Unterhaltung: Dullenanspiel mit 6 Trumpf

SchwillTiger, 20. März 2018, um 10:07
zuletzt bearbeitet am 20. März 2018, um 10:08

Weil es immer wierder die Diskussion gib, was im ES steht:

ES S.16:

Herz-Zehn zum ersten oder zweiten Stich ohne Ansage.

Normalspiel:

Bedeutung: Mein Blatt ist leidlich trumpfstark (6-8 [meist 7] Trumpf mit Herz-ZehnKreuz-DamePik-Dame an der Spitze.
zeigen kann.

Lappen, 20. März 2018, um 10:09

Ja, ähm... und jetzt?

SchwillTiger, 20. März 2018, um 10:10

Nix. Nur weil ich die Diskussion sowohl hier als auch im verein immer wieder habe. Einfach nur eine Information an all die, die nicht richtig gelesen haben.

NoddyH, 20. März 2018, um 10:13

Und nur weil es da steht macht es auch Sinn?

SchwillTiger, 20. März 2018, um 10:21

Nicht zwingend. Aber das Argument "Im ES steht ab 7 Trumpf" ist eben falsch.

Lappen, 20. März 2018, um 10:28

@ Schwill
Jedesmal, wenn jemand einen Satz mit "Im ES steht" einleitet, um sein Spiel zu begründen, kannst du getrost auf Durchzug schalten.

SchwillTiger, 20. März 2018, um 10:31

^^

Ist mir aber noch lieber als - wie gestern gehört - Begründungen a la:

"Das sind so Tage, an denen läuft gar nix. Da muss man dann passiver spielen und Verluste minimieren."

oder

"Das ist intuition/Bauchgefühl!"

Nicht zu verwechseln mit der immer wieder gern gehörten Floskel "Das kann man net lerne!"

Ex-Füchse #48178, 20. März 2018, um 19:34

kinners ... im "ES steht" und anders spielen ist auch bei "Gläubigen" schon öfter "überholt"

geht immer um die Tischbesetzung - Sinn macht ein System nur bei 100% kundiger Mitspieler - danach kannst dich nur noch anpassen, bzw querdenken

das langweilige an jedem System ist übrigens folgendes: der Glücksfaktor gewinnt ungemein^^

Ex-Füchse #48178, 20. März 2018, um 19:35

wer ein System gewaltsam aushebelt, darf natürlich mit einem Putsch rechnen

zur Übersichtzum Anfang der Seite