Doppelkopf-Strategien: Bubensolo dem Solisten hergeschenkt

Singschwan, 27. Januar 2018, um 12:58

no-mam, 27. Januar 2018, um 13:09

das hätte er nie gewinnen dürfen

Erkan_Garnix, 27. Januar 2018, um 13:09

Das is sehr bitter.
Wenn Du gestattest (und es Dir hilft), dann möchte ich Dir gerne ein Taschentuch darreichen.

Lappen, 27. Januar 2018, um 13:12

Ich sag mal so: Mit Ruhm hast du dich in meinen Augen nun auch nicht unbedingt bekleckert...

NoddyH, 27. Januar 2018, um 13:12

Aber wenigstens hat das Forum seinen Sinn wieder, Frust verarbeiten durch anprangern 😄

Erkan_Garnix, 27. Januar 2018, um 13:17

Nb. @ Afro: wat willste eigentlich mit dem hottösen Smiley bezwecken?
Nottut das?

NoddyH, 27. Januar 2018, um 13:32

Is der einzige den ich beherrsche *rotwerd

NoddyH, 27. Januar 2018, um 13:35

Dafür haste hottös von mir 😈

Erkan_Garnix, 27. Januar 2018, um 13:54

Nix!

PS: Dass Du mich hier so afrös zu brüskieren versuchst, hätt ich gedem zugetraut - nur Dir nich 😢

NoddyH, 27. Januar 2018, um 13:57

Dabei traut man mir allgemein alles zu

Singschwan, 27. Januar 2018, um 14:06
zuletzt bearbeitet am 27. Januar 2018, um 14:07

An Lappen: Was meinst Du damit ?

Was meinst Du, hätte ich anders machen können, um den Sieg zu retten ?

Tront, 27. Januar 2018, um 16:52

Spieler Singschwan, spielst du gegen einen Solisten immer erst deine kürzere Farbe an, und wenn diese mit vielen Augen durchläuft diese Farbe freiwillig unmittelbar nach, um dem Solisten einen preisgünstigen Abwurf zu verschaffen?

Das kann doch nicht der "Master-Plan" sein!

Spiele im Interesse deiner Mitspieler dein Fünfer-As in Karo an, der Solist muss häufig diese lange Farbe einstechen, und in diesem speziellen Spiel wird ihm ein Karowert im Zweitlauf herausgestochen.

Natürlich hat Spieler Wundi in der vorliegenden Spielsitution d e n entscheidenden Fehler gemacht, eine Situation, die normalerweise niemals entstanden wäre.

Ossi, 27. Januar 2018, um 17:03

Schöne Form der Selbstanprangerung^^

Singschwan, 27. Januar 2018, um 19:12

Ach ja Tront, wenn ich den Solisten auf Karo einstechen lasse, was ja nach meinem Blatt sehr wahrscheinlich ist, zieht er in der Folge sofort unsere Lümmels ab. Prima Spieleröffnung. Darauf wartet er nur. Herz As an Pos. 2 zeigt mir, dass er entweder die 10 hat oder stechen kann.

Etwas ganz anderes wäre es, wenn der Solist an 2 sitzen würde, dann hätte ich natürlich lang angezogen.

Singschwan, 27. Januar 2018, um 19:18
zuletzt bearbeitet am 27. Januar 2018, um 22:15

"Natürlich hat Spieler Wundi in der vorliegenden Spielsitution d e n
entscheidenden Fehler gemacht, eine Situation, die normalerweise niemals
entstanden wäre."

Welche Situation ?
Die wurde doch im 3. Stich ganz offensichtlich, zumal Micado auf Karo abgeworfen hat.

wurschtel81, 27. Januar 2018, um 19:24

wie ossi

NoddyH, 27. Januar 2018, um 19:38

Herz is nogo.
Gerade wegen der Pikchicane muss Dein Interesse sein im 2ten Stich hinter dem Solisten zu sitzen, Kreuz anschieben und auf Pik hoffen wäre immerhin ein Plan.

Singschwan, 27. Januar 2018, um 19:44
zuletzt bearbeitet am 27. Januar 2018, um 19:45

Und noch etwas Tront: "... und in diesem
speziellen Spiel wird ihm ein Karowert im Zweitlauf herausgestochen."

Diese Aussage ist falsch. Denn der Solist hat zwei Könige. Somit bleiben bei ihm As und 10 stehen. Gewinnbar ist dieses Spiel für uns nur, weil ich mit Karo 10 Stich mache.

Dazu muss ich aber zwei Partner haben, und nicht nur einen.

Singschwan, 27. Januar 2018, um 22:10

Afroman: Kreuz ist absolutes Nogo.
Ich habe drei kreuz und suggeriere mit Kreuz-Schub meinen Partnern, im 2. Lauf stechen zu können. Kann ich aber nicht.

NoddyH, 27. Januar 2018, um 22:43

Joo, Du machst schon alles richtig

Tront, 27. Januar 2018, um 23:17

Singschwan, du musst schon richtig lesen, was ich schreibe. Der Zweitlauf in Karo wird dem Solisten herausgestochen! Ich habe nicht gesagt, dass ihr zusätzlich seinen Vollen in dieser Farbe bekommt.

Aber dein "unvorsichtiges" Herz-Nachspiel lässt für den Solisten, der nachweislich 5 Abgeber hat, jetzt sein Solo mit Re spielen, weil er einen guten Abwurf bekommt.

Unabhängig von der jeweiligen Sitzposition des Solisten sollte sich ein As-Anspiel mit der längsten Farbe unter besseren Spielern durchgesetzt haben.

Oder erwartest du ernsthaft, dass ein kurzes As (speziell von Dir aufgespielt!) öfter heraus gestochen wird?

Dass es hier zufällig noch eine Nebenlösung für euren Spielsieg gab, macht dein eigenes Solo-Gegenspiel dadurch langfristig nicht besser.

Cabeza_doble, 27. Januar 2018, um 23:38

Das Spiel wurde von Singschwan und Wundi derart brutal hingerichtet, dass es fast weh tut.
Da möchte man eigentlich nicht weiter drüber diskutieren.

Cabeza_doble, 27. Januar 2018, um 23:51

Nachtrag: Singschwan, hattest du früher hier mal nen anderen Nick? Z.b. yorgo?

Belzedar, 28. Januar 2018, um 01:33

naja von Wundi wurde es extrem hingerichtet, von Singschwan kam nur der falsche Start der von vielen falsch gemacht wird.

Man muss die Schwäche des Gegners herausfinden, die ist normalerweise dort wo du deine Stärken hast.

Sehr oft ist es so dass der Solist ein Tempoproblem hat, dann ist es einfach besser mit deiner langen Farbe rauszukommen, und den Solisten zum stechen zu zwingen. Schenk dem Solisten kein Tempo, gib dem Solisten keine Möglichkeit eines billigen Abwurfes.

Das sind zwei wichtige Regeln bei einem Buben/Damensolo-

Southern, 28. Januar 2018, um 04:34

Das Spiel anzuschauen, tut wirklich weh.

Herzasseröffnung ist schon sehr unschön, das Herznachspiel im 2. dann richtig schlecht.

Eröffnung Karoass plus Karo nach, welches dein Partner ja im 2. stechen kann, und das Spiel nimmt seinen Lauf.

Dennoch war Wundis Spielweise natürlich auch nicht sonderlich gut ^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite