Doppelkopf-Strategien: mal kurz nachgefragt Herz Herz nach

Ex-Füchse #128363, 10. Februar 2018, um 06:20
zuletzt bearbeitet am 10. Februar 2018, um 06:41

an 4 sitzend folgender Verlauf

Ex-Füchse #128363, 10. Februar 2018, um 07:00

Kreuz-DameHerz-DameKaro-DameKaro-DamePik-BubeHerz-BubeKaro-AssKaro-ZehnKaro-NeunKreuz-ZehnKreuz-NeunPik-Neun
Herz-AssHerz-KönigHerz-König Pik-Neun
Herz-AssHerz-NeunHerz-Neun und jetzt ?
Das ist
a ein Re Nachspiel und gut
b Re Nachspiel und dämlich
c weder Re noch kontra

2 Zur Auswahl stehen jetzt
a Abwurf mit Ansage ja nein
b stechen mi Ansage ja nein

viel Spaß Fortsetzung folgt

RUserious, 10. Februar 2018, um 08:18

Also ein Re Mann, der aus K9 auf Herz im ersten den K legt, kann es eigtl nicht geben.
Von daher 1a 2a
(selbst wenn ich nun auf einen Kontramann abgeworfen habe, ist das Spiel noch deutlich eher gewonnen als verloren und wenn kann sich mein P den Stiefel selbst anziehen)

BRECHSTANGE, 10. Februar 2018, um 08:48

Das erklärt mal Bildchenwerfer :D

Ex-Füchse #128363, 10. Februar 2018, um 09:02

hehe

Lappen, 10. Februar 2018, um 11:33

Da auf dem ersten Abwurf ja aus Sicht des Ausspielers ein fettes Re draufsteht, wäre ein Kontrist, der nun allen Ernstes Herz für ein gelungenes Nachspiel hält, für mich in Zukunft nicht mal ansatzweise mehr ernst zu nehmen.

Daher wie RU.

quan, 10. Februar 2018, um 11:36

Wie Lappen

NoddyH, 10. Februar 2018, um 12:08

Wie Quan

...ein herrlicher stiller ReAbwurf mit Belohnung

akaSilberfux, 10. Februar 2018, um 12:46

Ich finde es nicht so einfach. Spieler 4 ist entweder schwach oder möchte eine Ansage auf verteilte Stiche erreichen bzw. zum Ansagezeitpunkt an Pos. 4 sitzen. Das Nachspiel erschwert die Ansage auf verteilte Stiche. Pro Ansage würde ich daher einen Anschub in der abgeworfenen Farbe sehen; jedes andere Nachspiel hat Vor- und Nachteile für Spieler 4.
Dazu kommen die beiden geschmierten Herz-König. Oft genug muss man schnell eine Karte greifen und hat dann die falsche in der Hand. Wenn zumindest eine Schmierung ehrlich war, sind wir bei 50% der Re-Zugehörigkeit von Spieler 1.

Also:
1c mit Tendenz a
2a mit Re.

BRECHSTANGE, 10. Februar 2018, um 12:53

Aber nur, weil du davon ausgehst, dass sich jemand verzogen hat.
Schwierig das in eine Betrachtung einzubauen...

NoddyH, 10. Februar 2018, um 12:53

Wenn wir von falsch gegriffenen Karten ausgehen können wir ja alle Tendenzen vergessen, die wir sonst aus den Schmierregeln ablesen.

Lappen, 10. Februar 2018, um 13:00

Nochmal Silberfux.
Habe ich dich richtig verstanden, dass du dir eine Kontrakarte an Position 1 vorstellen kannst, mit der du selbst nun Herzass nachspielen würdest?
Und falls ja, wie würde diese aussehen?

akaSilberfux, 10. Februar 2018, um 14:20

Spieler 1 kann nicht erkennen, ob die Herz-KönigHerz-König beide geschmiert waren. Spieler 2 oder Spieler 3 könnten auch aus Herz-NeunHerz-NeunHerz-König den König gelegt haben.

@Lappen:

Herz-ZehnPik-DameHerz-DameKaro-DamePik-BubeKaro-BubeKaro-Ass Pik-ZehnPik-ZehnPik-NeunHerz-AssHerz-Ass - was soll der Re-Mann, der an Pos. 2 oder Pos. 3 sitzt und stechen kann, nun auf Herz-Ass legen? Wirft er Pik ab, ist die Pikstellung von Spieler 4 entwertet. Sticht er vor, kann sich Spieler 4 frei entscheiden, was er tut, ebenso bei einem Abwurf. Herz-Ass killt praktisch alle Ansagen an Pos. 2 und Pos. 3; Spieler 4 muss sich erklären, ob er aus der Stärke oder Schwäche abgeworfen hat. Sticht er bspw. und setzt mit Pik-Ass fort, kann man gut gegenfragen. Einen zweiten guten Abwurf wird er normalerweise nicht haben, sonst hätte er einladend oder still fragen können. Herz-Ass ist damit für mich eine destruktive Karte. Würden Herz-KönigHerz-Neun im Stich gelegen haben, würde ich Spieler 1 nun überwiegend wahrscheinlich auf Kontra setzen. Die beiden Könige geben eine Re-Tendenz.

Lappen, 10. Februar 2018, um 14:46

Würde man ohne stille Kontra-Abfrage spielen, wäre das in der Tat ein mögliches Beispielblatt.

Außerdem: Sitzt Herz wirklich 2-1-3/2-3-1, wirft ein Re-Spieler an 2 oder 3 nun ebenfalls auf dein zweites Herzass ab, was der Re-Spieler an Position 4 als Re-Abwurf erkennen sollte (selbst ein Abwurf von Pikneun könnte Kontra nicht so wichtig sein, dass er Position 4 einen zweiten Abwurf auf den wahrscheinlichen Partner schenkt).
Ich bleibe also dabei: Ein solches Herznachspiel als Kontrist wäre beschissen.

Klar kann man auch einfach davon ausgehen, dass alle Beteiligten bei jeder sich bietenden Gelegenheit Nebelkerzen werfen, allerdings können wir uns taktische Diskussionen hier dann auch komplett schenken.

BRECHSTANGE, 10. Februar 2018, um 15:17

Spielt doch auch gar nicht so die Rolle. Ging ja darum, wie man es an 4 bewertet und da hat man bereits gesehen, dass 2 und 3 aus K 9 jeweils den K legten, was kaum ein Re-Mann tun würde.

NoddyH, 10. Februar 2018, um 15:23

Es sei denn man vertut sich in der Eile beim greifen der Karte 😈

BRECHSTANGE, 10. Februar 2018, um 15:27

vielleicht hat Spieler 4 auch die Herz 9er...

NoddyH, 10. Februar 2018, um 15:31

Das war zur Entscheidung über das Nachspiel schon geklärt.

BRECHSTANGE, 10. Februar 2018, um 16:26

falls er sich verworfen hat...

NoddyH, 10. Februar 2018, um 16:30

😄 ok, dafür bin ich zu sehr Onliner

Tront, 10. Februar 2018, um 17:37

Mich würde höchstens ein wenig stutzig machen, dass ein Re-Mann im 1. Stich nichts Besseres zu tun hatte, als von seinem Herz-Doppel-As unmittelbar anzuspielen. Aber mit einer schwächeren Re-Karte macht das durchaus schon Sinn.

Und nach dem 1. Herzstich incl. einem Abwurf von Pos. 4 gehe ich auch von einem recht eindeutigem Re-Nachspiel aus, zumal 2 Herz-Könige vorinvestiert worden. Der Ausspieler hält den Mitspieler an Pos. 4 ja auch für einen überwiegenden Re-Mann. Blindabwurf pauschal: Das wären schon ca. 60 - 40 Re-Wahrscheinlichkeit und jetzt kommen noch zusätzliche Prozente durch 2 gelegte Herz-Könige dazu.

Also Kreuz 10 Abwurf mit Re erscheint mir auch am naheliegensten. An ganz defensiven Tagen werfe ich vielleicht Kreuz 10 ohne Re ab, aber ich werfe nach diesem Spielverlauf garantiert ab.

Ich werfe für mein Leben gern schwarze Fehlverlierer auf rote Asse ab. Einige Spieler behaupten ja sogar, ich täte das sogar, wenn es nicht gut wäre.^^

BRECHSTANGE, 10. Februar 2018, um 17:39

oder wenn es richtig schlecht ist...

NoddyH, 10. Februar 2018, um 17:42

Richtig schlecht is es dann regelmäßig als Kontra

Tront, 10. Februar 2018, um 17:53

Das bezweifele ich ja noch stark!

Mit Herz-ZehnHerz-DameHerz-BubeHerz-BubeKaro-KönigKaro-NeunKreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-NeunPik-Neun werfen selbst Spieler wie Karl oder Afromann auf Herz-AssHerz-NeunHerz-Neunihre Pik 9 ab. Falls nicht, bitte melden!

Denn die Alternativen könnten ja nur die stille Abfrage oder ein Kreuz-As-Abwurf sein.

Ach nee, ein Einstechen an sicherer Sitzposition ginge ja auch noch.^^ Angeblich, um Glaubwürdigkeit anzuzeigen.

Denn Lt. Afroman darf ja nur ein Spieler der Re-Partei still abwerfen.

Zum Glück zeige ich mich ja in bestimmten Spielsituationen durchaus als flexibel.

Ein offenes Buch sind dagegen meine Trumpfanspiele, wobei man meine genaueren Trumpfstärken aufgrund meiner sehr selten gegebene Res im 1. Stich auch wieder nicht wirklich einschätzen kann.^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite