Unterhaltung: Neulich bei Spielfreund Berta oder auch "Der Wurf des Jahrhunderts"

Talentfrei, 16. September 2018, um 16:06

Mal wieder ein tristgrauer Samstag, Moppel TF war von Langeweile geplagt, etwas müde und wie immer hungrig. Da lockte ihn eine Whatsapp von Spielfreund DickeBerta an: "Komm um Neune vorbei, es gibt Jägerschnitzel mit Kroketten."
Löcker, dachte sich TF, flott nen frischen Schlüpper angezogen und ab ging die Post Richtung Innenstadt, nun plötzlich mit prima Laune, leicht getrübt wurde diese nur durch die kurzfristige Absage von Erkan Murks.
Welche Auswirkungen hatte dieses Nichterscheinen? Zum einen würde TF leichtes Spiel beim würfeln haben, da Berta, trotz seiner 3 selbst geschriebenen Kniffel-Bücher ein absoluter Blödbratz bei diesem Strategie-Spiel ist, zum anderen würde NDR 2 Info an diesem Samstag tatsächlich nur 2 statt 3 Zuhörer deutschlandweit haben.
NDR 2 Info, jeden Samstag Abend, kein Scheiß!
Jazz, gefolgt von einem Kriminal-Hörspiel, gefolgt von Jazz - jeden Samstag Abend, kein Scheiß! Kannste keinem erzählen, aber isso. Klar, kann man machen, wenn man Jazz oder Hörspiele mag, mögen wir aber alle 3 nicht. Ich schweife ab.
Koryphäe Murks - trägt immer kacke ein, würfelt aber unverschämt gut - verweilte also anderswo, der Sieg sollte meiner sein! Nirgends ist ein Sieg wichtiger, als beim Kniffeln Samstag abends. Der Verlierer "darf" nämlich einen Strafschnaps trinken, der Kelch dafür wurde in einer Bude auf dem Weihnachtsmarkt hergestellt und es passen gefühlt 7 cl hinein - der Nekabecher wird auch das Todespinnchen genannt. Nur so zur Info: Spielfreund Erkan, dem Alkohol nun wahrlich nicht abgeneigt, öffnet vorm Trinken eines solchen Bechers jedesmal prophylaktisch das Küchenfenster, um im Notfall...
Knuffeln, das Strategie-Spiel! 4 Spalten gleichzeitig - Normal (zählt einfach), Abwärts (doppelt), Aufwärts (doppelt) und Hand (dreifach!). Nur für Profis! Kurz das Essen gerecht verteilt (ein kleines Schnitzel für Berta, 3 große für TF) und das Duell konnte beginnen.
Jeder sein eigenes Becherchen aus dem Fachhandel, seine eigenen Würfel, natürlich auch aus dem Fachhandel und dann dies:

Mit Wahrscheinlichkeiten habe ich es nicht so, aber ca einmal im Jahr schafft einer von uns einen Kniffel-Hand, dieser zählt unfassbare 50 mal 3 = 150 fette Biester!
Gestern sollte es mal wieder so weit sein. Berta würfelte bereits in der ersten Runde so ein Monster mit 1en. Direkt danach würfelte TF...na, wer weiß es? Genau! Einen Kniffel-Hand mit 1en!!!

Hallo? Weltwunder numero irgendwas. Mag nicht übertreiben, aber so etwas wird es auf der ganzen Welt noch nie gegeben haben!

So, Freunde der Stochastik, wer kann uns die Wahrscheinlichkeit für so ein Ereignis ausrechnen?

Schönen Sonntag

P.S. Knuffel-Hand Schatz, du weißt was das bedeutet^^ Ich (wir) freue(n) mich(uns) auf unser Wiedersehen ... grrrrrr

Hirnklaus, 16. September 2018, um 16:15
zuletzt bearbeitet am 16. September 2018, um 16:15

Irgendwie fehlt doch die Erwähnung der knapp 3Mio WhatsApp Nachrichten, die zwischen NRW und Niederstsachsen das Handy wechselten.

Goldmurks, 16. September 2018, um 17:01

^^

Gur, ihr Mathe-Legastheniker, dann also ich.
Die Wk für 'nen 5er-'Pasch' in einem Wurf = ...

👉 1 zu (1/6 x 6 x 6 x 6 x 6 x 6) = 0,00077
Sollen es nur 1er sein: 👉 1 : 000129

Sollen danach nomma 5 1er auf einen Streich folgen
(also 2 1er-Paschae in Folge), is dafür die Wk
= 1 : 0,0000000165

Also unmöchlich.

Goldmurks, 16. September 2018, um 17:02

PS: Wie waren die Snitzel?

Ex-Füchse #123614, 16. September 2018, um 17:12
zuletzt bearbeitet am 16. September 2018, um 17:13

Die 165 am Ende sieht mir aber nich ganz unmöchlich aus 😂👀🎲

toyota 😂

Goldmurks, 16. September 2018, um 17:31

Jessas, Zelli, Du haust die Dinger aber auch so raus, wie sie Dir gerade ins Hirn strömen, wa?!

Das hat nich immer was - aber immer öfter 👍
Clausthaler.

Ex-Füchse #123614, 16. September 2018, um 17:43

😂😂😂🤙

Doktor_Bimmel, 16. September 2018, um 19:03

Die Wahrscheinlichkeit liegt exakt bei 1:10. Denn die Würfel könnten ja auch andere Zahlen als die 1 anzeigen.

Doktor_Bimmel, 16. September 2018, um 19:05

Schibulski.

Octopussy, 18. September 2018, um 14:43
zuletzt bearbeitet am 18. September 2018, um 14:44

Der erste Würfel kann zeigen was er will, die anderen müssen passend dazu fallen. Also 1/6^4= 0.0008 oder auch 0.8 Promille oder auch jeder etwa 1200. Wurf.

Octopussy, 18. September 2018, um 14:46

Erkan_wirklich_garnix: du hast die WK für einen bestimmten Kniffe (bspw. 1er Kniffel) ausgerechnet.

Talentfrei, 18. September 2018, um 15:34

Sportsfreund Octo, es geht aber schon darum, direkt im Anschluss an den Kniffel Hand, das gleiche Monster nochmal rauszuhauen.

Octopussy, 18. September 2018, um 15:36

dann eben das Ergebnis ^2.

Jedes 1,5 Millionste Mal in etwa.

Talentfrei, 18. September 2018, um 15:38

Nanana, es sollte schon jeweils mit 1en sein, okay, ich höre auf zu nerven.

Kvothe, 18. September 2018, um 17:26

1er-Kniffel gehören ohnehin zu den ganz scheuen Würfen.
Wie würde man denn die Wahrscheinlichkeit einer Straße in einem Wurf ermitteln?

Gatzelle, 18. September 2018, um 17:54
zuletzt bearbeitet am 18. September 2018, um 17:56

Also als bekennende Mathelegasthenikerin meine ich mich zu erinnern, dass nach Laplace jeder Zahl auf dem Würfel die gleiche Wahrscheinlichkeit von 1/6 gegeben ist. Schmeiße ich 5 Würfel auf einmal und sollen alle Würfel ein gleiches Ergebnis zeigen, so ergibt das (6 Möglichkeiten hoch 5 Würfel) insgesamt 7776 Möglichkeiten von denen - im ersten Wurf ist es ja egal welche der 6 Zahlen 5mal auftritt) - die Wahrscheinlichkeit eines Kniffels dann also 6 mal vorhanden ist (Reihenfolge egal) was dann 6/7776 sein müsste. Im weiteren Wurf ist das Ereignis nun von 6 Zahlen auf eine geschrumpft, nämlitsch die 1. Da müsste die Wahrscheinlichkeit dann wohl 1/7776 sein. Wenn's nicht stimmt beschwert Euch bei meinem Mathelehrer. Der hat's dann vergeigt. Wenn's schon einer vor mir gepostet hat isses auch recht, ich hab das alles nicht gelesen.

Octopussy, 18. September 2018, um 20:10

Dann sag das doch. Also 1er Kniffel aus der Hand und danach noch ein 1er Kniffel hinterher?

Deutlich wahrscheinlicher als die Karten in sortierter Reihenfolge aufzunehmen.

Wenn die Frage so richtig ist, rechne ich nochmal. Gatzelles Ergebnis stimmt ja soweit mit meinem Ergebnis überein.

Gatzelle, 18. September 2018, um 20:22

Nur dass beides nun noch nacheinander kommt. Getreu meiner Matheunlust würde ich die Wahrscheinlichkeiten nun miteinander multiplizieren um das darzustellen. Ob's stimmt mögen die Mathematiker sagen. Kein Plan.

Talentfrei, 18. September 2018, um 20:36

Dann sag das doch? Du hast doch damals schon eine Textaufgaben-Schwäche gehabt!

Gatzelle, 18. September 2018, um 21:02

Das stimmt. Leider 😢 Ich werde nie den Erwartungshorizont durchbrechen. Es ist alles sehr schlimm.

nodoubt, 18. September 2018, um 21:14
zuletzt bearbeitet am 18. September 2018, um 21:14

Hinterm Horizont geht es weiter. Das hat Udo schon erkannt. Er hat alle Erwartungen durchbrochen.
Udo kann auch kein Mathe.

Octopussy, 18. September 2018, um 21:57

Getreu meiner Matheunlust würde ich die Wahrscheinlichkeiten nun miteinander multiplizieren um das darzustellen.

👍

Goldmurks, 19. September 2018, um 08:14

Leute! 👉 Günstich durch möchlich.
Schon ma gehört?

Meine obige Rechnung stimmt natürlich!
Im Prinzip gedenfalls; das 1 zu irgendwas is natürlich Quatsch.

Geder Würfel kann 6 Zahlen anzeigen.
Mit 5 Würfeln ergeben sich also 6^5 = 7.776 (mögliche) Kombinationen. Knuffel können davon 6x (günstich) auftreten.

6/7776 = 0,00077 (s. o.)

Soll es direkt im Anschluss nomma der gleiche Knuffel sein, is man nun auf eine best. Zahl festgelegt; ergo 1/7776 = 0,000129.

Der Wk für beide Ereignisse muss man nun noch miteinander multiplizieren.
Chance 👉 1 : 6^9 = 0,0000001

Gatzelle, 19. September 2018, um 08:19

Erkan is so schlau :grimasse:

zur Übersichtzum Anfang der Seite