Doppelkopf-Strategien: Gegenspiel Bildersolo

nodoubt, 21. Mai 2018, um 12:38
zuletzt bearbeitet am 21. Mai 2018, um 12:41

An 3 wird ein Bubensolo gemeldet

Spieler 1 hat dieses Blatt:

Kreuz-BubeKreuz-ZehnKreuz-ZehnKreuz-KönigHerz-KönigHerz-KönigHerz-DameHerz-NeunKaro-AssKaro-AssKaro-KönigKaro-Dame
Mit welcher Karte eröffnet ihr das Spiel?
a) Karo-Ass?
b) Herz-König)
c) eine andere Karte?

Erkan_Garnix, 21. Mai 2018, um 12:42

a) [Fred kann zu.]

NoddyH, 21. Mai 2018, um 12:46

Kreuz-Bube ...den will man sich ja nicht abziehen lassen 😈

nodoubt, 21. Mai 2018, um 12:49
zuletzt bearbeitet am 21. Mai 2018, um 12:52

Tendiert auch jemand zumHerz-König? Welchen Vorteil hat diese Karte?
Welche Argumente gibt es für das Karo-Ass?
Dieses Spiel wird hinsichtlich eines anderen Kartenblattes in einem anderen Verein diskutiert. Mich interessiert jedoch das Gegenspiel. Das könnte möglicherweise der "Verlierer" der Kontrapartei sein. Das Spiel wurde vom Solisten knapp gewonnen.

nodoubt, 21. Mai 2018, um 13:01
zuletzt bearbeitet am 21. Mai 2018, um 13:03

Andere Frage:

Würdet ihr mit demselben Blatt an Pos. 1 die gleiche Karte zum Aufspiel wählen, wenn an Position 3 ein Fleischloser gemeldet wird?
Also noch einmal die Situation:

Ein Fleischloser wird an Pos. 3 gemeldet:

Spieler 1 hat dieses Blatt:

Kreuz-BubeKreuz-ZehnKreuz-ZehnKreuz-KönigHerz-KönigHerz-KönigHerz-DameHerz-NeunKaro-AssKaro-AssKaro-KönigKaro-Dame

Mit welcher Karte eröffnet ihr das Spiel?

a) Karo-Ass?

b) Herz-König)

c) Kreuz-Zehn?
d) eine andere Karte?

Erkan_Garnix, 21. Mai 2018, um 13:10

Alter, der Faden is gerade mal 'ne halbe Stunde alt, und die Erstellerin selbst müllt ihn bereits zu - bloß weil noch niemand den kurwa Herz-Könich aufspielen wollte ...

Lappen, 21. Mai 2018, um 13:23
zuletzt bearbeitet am 21. Mai 2018, um 13:24

Karoass ist in meinen Augen die schlechtestmögliche Karte, da sie nahezu niemals einen Zusatzstich generiert.

Erkan_Garnix, 21. Mai 2018, um 13:26

Bei welchem Spiel biste getzt, Lappen?Beim Bubensolo oder beim Tricky?

Lappen, 21. Mai 2018, um 14:25

Ich denke halt, dass es das Ziel sein sollte, dem Solisten ein Ass rauszuoperieren.
Daher hoffe ich, meinen Partner an 2 einschieben zu können, damit dieser entweder Pik bringt, oder die geschobene Farbe zurückspielt, die dann hoffentlich Position 4 einstechen kann.
Hält der Solist nämlich Karoverlierer, läuft mir das Doppelass schließlich nicht weg.

nodoubt, 21. Mai 2018, um 14:33
zuletzt bearbeitet am 21. Mai 2018, um 14:34

Bei dem Bubensolo ganz oben wurde mit Kreuz-Zehn angeschoben. Welches Ziel verfolgt der Gegenspieler eurer Meinung nach?
Das ist die knifflige Frage am heutigen Pfingstmontag!
Um gute Antworten wird gebeten. Vielleicht äußert sich ja noch dieser omnipotente Kontraspieler dazu.

NoddyH, 21. Mai 2018, um 14:52

Hast Langeweile?

akaSilberfux, 21. Mai 2018, um 23:01

Karo-Ass bringt für den Spielsieg gegen ein ordentliches Solo nichts, daher scheidet es aus (s.a. Lappen).Grundsätzlich ist die längste Farbe das stärkste Anspiel, hier hält Spieler 1 aber keinen Vollen und kann auch gegen ein gegnerisches Kreuz-AssKreuz-Ass nicht beide Kreuz-Zehn retten, daher könnte man hier auch zu Kreuz-Zehn greifen. Als Zusatzaspekt kommt die Pikfreiheit dazu, derenwegen man auf jeden Fall vom Stich sollte.

nodoubt, 21. Mai 2018, um 23:09
Dieser Eintrag wurde entfernt.

nodoubt, 21. Mai 2018, um 23:15

Danke, Aka!

Octopussy, 24. Mai 2018, um 21:50

Ich spiel damit gar kein Bubensolo

Cabeza_doble, 24. Mai 2018, um 22:42

Sag mal Janet, warum in Gottes Namen bist Du derart versessen darauf, genau dieses Spiel gefühlte 100 Mal durchzukauen?
https://www.fuchstreff.de/spiele/75867731-bub...

Seb1904, 25. Mai 2018, um 07:46

Das Solo kann man gut vertreten. Zumal an 3. Reihenweise teure Fehlabgeber im Normalspiel.

Im Solo dagegen gewinnt man evtl. auch bei 5 kleinen Abgebern.

Das KaroAss bringt nicht weiter - es vertagt die Frage des Aufspiels nur um einen Stich. Da ist es bei Pikfreiheit und eigenem Trumpf schon ein offensiver Ansatz, möglichst früh eine weitere Farbe neben Karo zu klären.

Was und wie spielt man denn, wenn Karo so läuft, wie es hier der Fall gewesen wäre, nach?

Erkan_Garnix, 25. Mai 2018, um 08:45

Die Kreuz-Zehn is aus den dargelegten Gründen sicherlich vertretbar.
Imho wird mein Angriff mit Karo-Ass dadurch aber nich schlechter. Luchs könnte seinen Single nun beispielsweise angezögert dazugeben, und wenn das 2. Ass folgt, muss der Solist schon kucken, wie er damit umgeht.
Die Kreuz-ZehnKreuz-ZehnKreuz-König-Stellung läuft mir nich wech. Außerdem will ich nich Gefahr laufen, dem Solisten ein evtl. wichtiges Tempo zu schenken.

zur Übersichtzum Anfang der Seite