Unterhaltung: Vor- und Nachteile..

akaSilberfux, 26. März 2018, um 16:51

..

akaSilberfux, 26. März 2018, um 16:52

Mit
Herz-ZehnHerz-ZehnHerz-DameKaro-BubeKaro-AssKaro-AssKaro-NeunKaro-Neun Pik-NeunKreuz-NeunHerz-AssHerz-Ass muss man aufschlagen und es gibt leider keine Hochzeit..
Also
a) fragen oder nicht
Falls man fragt, erhält man keine Antwort und erhält auf
Herz-Ass Herz-NeunHerz-NeunHerz-König

Wie geht es weiter?

Tront, 26. März 2018, um 17:19

Die stille Abfrage vor Ausspiel finde ich richtig. Das anschließende Herz-As-Anspiel nach Nichtbeantwortung ebenso.

Im 2. Stich sollte man wohl einen der beiden schwarzen Singles mit eigenem Kontra anschieben.

Cabeza_doble, 26. März 2018, um 18:48

Da schließ ich mich mal dem Tront an.

Erkan_Garnix, 26. März 2018, um 19:06

Die Abfrage is Pflicht.
Allerdings schiebe ich wohl auch nach Nichantwort 'ne schwarze 9 ins Blaue und kucke mir den weiteren Verlauf ersma an.

Herein, 26. März 2018, um 20:00

Ich schlag fleischlos auf mit herz Zug. Da die anderen ihre asse besetzt halten wollen werfen sie wahrscheinlich karo ab und man gewinnt das solo.

NoddyH, 26. März 2018, um 20:02

Joo, das Herz-Ass kostet nur Tempo.

Juan-Miguel, 26. März 2018, um 20:17

Abfrage, bei Nichtantwort Kontra vorab für die Berliner DD-Anzeige ;)
Nach dem 15-er das Herz-Ass hinterher macht zumindest Spaß.

Tront, 26. März 2018, um 20:30

Aber auf Herz bringt man Partner häufiger ans Anspiel nach einer zuvor gestellten stillen und jetzt unbeantworteten Abfrage.

Wenn ich selbst nicht abfragen würde, würde ich einen schwarzen Singel s o f o r t anschieben, damit ich dadurch wichtige Spielinformationen erhalte. Denn könnte ich einige Spiele gegen ein (Asse)-Re später gegenschießen oder ein "gemischtes Verdachts- bis Substanzkontra" mit meiner Karte auf den Stiche-Inhaber (oder auf verteilte Stiche) aussprechen.

Ein Herz-Anspiel halte ich daher für konsequent, selbst wenn man über 2 Stand-Asse verfügt. Ein Kontra-Partner könnte einen an unsicherer Sitz-Position sogar heraustechen, ein Kontra geben und seine schwarzen Asse folgen lassen.

Mit schwarzem Fehl spielt man dagegen häufiger einen Re-Mann an. Zwar nicht im 90:10-Verhältnis, aber zumindest wäre dieses Anspiel zumeist ungünstiger.

Wenn akaSilberfux hier mit seiner Spielweise Herz-As favorisiert, kann es ja eigentlich nicht wirklich verkehrt sein.

Obwohl ich auch dafür bekannt bin, nicht alle Spielzüge von jedermann zu übernehmen.^^

nodoubt, 26. März 2018, um 20:31

wie tront!

worstcase, 26. März 2018, um 21:33

Ich frage nicht. Ich schiebe sofort eine 9 und kucke, was passiert.

nodoubt, 26. März 2018, um 22:10
zuletzt bearbeitet am 26. März 2018, um 22:11

Und, was ist passiert? Guckst wahrscheinlich dumm aus der Wäsche!
Was für rin Käse, Käse!

worstcase, 26. März 2018, um 22:25

Vielleicht sollte man mal über einen Exorzismus nachdenken.

nodoubt, 26. März 2018, um 22:35
zuletzt bearbeitet am 26. März 2018, um 22:49

Vielleicht solltest du dich mal läutern lassen oder Abbitte leisten bzw. dich mal entschuldigen. Dasselbe gilt für Afro, Seb, Noddy und Gockel! Andere anpampen die schlechter spielen und nicht so ein Spielverständnis haben, ist ziemlich daneben. Machen nur Leute mit schwachem Charakter, die sich ihr Selbstvertrauen über sog. Spielstärke aufbauen, aber im wahren Leben schwach sind.

nodoubt, 26. März 2018, um 22:52

Passt auch zu Ostern!

dokodesaster, 26. März 2018, um 23:17

Ich schiebe sofort und ohne jegliche Abfrage.
Gegen ein eventuelles Asse Re kann ich mir noch überlegen gegen zu schießen.
Macht niemand eine Ansage werde ich immer das Kontra geben.
Herz As Anspiel ist für mich auch möglich allerdings nicht meine erste Wahl.
Ein Nachspiel von Herz werde ich mit dieser Karte nicht vornehmen da die Gefahr eines Doppel Königs im schlimmsten Fall meines Partners gegeben sein kann und ich nicht im zweiten Zug bereits in große Schwierigkeiten kommen möchte und die Kontrolle des Spieles durch einen Abwurf gefährden möchte.

akaSilberfux, 26. März 2018, um 23:44

Der Aufspieler entschied sich gegen das Kontra, sodass das Re für Spieler 4 einfach wurde:
https://www.fuchstreff.de/spiele/74809578

worstcase, 26. März 2018, um 23:59

Nun gut.... Bei dem Kartensitzt geht das Spiel immer an re, weil an Pos. 2 der Remann mit 2 schwarzen Assen sitzt.

Was ich viel spannender finde.
Sagt Spieler 2 das Re, wenn er im ersten Stich ohne Aktion angeschoben wird? Sagt Spieler 4 das re, wenn nichts kommt. Sagt Spieler 1 das Kontra, wenn nichts kommt?
Ich finde ein Spiel mit viel Ansagepotential.

NoddyH, 27. März 2018, um 08:50

Janet, wer beim Doko Selbstvertrauen aufbauen kann, weil er das Spiel gelernt hat, schafft das auch im richtigen Leben. Den Weg wie man sich das Spiel erarbeitet hatte ich Dir vor Jahren aufgezeigt, das war Dir aber zu mühsam.

Zum Spiel, HerzAs und anschließend fragen is natürlich ein Albtraum, schwarz ohne Frage schieben is wohl für viele die beste Wahl, den Karo-Bube werde wohl nur ich schieben. 😕

Octopussy, 27. März 2018, um 11:52
zuletzt bearbeitet am 27. März 2018, um 11:52

Ich nehme die Chance mit, dass mein p herzlos ist (knapp 20%). Dann sehe ich, wo er sitzt. An 2 bkommt er einen enemenemuh Anschieb, an 4 spiele ich nochmal Herz.

das geht nur mit vorheriger Frage.

Kontra kommt von mir nach gelaufenem Herzass.

Ich ahbe das Gefühl, dass einige nur mit Singledulle abfragen. So berechenbar möchte ich für meine Gegner nicht sein, dass sie wissen, bei Nichtantwort ist IMMER eine Dulle bei der Repartei.

NoddyH, 27. März 2018, um 17:52

Dies is doch ein wunderschönes Kapitel aus der Rubrik, wem nützt die Abfrage mehr, der eigenen oder der gegnerischen Partei? Ich frage nie ohne eine schwarze Kontrolle ab.

Octopussy, 27. März 2018, um 19:35

Gibst du ohne Schwarzkontrolle auch kein Re?

NoddyH, 27. März 2018, um 19:52

hää?

Octopussy, 27. März 2018, um 19:55

Verstehst du die Frage nicht oder ist ein "ja/nein" zu schwer?

NoddyH, 27. März 2018, um 20:00

Du hast kein Gefühl für unterschiedliche Situationen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite