Doppelkopf-Strategien: Hat der versierte Spieler...

Lusche, 22. Februar 2018, um 19:56

mit diesem Blatt:

Lusche, 22. Februar 2018, um 20:07

Herz-ZehnKreuz-DameHerz-DameHerz-BubeKaro-BubeKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-KönigPik-ZehnPik-KönigPik-NeunHerz-Ass
an Pos. 1 nach folgendem Auftakt (ohne Gezuppel)
Herz-AssHerz-NeunHerz-NeunHerz-König
nun eine vollkommen berechtigte OssiDulle?

1. a) ja b) nö

angenommen man habe sich für die Dulle entschieden und es fallen:
Herz-ZehnKaro-BubeKaro-König dann legt man an Pos. 4 seinen Karo-Ass und
dem folgenden Restblatt:
Kreuz-DameKreuz-BubeKreuz-Bube(Karo-Ass)Karo-ZehnKaro-KönigKreuz-AssKreuz-NeunPik-AssPik-KönigPik-Neun

2. a) mit Re b) stillschweigend

Danke für eure Einschätzungen!

SchwillTiger, 22. Februar 2018, um 20:14

1a
2b

Tront, 22. Februar 2018, um 21:31

Genau umgekehrt wäre meine Meinung!

1b
2a

Diese Dulle würde ich nahezu niemals erwägen.
Aber das Re gebe ich auf eine vorgespielte Dulle an Pos. 4 dafür fast immer mit der As-Ergänzung.

Ich vermute einfach nicht, dass eine so schwache Dulle in Umlauf gebracht wurde! Ich ahne es vielleicht, aber das wäre mir dann auch egal.

Tront, 22. Februar 2018, um 21:33

Mit einen ergänzenden Blauen wäre die Dulle für mich im 2. Stich als 5-Trümpfer durchaus anspielbar. Denn man gewinnt ungleich viele Spiele inzwischen mehr.

Evtl. sogar gerade das (knappe) vorliegende Spiel!

worstcase, 23. Februar 2018, um 06:53

Ossi-Dulle hin, Ossi-Dulle her, bei 2x3 schwarzen Fehl will ich meinen Partner nicht zu etwas motivieren, was er nicht aus freien Stücken machen würde.

Ex-Füchse #128401, 23. Februar 2018, um 07:47

ich frag mich was Ossi an 4 machen würde 🤔
Von mir kein Re
selbst wenn man das Anspiel erhält für die Asse hätte ich Zweifel das wir Favorit sind

Seb1904, 23. Februar 2018, um 07:56

Das wäre eher die „ich beraube mich meiner allerletzten Stärke“-Dulle.

Keinen Zweitlauf, 6 gut verteilte schwarze Fehl. Da spiele ich so unauffällig es eben geht und hoffe auf ansagenfreien Fortgang. Einen Trostpunkt plus vielleicht irgendeinen Tack halte ich für ein gutes Spielergebnis.

Ossi, 23. Februar 2018, um 08:12

Ich würde mich an Pos. 4 zuerstmal über das Dullenaufspiel freuen (ich hätte diese natürlich auch gespielt), aber für ein Re reicht es trotzdem leider nicht und da ich einen Fuchs hatte, ist meine Parteizugehörigkeit ja geklärt. Die Siegchancen dürften aber drastisch gestiegen sein, da entweder Kontra im 3. leer setzen muss, oder man kommt zu seinen Assen.

Mettmannpower, 23. Februar 2018, um 09:53

Ich finde die Dulle ebenfalls spielbar, wenn auch grenzwertig. Mit einem schwarzen as und dieser Trumstruktur würd ich sie persönlich auch spielen. Das re gebe ich zwar auf keinen Fall, aber die Dulle schadet doch nicht. Sie verhindert das Kontra und ermöglicht in vielen Fällen halt ein re des Partners.

Lappen, 23. Februar 2018, um 10:09

1. b) (nö)
2. b) (Klappe halten)

Southern, 23. Februar 2018, um 10:25

Wieso verhindert sie das Kontra?

Weder Re noch Dulle im 2.

Tront, 23. Februar 2018, um 15:47

Ich finde es sehr verwunderlich, dass niemand an Pos. 4 dieses Re geben möchte.

Würde der Dullen-Ausspieler anstatt seiner Dulle einen kleinen Trumpf anspielen, würden sich vielleicht mehr Personen zu diesem Re entschließen aufgrund einer ausgeschiedenen Dulle oder weil man das Anspiel jetzt erreicht.

Nun ist der Fall noch besser. Man spielt gegen gar keine Dulle mehr (weil leer gelegt) oder kommt ans Anspiel. Gerade auf das Re von Pos. 4 wird eine Kontra-Dulle jetzt noch seltener gesetzt.

Ich sehe die Gewinnwahrscheinlichkeit für die Re-Partei bei mindestens 50% beim Vorspiel einer zu erwartenden Ossi-Dulle und bei 60% aufwärts beim Vorspiel einer echten, nachgereichten Dulle im 2. Stich.

Ich behaupte auch nicht, dass dieses Spiel ein Selbstläufer wird, aber ich stelle mich dieser Aufgabe meist mit einer Erstansage.

Ex-Füchse #128401, 23. Februar 2018, um 16:43
zuletzt bearbeitet am 23. Februar 2018, um 16:43

@tront
Ein schlauer Kontrist der ohnehin vorhatte das Kontra zu sagen spekuliert jetzt aufs Re und reicht das Kontra adhoc nach

Lappen, 23. Februar 2018, um 22:07
zuletzt bearbeitet am 23. Februar 2018, um 22:08

Das Re gebe ich nur, wenn an Position 2 und 3 jeweils Tront sitzt, weil die meisten Spieler in meinem Umfeld nämlich mittlerweile dazu übergegangen sind, eine Kontra-Dullen sinnvoll für den Spielsieg einzusetzen.

Mal ganz abgesehen davon ist das Spiel, selbst wenn Spieler 4 das Ausspiel erreicht, für die Re-Partei noch immer ein Ritt auf der Rasierklinge.

Tront, 23. Februar 2018, um 23:40

@ Lappen

Das Spiel ist auch auch keineswegs für die Re-Partei sofort verloren, wenn die Kontrapartei ihe Leerdulle einsetzt, die Stand-Asse werden auch im Zweitlauf eine gewisse Stärke darstellen können. Außerdem sitzen auch nicht immer bei der Dulle die beiden schwarzen Asse. Und niemand weiß, worauf mein Re wirklich beruht. In nächsten Spiel steche ich vielleicht eine Farbe im Erstlauf und freue mich über die leer gesetzte Dulle diabolisch.^^

@ MasterDesaster

Ein "schlauer Kontrist" müsste das Kontra schon unmittelbar geben, weil außer mir sich ja anscheinend niemand dieses Re zutraut.^^

Fufa, 24. Februar 2018, um 17:23

1b
2b

Lusche, 25. Februar 2018, um 13:31

Dann löse ich mal:
Ich saß an Pos. 4 und habe das Re gegeben, obwohl an Pos. 2 schon ein leichtes zögern kam. Dort wurde dann auch die Dulle im dritten Stich nach längerer Frage (die zum Glück unbeantwortet blieb) leer gesetzt, zunächst das blanke Pik-Ass gespielt und dann in das blanke Kreuz-Ass von Pos. 3 geschoben. Am Ende verlieren wir das Spiel zu 96 Punkten und Pos. 1 warf mir Lottospielerei vor. Tatsächlich habe ich der Herz-Zehn etwas mehr Substanz zugetraut und gehofft, zumindest auf eines meiner beiden schwarzen Asse einen 25er zu machen, der dann auch zum Spielsieg reicht.

NoddyH, 25. Februar 2018, um 13:45

Das näxte mal weißt es besser, bleibst still und zeigst vor allem Deine Position nicht an, für den Fux findest später auch noch n Platz. Dann kannste effektiver an der Schadensbegrenzung arbeiten.

Lappen, 25. Februar 2018, um 13:50
zuletzt bearbeitet am 25. Februar 2018, um 15:24

Ich bitte um Verzeihung für meine Wortwahl Afro, aber das ist nun wirklich auch Schwachsinn.

NoddyH, 25. Februar 2018, um 15:23

Ich finde meine Wortwahl auch moderat. Zu Dullen ohne eigene Ansage fallen mir noch ganz andere Formulierungen ein. 😈

zur Übersichtzum Anfang der Seite