Unterhaltung: der arme Gockel wird beschimpft... zu Recht?

SpanischerGockel, 02. August 2018, um 22:38

Spiel 1:#77.349.789

HZ. Dullenvorspiel. Keine Antwort. Nach weiterem Fragen mit 3 Assen zum Anschieben: RE. Nun kommt Tr........ und xxx-Triaden ;-)

wo liege ich falsch?

Spiel 2:
#77.349.843

Hier wurde mein RE kritisiert, mit den Worten "was für ein Re"
(noch nichtmal, dass ich das k9 im vorletzen selber hinrichte ^^ - sondern nur, es sei kein re gewesen). Für mich ein Pflichre... oder?

armer armer goggel!

Ex-Füchse #11750, 02. August 2018, um 22:50
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Tront, 02. August 2018, um 22:50

Wenn Du mich fragst, ist die Kritik deiner Partner gegenüber Dir mehr als berechtigt!

Im ersten Spiel bestätigist du mit deinm Re eine Dulle, die du nicht hast und wunderst Dich jetzt über ein naheliegendes Trumpfanspiel deines Partners.

Im 2. Spiel frage ich mich, worauf sich nach inzwischen b e k a n n t e r Partnerschaft die zusätzlichen Vorteile für dein ominöses Re liegen sollen?

Dass du deinem Partner noch ausreichend Fehlfarben vorspielen kannst, sehe ich ebenso so wenig als "Vorteil" wie deinen Kreuz-Buben als höchsten noch vorhandenen Trumpf.

Genauer betrachtet. liegt dein eigenes Blatt knapp unter dem Durchschnitt.

Pflicht-Re? Ein Ausdruck, der in diesem Zusammenhang eher lächerlich wirkt...

Dass ich die keine 90 als Partner vermutlich nicht absage, liegt an meinem persönlichen "Sicherheitsventil". Aber sie scheint oft genug nach einem Partner-Re zu gehen.

Vielleicht schweige ich auch deshalb, weil andere Spieler auch schon von Dir meinten, ein sog. Pflicht-Re, welches keiens ist, geben zu müssen.

SpanischerGockel, 02. August 2018, um 22:55

@ Tront: im ersten Spiel sage ich re nach 7 sec. Für mich: keine Dulle aber über schw. Farben erreichbar - so hab ichs mal gelernt ;-)

und im 2ten kenne ich Kreuzfrei und habe pik und herz as.. verstehe ich also nicht.

haette ich die 10 richtig geschmiert und mir nicht ne herzdame die fehlte eingebildet im vorletzten haette es ja auch gereicht ;-)

NoddyH, 02. August 2018, um 23:06

GS hat leichte Kompatibilitätsprobleme.

Tront, 02. August 2018, um 23:07

Gerade online ist es oft schwierig, Zeitzonen dem Parrtner exakt zu beschreiben.

Vielleicht benötfigt jemand zum Suchen und Finden der Dulle ein paar Sekunden mehr als andere Spieler.^^

Der Fehlanschub in schwarzer Farbe erfolgt meines Erachtens automatisch, daher würde ich mich darauf nicht mit Re melden.

Im 2. Spiel kennst nicht nicht du die Kreuzfreiheit deines Partner, er selbst wird sie auch kennen.^^

Bei bekannter Partnerschaft sagt man auf unbekannte Vorteile ein Re oder zögert ggf. Minimalvorteile wie ein unbekanntes Pik-Doppel-As kurz an. Ein eigenes Re halte ich für schwer übertrieben.

Ich sehe (außer für einen einzigen Spielzug ein dem Partner unbekanntes Pik-Doppel-As) nur noch Nachteile in deinem Blatt.

Vielleicht meint ja jemand anderes dazu noch Stellung zu nehmen.

NoddyH, 02. August 2018, um 23:24

Das Re im 2ten Spiel seh ich etwas anders.
Wenn der Hochzeiter über Trumpf den Partner sucht, kann man eigentlich vom Plan, eine Ansage zu treffen, ausgehen. Dann braucht man das As nicht mit nem eigenen Re zu versehen, man zeigt ja das PikAs noch rechtzeitig.
Allerdings wird ja allgemein mit jedem Mist ne Dulle gesucht und die Ansage des Hochzeiters bleibt aus.

Assere, 02. August 2018, um 23:25

Herz-ZehnKreuz-AssHerz-Ass sind dem Partner bekannt. Der jetzt hinten sitzende kreuzfreie Hochzeiter hat den Partner über Trumpf gesucht. Der wird das Re gewiss nicht auslassen.

Ex-Füchse #134875, 02. August 2018, um 23:57
zuletzt bearbeitet am 03. August 2018, um 00:51

zu Recht was auf den Deckel bekommen ;)

wie Tront

Sennike, 03. August 2018, um 00:00

hmm, ich dachte Antwort an 2 ist Kontrolle der schwarzen Farben?
Nach welcher Konvention sollte man den online spielen?

Für mich auch kein Re, ich hätte kurz gezögert um Interesse an ein Re zu verdeutlichen.

Kvothe, 03. August 2018, um 00:07

Nach GS komplett sauber vorgetragen.

SpanischerGockel, 03. August 2018, um 00:14

sach ich doch!"

Hirnklaus, 03. August 2018, um 18:00

Wie denkt denn Tront im ersten Spiel nach Trumpf im zweiten noch zu den eigenen Assen zu kommen?

mwolff, 03. August 2018, um 18:06
zuletzt bearbeitet am 03. August 2018, um 18:10

Hier stand Müll.

mwolff, 03. August 2018, um 18:09

Im zweiten lasse ich das Re weg. Du zeigst im Ansagezeitraum Herz und damit implizit, dass Du wenn dann das zweite schwarze Ass in Überlänge hast. Normal würde ja Dein Partner jetzt das Re geben.

mwolff, 03. August 2018, um 18:10

OK, dann wurde der Gockel zu Recht beschimpft.

SpanischerGockel, 03. August 2018, um 18:19

Waaaaaaaassssssss???? Pffffffffff!!!^^

quan, 03. August 2018, um 18:41

Der der wird immer zu recht beschimpft 🤪

Bildchenwerfer, 03. August 2018, um 18:51
zuletzt bearbeitet am 03. August 2018, um 18:57

Tront hat xxx . Wenn ich so eine xxx schon wieder lese kurz nach Feierabend, weiß ich warum ich in meiner Freizeit kein Doko mehr spiele.
Die halbe Doko-Welt spielt die HZ-Abfrage mit P an 2 auf Asse. Und selbst wenn man sie auf Dulle spielt, sollte man mit diesem Blatt immer Pikass spielen, denn Tiefabsagenkann nur der Partner treffen. Und überhaupt...wie will den Nebukadnezar wieder ans spiel kommen?
Das ist doch absichtliches Schlechtspiel vom Allerfeinsten... das zweite Spiel schaue ich mir erst gar nicht an...genug ...

stinkendes_Alien, 03. August 2018, um 19:20

Klar Pik Ass muss kommen, die Dullenantwort war dennoch schlecht :)

SpanischerGockel, 03. August 2018, um 19:48

Nach 7 sec kann es keine dullenantwort mehr sein!! Himmelsakraxxxxxxxx

NoddyH, 03. August 2018, um 19:55

Die kennen die Feinheiten des GS nicht

zur Übersichtzum Anfang der Seite