Doppelkopf-Strategien: Wie optimiert man dieses Spiel

raescha, 17. April 2018, um 10:17

Auf der Regio hatte ich folgendes Blatt an Pos. 3:
Dame Kreuz, Pik, Pik, Herz, x, x, x, x, x (darunter 3 Karo-Volle), Herz Ass, 9, 9

Spielverlauf:
1. Pik Ass (Re von mir an Pos. 3), Pik 9, (keine 90 an Pos. 1) Herz Ass von mir, Pik K
2. Kreuz Ass, 10, Herz 9, Kreuz 9
3. Kreuz 10, Ass, Fuchs, Kreuz K

Fragen an euch:

1. Was ist besser:
1a. einladende Abfrage
1b. große Abfrage
1c. stechen und Re mit Herz Ass

2. Angenommen die einladende Abfrage wurde gewählt und beantwortet, was ist besser:
2a. Herz Ass schmieren
2b. erst mal Herz 9 schmieren

Erkan_Garnix, 17. April 2018, um 10:29

1. a)
2. b) Mit dem 'unnötigen' Schmieren von Assen sendet man ein falsches Signal.

worstcase, 17. April 2018, um 12:33

Von mir 1c. Einen von drei Herz abzuwerfen sehe ich nicht als Vorteil, zumal ich noch gegen DD spiele. Für die 90 brauche ich entweder eine Dulle, oder den Herz für mich geklärt. Der Abwurf von einer Herz9 bringt mich nicht weiter.

Tront, 17. April 2018, um 16:54

Ich steche auch ein und sage ein Re.
Ggf. sage ich es auf eine Entstehung eines Doppelkopfes.

Ich spiele zwar relativ gern an Pos. 4 auf schwarze Zweitläufe, was schon als riskante Aktion gilt, aber auf rote Drittläufe spiele ich wirklich nur bei ausgezeichneter eigener Trumpfstruktur, die mir hier nachweislich fehlt.

Ergo: Dieser "Abwurfvorteil", der im Prinzip keiner ist, wäre zu vernachlässigen.

Erkan_Garnix, 17. April 2018, um 17:47

Mit gedem Abwurf, den man vornehmen kann, schont man sein Trumpfmaterial; alleine dieser Vorteil würde mir reichen.
Der EW lässt die einladende Abfrage locker zu, so dass ich sie bedenkenlos vornähmte.

Erkan_Garnix, 17. April 2018, um 18:07

Huch! Wenn man genau hinliest, steht da ja was von
gleich 3 Karovollen ...
Die sind tatsächlich ein Argument pro Abstich.

Zumindest sollte man sie stärketechnisch anzögern ...

Afroman, 17. April 2018, um 18:09

zögern, stechen, Re?

Erkan_Garnix, 17. April 2018, um 18:10

👍

Wie will man dem Partner sonst diese Stärke vermitteln?

Afroman, 17. April 2018, um 18:13

Und 2 Extrapunkte bekommt man auch noch. Wie schnell kannst Du eigentlich laufen? 😕

worstcase, 17. April 2018, um 19:31

@ nee, Afro: überlegen, zögern, stechen und dann re. ... und schnelle Laufschuhe.

Erkan_Garnix, 17. April 2018, um 19:38

Kenn ich: meistens überlege ich ingame zu lange, ob meine Karte eine Abfrage hergibt.
Als Re hab ich dann aber zu 90 % 'ne Aufklärungsdulle in petto.

Wenn meine Hand stark limitiert is, kann ich das hinterher immer noch mit einem Warnzögern versuchen zu vermitteln 👍

Afroman, 17. April 2018, um 19:48

Spielst Du auch Einladungsdullen im ersten?

Erkan_Garnix, 17. April 2018, um 19:50

^^

Tront, 18. April 2018, um 01:19

Ich frage mich nur gerade, welche verborgenen Stärken dieses Blatt überhaupt enthält.^^

Keine eigene Dulle und dafür 3 Herzwerte würde ich zunächst als Schwäche bezeichenen wollen.

Okay, die 4 geschlossenen Damen und die komplette Fehlfreiheit in schwarzen Fraben werten das Spiel zwar optisch wieder auf...

...aber gegen 2 nicht unwahrscheinliche Dullenstiche plus 1 - 2 abgegebene Herzläufe möchte ich ungern eine Tiefabsage vorgenommen haben, selbst eine einladende Re-Abfrage sagt mir hier aufgrund der eigenen Trumpfvollen weniger zu. Vermutlich gilt sie allerdings als erlaubt.

Eine große und damit uneingeschränkte Re-Abfrage hielte ich dagegen für zu risikobehaftet und deswegen für prozentual verfehlt (man gewinnt eben keine 9 von 10 Absagen langfristig).

Juan-Miguel, vor 24 Stunden

1d) Re in Stich 1 nebst sofortigem Abstich

Erkan_Garnix, vor 24 Stunden

Überzeucht 👍

raescha, vor ungefähr 22 Stunden

@Juan-Miguel, nicht schlecht, gehört da noch ein nicht ganz so flüssig kommendes Herz Ass Nachspiel dazu oder würdest du es eher sehr schnell nachspielen?

Juan-Miguel, vor ungefähr 16 Stunden

Normales Tempo in Stich 2.
Live kann man damit auf ungefragte, vorzeitige 90 von 3 oder 4 meist noch reagieren.

zur Übersichtzum Anfang der Seite