Doppelkopf-Strategien: Wahl der Waffen: wie torpediert man diese Hochzeit?

Erkan_Garnix, 16. März 2018, um 10:32

Peng!

Lappen, 16. März 2018, um 10:35

Pow!

Erkan_Garnix, 16. März 2018, um 10:39

Hz. an 3.
Man selbst hockt an 2 und blickt in ...

👉 Herz-ZehnHerz-DameKaro-DameKaro-BubeKaro-AssKaro-AssKaro-ZehnKaro-König Kreuz-AssKreuz-KönigKreuz-Neun Pik-Ass

Stich 1: Herz-Zehn Karo-Bube Karo-Bube Karo-Neun

Stich 2: Karo-König ...

So! Der kundige Spieler tut nun Folgendes:

a) zügich kl. Trumpf druff
b) zügich Dulle druff
c) warten + kl. Trumpf druff
d) warten + Dulle druff
e) Kontra + kl. Trumpf druff
f) Kontra + Dulle druff
g) ich habe noch eine andere Idee

Bedankt.

makri, 16. März 2018, um 11:00
zuletzt bearbeitet am 16. März 2018, um 11:18

Bei verständigem Spieler an 3, sehr lange warten und Dulle druff von mir.

Korrektur, meine natürlich den Partner an 4.

makri, 16. März 2018, um 11:01

Sonst Dulle mit eigenem Kontra

Afroman, 16. März 2018, um 11:05

Is die Frage retorisch? Oder willste Spieler wie Makri aufs Glatteis führen?

SchwillTiger, 16. März 2018, um 11:14

Dulle mit Kontra, es sei denn Braut hatte keine Zeit Dullenre zu geben.

Zusatzfrage:
Wer meldet den FL zur Lust falls man an 4 säße und S3 einen Vorbehalt angemeldet hat?!

Erkan_Garnix, 16. März 2018, um 11:26

Mit wie vielen Dullen spielt Ihr bei Euch, Schwill?

stinkendes_Alien, 16. März 2018, um 11:26

f)

Afroman, 16. März 2018, um 11:28

Ihr legt wirklich alle die Dulle? Ich fass es nicht.

SchwillTiger, 16. März 2018, um 11:31

Wenn ich noch eine brauche, ziehe ich mir eine aus der Hosentasche.

Ansonsten hast du Recht. I.d.R. mit nur Zweien.

Aber das kurze Zögern als Frage auf die Dulle kann S1 ja schon stellen. Daher ist es für mich schon ein Unterschied, ob S1 zügig spielt oder eben doch kurz innehält.

Je schneller er spielt umso schlechter sein Blatt.

SchwillTiger, 16. März 2018, um 11:32

@afro: zu 25% sitzen beide schwarzen Asse bei der Braut. Dann ist der Drops eigentlich immer gelutscht.

Ausnahme: p ist in einer Farbe frei. Dann gewinnt man aber auch mit leergesetzter Dulle.

Erkan_Garnix, 16. März 2018, um 11:36

Das Trumpfnachspiel kam ad hoc.
Signifikantes Warten hätte ich in der Beschreibung des Ablaufs nich unerwayned gelassen ...

Afroman, 16. März 2018, um 11:39

Das Trumpfnachspiel war schon DD- Anzeige, was soll man so ein Spiel analysieren?

SchwillTiger, 16. März 2018, um 11:41

Das Trumpfanspiel sehe ich in Liga1 alle naselang.

Erkan_Garnix, 16. März 2018, um 11:48

Afro, bei allem Verständnis für Dein Dasein als Außenseiter, aber den ad hoc + spruchlos nachgespielten Dachs sieht hoffentlich nur eine sehr überschaubare Minderheit als DD-Anzeige!

Afroman, 16. März 2018, um 11:55

Mir nimmt er jedenfalls die Möglichkeit meine Karte zu spielen.

akaSilberfux, 16. März 2018, um 12:58

also ich habe da schon beide Füchse auf beide Blauen des Partners nach Hause bekommen, indem ich sie direkt gelegt habe..
also a) Fuchs!

Afroman, 16. März 2018, um 13:26

So ähnlich hatte ich das auch vor, mit der Karo-Zehn. Aber nach möglicher DD- Anzeige fällt ja die Alte zwangsläufig.

SchwillTiger, 16. März 2018, um 15:32

Welche Karo-Zehn?

Afroman, 16. März 2018, um 15:38

Habe nur eine ...neben den Füxen.

akaSilberfux, 16. März 2018, um 16:23

Wenn Afroman an Pos. 1 sitzt, hat er nun DD. Alle anderen haben keinen schwarzen Single und spielen daher Trumpf.

Afroman, 16. März 2018, um 16:25

Wenn Afro an 1 sitzt kommt Fehl, wenn Spieler 2 ne Dulle hält.

Tront, 16. März 2018, um 21:43

Wenn man Doppel-Dulle hielte, käme ja 1. schon ein kleines Trumpfaufspiel auf den Tisch.

Vermutlich "dürfte" man es weder mit
Herz-ZehnHerz-ZehnHerz-DameKaro-DameKreuz-BubePik-Bube, xxxxxx noch mit
Herz-ZehnHerz-ZehnKaro-DameKreuz-BubeKreuz-BubeKaro-NeunKaro-Neun, xxxxx, aber ich würde es trotzdem an mir vertrauten Tischen tun. Denn wie würden denn die Dullenanspielbewürworter mit meinen beiden Beispielblättern ihre 2. vorhandene Dulle sonst beschreiben? Durch leeres Nachspiel? Wohl kaum.

Denn ein Gegenspieler spielt gegen Hochzeiten kein Trumpf an, um die beiden stärksten Parteien zusammenzuführen.

Ich bleibe ja ein Gegner faast jeder Leerdulle, vielleicht mche ich hier einmal eine Ausnahme.

Abfragen könnte man zunächst, ob der verständige Partner an Pos. 4 dies nach einer länger andauernden Abfrage als As-Kontroll-Abfrage versteht, bliebe auszuwarten.

Antwortet er mit Kontra, lässt man die Dulle stecken, antwortet er nicht, sollte man die Dulle setzen.

Das eigene Kontra wäre nicht unbedingt zwingend nötig. nachdem man die Dulle "verbraten" hat. Bleibt des Re des Hochzeiters jetzt aus, sollte der Partner mit fast allen Blättern das (gemeinsame) Kontra nach einer zweigeteilten Abfrage finden.

Erst, wenn man selbst die Punkte für eine getroffene Erstansage allein bekäme, ließe ich mich zu einem eigenen Kontra hinreißen, so erwarte ich an gut bestückten Tischen, dass der Partner mit einer Ansage einspringt.

Afroman, 16. März 2018, um 21:59

An gut bestückten Tischen kommt der Karo-König nicht

zur Übersichtzum Anfang der Seite