Doppelkopf-Strategien: Kreuz-Bube/Kreuz-Dame blank bei Solo

SirSurfen, 20. Juli 2018, um 02:33

Ist es ratsam, wenn man als Kontraspieler beim Solo am Zug ist, die blanke Kreuz-Dame bzw. den blanken Kreuz-Buben auszuspielen, bevor sie/er dir gezogen wird?

IngaKnita, 20. Juli 2018, um 07:40

Fast immer: Nein.

Erkan_Garnix, 20. Juli 2018, um 08:33

Bubensolo: wenn die Kontra-Partei bereits 113 Augen erwirtschaftet hat und der Bubenstich zum Spielsieg reicht, könnte dieser Move als probat durchgehen.

Im Damensolo reichen zuvor eingeheimste 109 Augen.

Antipode, 20. Juli 2018, um 09:06

Kurze Erklärung warum nein. Durch das Vorspielen klärst du dem Solisten den Sitz der Buben und er hat eher eine Ansage. Deinen Partnern wird ein Trumpf abgezogen, mit dem sie eventuell einen Fehlstich einstechen können usw.

Tront, 20. Juli 2018, um 21:18
zuletzt bearbeitet am 20. Juli 2018, um 21:18

In der Anfangsphase eines Spieles sollte man einen sog. Single-Bildertrumpf nie anspielen.

Die Gründe sind von meinem Vorredner schon dargelegt worden.

zur Übersichtzum Anfang der Seite