Doppelkopf-Strategien: Was interpretiert ihr daraus??

worstcase, 08. Januar 2018, um 15:51

Hochzeit an 3
Spieler 1 schiebt Kreuz. Dies läuft ins Ass von Spieler 2.
Dieser spielt jetzt einen roten Buben mit Re.
Hat er jetzt DD oder keinen Pik (oder Doppeladler)?
Würde sich an der Situation etwas ändern, wenn er zuerst HerzAss mit Re spielt und dann einen roten Buben?

Tront, 08. Januar 2018, um 17:16
zuletzt bearbeitet am 08. Januar 2018, um 17:17

Bei eigenem Re würde ich zunächst nur auf doppelte Farbkontrolle bei mindestens mittlerer Trumpflänge schließen. Eine eigene Dulle wäre eher zufällig vorhanden.

Also ungefähr ein Blatt wie
Pik-DameKaro-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-BubeKaro-ZehnKaro-KönigKaro-NeunPik-AssPik-AssKreuz-AssKreuz-Neun
oder auch
Herz-ZehnHerz-DamePik-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-ZehnKaro-NeunHerz-AssHerz-AssHerz-NeunKreuz-AssKreuz-Zehn

Aber auch ein anders geartetes Blatt wie
Herz-ZehnHerz-ZehnPik-DameHerz-DamePik-BubeKaro-BubePik-ZehnPik-KönigPik-NeunHerz-NeunKreuz-AssKreuz-König halte ich für möglich, denn hiermit sollte man ebenfalls besser Trumpf als unsicheren Fehl zum Hochzeiter anschieben.

Bei einem zunächst nachgespielten Herz-As würde ich noch häufiger von einer Pikkontrolle entweder in Form von Farbfreiheit oder durch Doppel-As-Standkarten ausgehen.

Hat der Spieler "nur" die Farb-Kontrolle durch Standkarten, fallen in der Regel seine Spitzentrümpfe dafür besser aus.

Nach Erhalt bzw. nach Beendigung des ersten Trumpfstiches weiß man im Normalfall einiges mehr, zumal man das eigene Blatt ja mit einbeziehen kann und bestimmte Blattmuster des Partners jetzt zwangläufig herausfallen.

SchwillTiger, 09. Januar 2018, um 10:03

“Bei eigenem Re würde ich zunächst nur auf doppelte Farbkontrolle bei mindestens mittlerer Trumpflänge schließen. Eine eigene Dulle wäre eher zufällig vorhanden.”
#

raescha, 09. Januar 2018, um 14:48

Beim dritten Blatt von Tront würde ich Pik Dame vorspielen mit Re und dann mit Karo Bube aussteigen. Damit sollte Doppel Dulle angezeigt sein.

NoddyH, 09. Januar 2018, um 14:57

Bei einem Spieler der weiß was er tut würde ich seinem Spielplan einfach folgen, in meinem eigenen Blatt zunäxt nach Dullen und Blauen suchen, entsprechend einsetzen und dann weitere Befehle von meinem Kapitän abwarten.

zur Übersichtzum Anfang der Seite