Doppelkopf-Strategien: Nachspiel 3. Farbe korrekt bei Abwurf 9?

Ex-Füchse #128363, 12. Februar 2018, um 01:26

Der kreuz gefällt mir persönlich besser

Tront, 12. Februar 2018, um 01:32

Ein normaler Abwurf lenkt das Spiel auf die 3. Farbe, also Pik, ein verzögerter Abwurf lenkt das Spiel auf Kreuz.

Ein zeitlich kaum noch zuzuordnender Abwurf würde mich als Partner wahnsinnig machen.^^

Aber deshalb weiche ich auch nicht gleich auf Herz oder Trumpf aus.

NoddyH, 12. Februar 2018, um 09:42

Das Nachspiel is natürlich Pik, warum gibt es da ne Diskussion?
Angemessen wäre eher der stille Abwurf, die große Abfrage kann man mit dem Blatt garnicht halten.

Ansonsten is der Herzanschub vom Aufspieler selten dämlich und wurde schön bestraft.

raescha, 12. Februar 2018, um 10:49

wie Afroman

SchwillTiger, 12. Februar 2018, um 11:05

Wie Afro.

akaSilberfux, 12. Februar 2018, um 11:14

Wie SchwillTiger

Tront, 12. Februar 2018, um 16:49

Dann sind wir uns ja im Prinzip alle einmal einig.

Nur, warum muss man vor dem Standard-Abwurf so viele "Gedenksekunden" einbauen?

Doko könnte ohne sinnloses "Verzögern" so einfach sein.

Jede vorzeitige Ansage oder Absage hat bekanntlich etwas zu bedeuten, jedem Zögern kann bzw. sollte man auch unterschiedliche Bedeutungen zumessen.

NoddyH, 12. Februar 2018, um 16:57
zuletzt bearbeitet am 12. Februar 2018, um 16:57

Weil die Gedenksekunden durchfragen auf zunäxt ne Dulle bedeuten.

Tront, 12. Februar 2018, um 17:49

Das ist zumindest einmal ein halbwegs sinnvolles Argument.

Aber die Gewichtung zunächst das zum einfachen Spielgewinn richtige Nachspiel einzuleiten, sollte doch hier im Vordergrund stehen.

Eine Dullenabfrage kann man dagegen noch zu einem späteren Zeitpunkt bequem nachholen.

NoddyH, 12. Februar 2018, um 18:29

Das Nachspiel wird durch die Abwurffarbe abgezeigt Punkt

Tront, 12. Februar 2018, um 18:36

Normalerweise schon. Aber eben nicht immer!

Du würdest also, wie ich Dich kenne, mit
Herz-ZehnHerz-ZehnKaro-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-KönigKaro-NeunKreuz-AssKreuz-ZehnHerz-KönigHerz-KönigHerz-Neun auf ein Pik-As
an Pos. 2 entweder nicht gar still abfragen oder Herz-König (dümmer geht nimmer!) abwerfen, um auf Kreuz angespielt zu werden. Toller Stil!

Die besseren Spieler werfen hier angezögert ihre Kreuz 10 ab und werden hoffentlich daraufhin mit einem sofortigen Kreuzanspiel des Partners angeschoben.

Durch einen verzögerten Abwurf kann man solche Spiele deutlich besser aufbauen. Erklärt habe ich das ja schon oft genug, aber nicht jedermann ist bereit, es anzuwenden.

Juan-Miguel, 12. Februar 2018, um 18:52

Ob die 2,3 Sekunden nach der Antwort vor der Karte auch online eine bewusste Verzögerung darstellen soll, um von Pik wegzulenken, weiß der Himmel oder der betreffende Spieler.

Wenn die Abwurfkarte live nicht nur (noch) erkennbar verzögert wird, sondern besonders lang, wird glatt die Dulle vorzeitig erfragt ;)

NoddyH, 12. Februar 2018, um 19:31

Tja, es gibt schon blöde Karten, da muss man dann durch. Entweder stechen oder eine Herzproblemkarte weniger. Ich erinnere mich an keine Situation in der ich so eine Entscheidung treffen musste. Wird wohl wenig Punkte gekostet haben.

worstcase, 12. Februar 2018, um 19:44

Bei mir gibt es kein Herz, solange nicht beide schwarzen Farben gespielt wurden.

Tront, 12. Februar 2018, um 20:09

Das ist mir ist Zweifelsfall auch inzwischen lieber.
Schwarze, zumeist augenträchtigere Anspielfarben gehen vor!

Seit man mich über die sog. "Dreifarben-Regel" im Forum "aufgeklärt" hat, frage ich mich jeden Tag aufs Neue, ob Herz überhaupt als eine Farbe gilt oder nur einen Zustand darstellt?^^

Erkan_Garnix, 13. Februar 2018, um 10:26

^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite