrissel, 18. Dezember 2017, um 16:06

und schon haben wir zwei Meinungen in weniger als 10 Minuten *g

Noddy, 18. Dezember 2017, um 16:06

"Auf jeden Fall will ich alleine spielen."

Um das zu gewährleisten, mussu Dich am besten gesundmelden ;)

Chrissel, 18. Dezember 2017, um 16:08

#72.489.793

hier habe ich blitzschnell entschieden

und heute zwei Überlegungen im Nachgang geprüft

akaSilberfux, 18. Dezember 2017, um 18:32

Das ist wirklich eine schöne Problemkarte (und ich habe noch nicht geguckt).

Das Damensolo spielt man regelmäßig unter 90 und auch oft mit Absage. Fallen z.B. beide Blauen oder bedient jeder eine Dame, ist alles gut. Blöd wird er gegen drei Damen und ein abgestochenes Karo-Ass. Es gibt drei günstige Angriffsfarben und nur Pik ist gegen drei Damen unangenehm. Je besser der Tisch, desto schlechter wird das Solo, weil dort häufiger die längste Farbe eröffnet wird. Ca. +12.

Beim Trumpfsolo ist die Gier das zentrale Element: will ich schwarz spielen (was ja theoretisch locker geht), melde ich die Hochzeit und spiele es von oben. Ich kann die Hochzeit aber auch entspannt still spielen und einen kleinen Trumpf mit k90 auf die Reise schicken, wenn ich im 3. Stich am Aufspiel bin. Gier-Variante: Entweder +8 oder +15. Wenn ich ans Spiel komme, ziehe ich allerdings direkt von oben und teste mein Herz-Ass nicht mehr. Lockere Variante: +12

Normalspiel: neee

Also je nach Gusto: noch nie ein Schwarzsolo gewonnen: Gier-Variante, sonst entspannt die stille Hochzeit.

Chrissel, 19. Dezember 2017, um 02:08

meine eine hat schon mal inner Mannschaft mit Rüdi am Tisch schwarz abgesagt ... mein Puls war immens hoch ... danach musste ich mir von Rüdi das °warschonrichtig° abholen ...

meine unterschiedlichen Gedanken, zwei Tage später veröffentliche ich noch nicht - über das Trumpfsolo dachte ich nicht so nach - geht ja um kein Pflichtspiel^^

DynamitHarry, 19. Dezember 2017, um 02:45

Hab grad von meiner Anvertrauten das mit dem Damensolo gehört. Konnte mich aber an kein Karoas erinnern...und siehe da, die Karte, die ich zu sehen bekommen hatte, enthielt anstatt des Karoasses einen Karokönig.
Fällt das Damensolo also tendentiell weg.
Ich war zuerst auf dem Trip der lauten stillen Hz, aber die fehlenden Füxe könnten die normale Hochzeit durchaus attraktiver machen. Durchschnittlich 60 gesagt, 30 gespielt und mehr als einen Fux gefangen macht auch mehr als 9 Punkte.
Die HZ ganz still kann bei beiden gehackten farben schnell dahin gehen, wird aber als lautes Solo eher in Richtung 12 Punkte zu bewerten sein.
Stellt sich also die Frage des Klärungsstiches: komme ich auf Pikstecher oder Kreuzschub ran und will allein spielen dann kommt Herzas. Bei der Hochzeitsvariante halte ich Kreuzdame für besser, da für die Schwarzabsage die Trümpfe geklärt sein müssen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite