Unterhaltung: Kontra - k 9

ArnoNuehm, 27. Juni 2018, um 14:20
zuletzt bearbeitet am 27. Juni 2018, um 14:24

Einer der beteiligten Spieler möchte gerne etwas lernen - leider nicht von mir, sondern lieber vom Forum. So sei es:

Ist die eigenständige k 9 im Spiel
#76.653.347

a) Pflicht
b) Riskant
c) Überzogen

Seb1904, 27. Juni 2018, um 14:45

C) Mit drei sicheren eigenen Stichen soll man froh sein wenn man gewinnt. Selbst wenn die Blaue hilft.....

worstcase, 27. Juni 2018, um 14:52

Das Kontra sollte nicht in Gefahr sein. Die ersten beiden Fehlstiche sprechen gegen eine K9 Absage. Die fehlende Kreuz9 ist beim P und somit geht der 2. Kreuz weg und der PikStich K, 9, ), Ass sieht nach einem freien Remann hinter einem aus.
Dazu kommt noch eine große Lücke nach der Blauen.

Lange frage vor Aufspiel und noch einmal lange Frage vor PikK. Das war es dann.......

Fufa, 27. Juni 2018, um 14:58
zuletzt bearbeitet am 27. Juni 2018, um 14:58

Seh's nicht ganz so pessimistisch wie Seb - gewinnen wird man so ein Spiel meistens. Die 90 halten aber nur mit Stärken des Partners. Und allein der Pikanschub sollte bereits Warnung genug sein: da zwei 9en fallen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch dass einer dieser beiden der Partner ist. Und wird man gar auf Herz übernagelt gibt's wohl noch ein re drauf.Fazit: Völlig überzogen - die 90 erfordern eine Gewinnwahrscheinlichkeit von knapp 95%. Sehr optimistisch gerechnet schätze ich die Gewinnwahrscheinlichkeit dieser Absage auf maximal 50-60%. Hier hatte der Partner halt gar nix.
PS: Grrr - ist mir dieser wc zuvor gekommen

worstcase, 27. Juni 2018, um 16:58

Zweiter hinter mir ist keine Schande! ^^^hihi

Ich lobe mal deinen Gedankenweg!!

zur Übersichtzum Anfang der Seite