Doppelkopf-Strategien: Doko-Wiki für Arme

Ex-Füchse #128477, 05. März 2018, um 13:00
zuletzt bearbeitet am 05. März 2018, um 13:03

erstmal danke an alle, dafür, dass an diesen Thread gedacht wurde und dafür, dass versucht wird, Struktur beizubehalten.

In diesem Sinne habe ich mal den ersten Post im Thread überarbeitet mit einer Art Präambel.

Habe für mich ein gewisses Gewicht auf das Wort "aktuell" gelegt bei der Auswahl von Threads, da sich Auslegungen ja auch ändern, und nach ein paar Monaten dürfte eh jedes einigermassen relevante Thema mal durchgekaut worden sein.

Korrekturen/Anmerkungen natürlich jederzeit gerne!

SchwillTiger, 05. März 2018, um 13:41
zuletzt bearbeitet am 05. März 2018, um 13:45

Für Arme? ich hab hier noch was für acht Arme:
10 silberne DoKo-Regel, wobei ein paar davon nicht gelten. Könnte ich also auch nochmal den Rotstift ansetzen.

https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

Hier wird die Doppelblauenanzeige bei Hochzeit durch Vorspiel der Alten von WC und JM abgelehnt. Hat sich eure Meinung diesbezüglich geändert?

Ex-Füchse #128477, 05. März 2018, um 14:04

Stimmt, gar nicht gesehen, Diskussionen, die ausserhalb des öffentlichen Forums passieren, passen hier tatsächlich nicht rein.

Ex-Füchse #128477, 05. März 2018, um 14:07

habs oben mit aufgenommen

Ex-Füchse #128477, 05. März 2018, um 16:31

Trotzdem Dankeschön, Achtarmiger!

Nächstes Mal kommt das Kontra zum korrekten Zeitpunkt :-)

Octopussy, 05. März 2018, um 19:27

Kein Caroabstich im 2. Lauf als Matrose. Hat wc mal angeschnitten das Thema. den dazugehörigen Thread finde ich leider nicht mehr.

Ex-Füchse #128477, 05. März 2018, um 21:45

Unter welcher Rubrik bzw. welchen Rubriken würdest Du das denn packen, Afro?

Ex-Füchse #128477, 05. März 2018, um 22:22

so hatte ich es an sich auch verstanden, habe der Rubrik noch den Zusatz "Parteizugehörigkeit" spendiert.

Ex-Füchse #128477, 26. März 2018, um 11:43
zuletzt bearbeitet am 26. März 2018, um 11:44

Ex-Füchse #128477, 28. März 2018, um 09:51

Unter "Zögern, das Universum und der ganze Rest"

https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

Ex-Füchse #128477, 05. April 2018, um 22:36

Unter "Solo allgemein"

Tempoproblem
https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

Ex-Füchse #128477, 08. April 2018, um 19:03

https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

niveauflexibel, 19. Juni 2014, um 13:10

Die große Re-Abfrage sollte immer stärker als ein Dullenvorspiel (ob mit oder ohne Re ist egal) sein.
Man will doch meistens damit möglichst weit absagen können.
Gerade deshalb spart man sich ja oft das Dullenvorspiel, da dies nur unnötig einen wertvollen Stich im Ansagezeitraum verschenkt und man außerdem so die Dulle nicht leer vorspielen muss...Wenn ich jetzt erst beim ersten Mal nur nach Dulle + Ass frage, muss ich beim 2. Mal also noch nach Dulle fragen. Oft reicht mir aber ja schon eine Blaue für die 90 - auf die ich nun nicht mehr fragen kann...
Man würde sich also mit dieser Art von Fragerei der Möglichkeit berauben, Spiele einfacher auszureizen.

Ex-Füchse #128477, 08. April 2018, um 19:04

akaSilberfux, 19. Juni 2014, um 14:19

Meines Erachtens braucht man für die Antwort auf eine stille Kontraanfrage schon kein As, sondern auch dort reicht die Dulle. Damit stellt sich für mich die Frage überhaupt nicht. Wenn ich auf Re frage, erwarte ich die Antwort auf die andere Dulle. Das Argument, man habe ja alternativ ein Dullenanspiel zieht nicht, z.B. wenn man keine Dulle oder keine passende Struktur oder keine Zeit für das Dullenaufspiel hat.Die große Abfrage beschreibt die stärkste Hand, während das Dullenaufspiel mit Re auf eine Hand schließen läßt, deren zentrale Stärken sich im Ansagezeitraum fast vollständig zeigen lassen
(z.B. Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-ZehnKaro-König Kreuz-Ass Pik-NeunHerz-AssHerz-Neun). Das Dullenvorspiel ohne Ansage ist schwächer.

zur Übersichtzum Anfang der Seite