Unterhaltung: Turniere

tina1962, 18. Juli 2018, um 06:40

Das Startgeld der Turniere, ist das spielgeld oder wird mir das vom Konto abgebucht?

Hannes, 18. Juli 2018, um 08:58

Das ist Spielgeld. Vom Konto wird nur der Mitgliedschaftsbeitrag abgebucht.

Ex-Füchse #123614, 18. Juli 2018, um 09:32
zuletzt bearbeitet am 18. Juli 2018, um 09:36

wie wärs mit nem echtgeldtisch feature? streicht euch von jedem spieler pro spiel n cent ein und alle sind zufrieden, und die qualität steigt damit ja wohl auch wenns um was geht. gibt bestimmt genug die da bock drauf hätten, is das nich machbar?

Ex-Füchse #123614, 18. Juli 2018, um 09:40
zuletzt bearbeitet am 18. Juli 2018, um 09:48

die könnte man denn auch nur mit fördermitgliedschaft und echtnamen zocken und ihr macht zusätzlich gewinn UND noch aquise... wär ma ne überlegung wert

so kompliziert kann das doch nich sein

ihr werdet dadurch reich und wir haben mehr spass 😄

Ex-Füchse #123614, 18. Juli 2018, um 09:53
zuletzt bearbeitet am 18. Juli 2018, um 09:55

man kann ehrgeiz so leicht hervor holen... dadurch wär die zukunft vom doppelkopf gesichert!

und es würde mit der zeit viel grösser werden, auch was den live zirkus angeht

SpanischerGockel, 18. Juli 2018, um 09:56

Und ganz schnell sind dann auch wieder die Betrugsvorwürfe (Skype/Tel etc) Tagesthema Nr 1 hier. ...

Ex-Füchse #123614, 18. Juli 2018, um 09:59
zuletzt bearbeitet am 18. Juli 2018, um 10:00

wie denn wenn das alles unter echtnamen läuft, es wird doch alles aufgewertet dadurch, schiedsrichter haben denn endlich mal ne echte aufgabe, alles gewinnt dadauch an qualität

Ex-Füchse #123614, 18. Juli 2018, um 10:01

man könnte denn online turniere veranstalten und und und, voll fett

nodoubt, 18. Juli 2018, um 10:17
zuletzt bearbeitet am 18. Juli 2018, um 10:27

Betrügereien gibt es imner.
Bei so etwas garantiert. Aber sicherlich auch in der Liga, wo es nicht um Geld geht. Ligaspiel sollte auch Anreiz sein oder eh Turnierspiel. FT könnte auch mehr Aufstiegschancen bei den Turnierspielen für Fördermitglieder schaffen. Beispielsweise, dass für die Gewinner der Turniere für Fördermitglieder noch ein Sonderturnier im Monat veranstaltet wird und noch ein Zusatzbonus zu gewinnen ist. Das ist naturlich mit Zusatzarbeit und einem gewissen Zeitaufwand verbunden.

Ex-Füchse #123614, 18. Juli 2018, um 10:20

das kommt wohl aus der tiefe eures wesen, schwach ehrlich

Ossi, 18. Juli 2018, um 10:21

Online würde ich nur mit Leuten um Geld spielen, die ich kenne und denen ich vertraue und dafür brauche ich dann aber keine Plattform, die Gebühren nimmt, denn wenn man sich kennt, kann man das auch anders lösen.

Ex-Füchse #123614, 18. Juli 2018, um 10:24

das muss man doch online lösen können, die hauptzeit wird doch auch onine gespielt, da sollten wir langsam endlich mal an einer idee arbeiten, wer hat da denn nich bock drauf? und kennen tun sich ja genug

nodoubt, 18. Juli 2018, um 10:32
zuletzt bearbeitet am 18. Juli 2018, um 10:37

In privater Runde lässt sich auch gut mit einem kleinen Geldeinsatz spielen. Da habe ich schon mal einen kleinen Betrag gewonnen, nach einer Liste, zum Ausklang des Abends.

@BadBoiZelle Vielleicht lässt sich das online lösen, kann aber auch mit sehr viel Aufwand verbunden sein.
Wäre ja interessant, was die Admins dazu meinen.

Seb1904, 18. Juli 2018, um 15:22

Ich bin dagegen, finde das sehr angenehm, dass es hier eben nicht um Geld geht.
(Ganz abgesehen von rechtlichen Fragen...)

NoddyH, 18. Juli 2018, um 15:51

Einem zusätzlichen Angebot kann man sich auch einfach fernhalten.Und welche rechtlichen Bedenken hast Du?

Octopussy, 18. Juli 2018, um 18:38

"In privater Runde lässt sich auch gut mit einem kleinen Geldeinsatz spielen. Da habe ich schon mal einen kleinen Betrag gewonnen, nach einer Liste, zum Ausklang des Abends."

Hast du RTL und Sat1 schon informiert?

nodoubt, 18. Juli 2018, um 18:58

Ne, aber ARD und ZDF!

Seb1904, 18. Juli 2018, um 19:18

Na ja, es wird einen Grund geben, dass zB OD und andere noch keine Doko-Plattform mit Echtgeldeinsatz angeboten haben. Für den FT gilt das wohl erst recht - die verdienen ja auf den anderen Plattformen das Geld im wesentlichen mit Echtgeldzocken.
Jedenfalls ist es rechtlich wohl nicht ganz unumstritten, ob Doko Glücks- oder Geschicklichkeitsspiel i.S. des Glücksspielvertrages ist oder ob womöglich §284 StGB zum Tragen kommt.

NoddyH, 18. Juli 2018, um 19:21

Du darfst Doko inner Kneipe mit Geld auf m Tisch spielen, wie Skat.

Ex-Füchse #123614, 18. Juli 2018, um 19:25

@seb es geht um ein feature, es soll doch nur der anreiz da sein, ich glaub du verstehst den gedanken garnich... dir is das also völlig egal, das doppelkopf ewig nur unter ner handvoll leuten richtig gespielt wird??? ohne anreiz wird das spiel aussterben

und was für rechtliche fragen, hab ich rechtliche fragen zu ner fördermitgliedschaft die ich bezahlen könnte, wovon man garnichts hat, weil hier eh alles nutzbar ist

und genau das ist der punkt, grade weil es um nichts geht, spielt auch jeder wie er will, das forum is minimal produktiv, die schiris fällen nur urteile, damit man weiss, sie sind nich nur irgendwelche fabelwesen 😄

es ist wie jedes andere spiel, also sollten auch beide gelüste zufrieden gestellt werden, wer spassspieler bleiben will, kann das tun, wer sich entwickeln will, sollte DAS DÜRFEN

ExWuerfel, 18. Juli 2018, um 19:53

die sauspiel gmbh (schafkopf) bietet das spiel um echtgeld ja an, insofern scheint es moeglich zu sein.

allerdigs duerften die technischen anforderungen weit hoeher liegen, wenn geld den besitzer wechselt. zumindest hoffe ich das.

denke dabei zb an audit trails, die nicht veraenderbar sein sollten oder regelmaessiges security testing.

da kommen schnell mehrere zehntausend euros im jahr zusammen, die erstmal verdient sein wollen.

vermutlich koennten diverse kosten mit der sauspiel gmbh geteilt werden, aber sicher nicht alle.

Cabeza_doble, 18. Juli 2018, um 20:09

Wenn die Einrichtung eines für die Betreiber lukrativen Features, wie die Möglichkeit um Echtgeld zu spielen, dazu führt, dass die Plattform ganz allgemein verbessert wird, hätte ich dagegen nichts einzuwenden.Hier herrscht ja leider seit Jahren Stillstand. Die Einführung einer solchen Möglichkeit könnte die Betreiber ja vielleicht dazu bringen, endlich mal wieder was für die FT-Plattform zu tun.
Man wäre ja nicht gezwungen, dieses Feature auch zu nutzen, ich persönlich würde definitiv die Finger davon lassen.

NoddyH, 18. Juli 2018, um 20:35

Hier passiert nix mehr, Flashplayer is abgekündigt, bzw. wird demnäxt von keinem Browser mehr unterstützt und es gibt keine Bestrebungen darauf zu reagieren.

ExWuerfel, 18. Juli 2018, um 21:53

Jo, Ende 2020 wird spannend.

zur Übersichtzum Anfang der Seite