Doppelkopf-Strategien: Meine K60 Falsch?

Phantom2, 14. März 2018, um 22:51
zuletzt bearbeitet am 14. März 2018, um 22:52

Mein Partner wirft mir mit Beleidigungen vor ich hätte das Spiel in die Grütze gefahren, ich sehe das jedoch ganz anders, da von ihm die K9 alleine kamen, ohne irgendwas von mir. Dann bring ich meiner Meinung nach mit den nur 2 Fehlabgern Kreuz könig und Pik König und 8Tr das Blatt für die K6 meiner Meinung mit. Mit seinen K9 alleine kann ich eigentlich von min 7 oder 8 Tr ausgehen finde ich.Er hat allerdings nur 6....#74.543.261

Meinungen?

SchwillTiger, 14. März 2018, um 23:05
zuletzt bearbeitet am 14. März 2018, um 23:07

Das ist doch alles Käse!
Mit dem würde ich jede Absage stecken lassen, die nicht zu 110% sicher ist.

Ich spiele das an seiner Stelle so:

Blaue und dann spruchlos Kreuzass. es sei denn, mein p springt dann steige ich über Blaue, Alte dann DD und Herzbube aus.

Aber du spielst doch Doppelrahmkäse. Was soll die vorzeitige 60 denn bedeuten? kein Fehlverlierer?

Wenn man doch schon sieht, dass der p merkwürdig spielt...

Du weißt nix über die Blauen. Du weißt nix über Herzlauf.

das ganze Spiel finde ich Horror.

SchwillTiger, 14. März 2018, um 23:13
zuletzt bearbeitet am 14. März 2018, um 23:45

Aber um ehrlich zu sein:

ich kann mich nicht entscheiden, was ich am schlimmsten finde:

a) Den Spielvortrag deines Partners
b) die alleinige k90
c) die frühzeitige k60
d) deine Aussage, dass 2 Fehlverlierer (und ein ungeklärtes Herz-Ass!!!) für k60 doch in Ordnung seien

NoddyH, 14. März 2018, um 23:18

Gib doch nich immer Tips wie Du spielen würdest 😢

Phantom2, 14. März 2018, um 23:28

die vorzeitige K6 beudetet nur noch Tr! ich bin überdurschnittlich Tr lang, was ich ja auch bin!

Phantom2, 14. März 2018, um 23:29

das heißt, er kann das spiel über Tr laufen lassen und mich dann zum schluss auf Herz anspielen. Dann hätten wir es auch gewonnen. Bei den K9 erwarte ich mehr als 6tr!

SchwillTiger, 14. März 2018, um 23:35

Jetzt trollst du aber oder?

was bedeutet denn eine k60 zum letzten Zeitpunkt? "Spiel Fehl!" ???

Phantom2, 14. März 2018, um 23:36

Eigentlich hätte er bei den K6 das Spiel mit seinen Trümpfen von oben wegziehen müssen und seinen Herzbuben als letztes spielen müssen. dann kann ich noch weiter Tr ziehen bis leer, dann können wir mit den 8p von mir als abgeber die k6 unmöglich verlieren. Kreuz König von mir wird auch noch zur Standkarte, wenn er seine Kreuz 10 Standkarte dann bei mir buttert in tr, wenn nicht, spiele ich zum schluss kreuz nach.

SchwillTiger, 14. März 2018, um 23:40

"Eigentlich hätte er bei den K6 das Spiel mit seinen Trümpfen von oben wegziehen müssen und seinen Herzbuben als letztes spielen müssen."

du meinst den Herzbuben, den er aus dem Stapel wieder herauszieht?

Phantom2, 14. März 2018, um 23:40

Was ist an dem Zeitpunkt denn falsch an den K6? damit vordere ich direkt Tr nachspiel! Und sage quasi aus, über Tr können wir das Spiel rocken, da ich eine Pikdame noch bei ihm sehe und eine bei Ko, will ich die andere Pikdame die mir unbekannt ist rausschnippeln mit Ko in der Schere.

Phantom2, 14. März 2018, um 23:41

@SchwillTiger denk mal nach!

im 4. statt des Herzbuben von oben Anfangen runterzuziehen und dann als letzten Tr den Herzbuben spielen!

SchwillTiger, 14. März 2018, um 23:44

da hast du aber noch nicht die k60 gesagt!

und dass er so spielen soll schrubte ich schon in meinem ersten post!

Lies mal nach! Und dann denk mal nach!

Phantom2, 14. März 2018, um 23:51

Klar habe ich da schon die K6 gesagt schau du mal lieber nach! ich sage die k6 im 3. Stich vorm legen meiner Karte!

Also kann er im 4. Stich anfangen von oben zu ziehen!

SchwillTiger, 14. März 2018, um 23:54

Du hast recht! k60 ist absolut richtig!

Tront, 15. März 2018, um 00:33

Das Re im 1. Stich als nur 6-Trümpfer ist schon die 1. Ungenauigkeit, die eigene keine 90-Absage danach ebenso.

Die keine 60-Absage mag ein Folgefehler sein, ich treffe sie deshalb nicht, weil der Spielvortrag meines Partner schon zu merkwürdig erscheint. Hält er keine Doppel-Blaue im Blatt, wäre die keine 60 auch wieder geheizt. Aber auf einen 6-Trümpfer käme ich auch nicht zum Zeitpunkt einer Absage.

So wäre dieses Spiel mit einem naheliegenden Trumpfausstieg, zunächst 5 mal Trumpf von oben und dann den einzigen kleinen Trumpf richtigerweise angespielt, gewonnen worden. Dann hätte man die insgesamt 7 Trumpfrunden von oben effektiv eingesetzt.

Aber ich sehe eben keine 90-93%ige Sicherheit in diesen beiden Tiefabsagen.

SchwillTiger, 15. März 2018, um 00:34

Aber tront... das ist doch nicht die Antwort, die er hören will!!!

worstcase, 15. März 2018, um 01:05

Das kommt dabei raus, wenn Spiele planlos vorgetragen werden.

Ossi, 15. März 2018, um 01:30

Die K60 würden ja auch halten, aber "später die Asse hat Klasse". Ok, hier mal wieder nicht.

Warum läßt du dein Herz Ass stecken? Du wirst ja später nicht mehr dazu kommen, da du keinen Standtrumpf hast.

Tront, 15. März 2018, um 01:48

Normalweise wäre man ja nach einer vorgespielten Herz-Dame noch selbst am Anspiel!

Danach sollte man das blanke Herz-As allerdings nach diesem entstandenen Spielverlauf schon anspielen, einverstanden!

Aber bei richtigem Spielvortrag müsste man nach 1. Kreuz-As und 6 - 7 gespielten Trumpfrunden das Herz-As erst im 8. oder gar 9. Stich auf die Reise schicken.

So falsch kann das "späte Asse haben Klasse" ja dann nicht wirklich sein. Hier hätte kein Kontramann überhaupt mehr als 6 eigene Trümpfe!

Juan-Miguel, 15. März 2018, um 01:56

Partners Blattbeschreibung:
Da nicht 1 Blaue vorgespielt wurde und auch nicht 2 Blaue, sehe ich die die Blauen als verneint und bei Kontra sitzend an ^^
Die eigenständige k90 und das Einstreuen mehrerer Trumpfrunden lässt mich deswegen eher an Pikdoppelass + 1-2 echte Fehlverlierer denken.

Meine Konsequenz:
Gegen 2 Blaue und ca. 8 Gegnerresttrümpfen bei noch 3x Restzug klappt das Austrumpfen nur selten.
Daher spare mir (vorläufig) die k60.

akaSilberfux, 15. März 2018, um 11:46

Ich kann nur einen Grund für das Abspiel von Spieler 1 erkennen und das ist eine stille Hochzeit. Ich schaue also aufmerksam zu, ob ein Schelm eine dritte Alte ins Deck gemischt hat und ansonsten bereite ich mich schon darauf vor, nach dem Spiel folgendes mit freundlichem Lächeln zu sagen:
"Da haben wir uns aber gut ergänzt."

NoddyH, 15. März 2018, um 11:49

Für diese Coolness bewundere ich Dich 👍

zur Übersichtzum Anfang der Seite