Fehlerberichte: Hotte schreibt...

Bildchenwerfer, 18. Oktober 2018, um 14:38

... da Hotte sich nicht mehr im öffentlichen Forum äußern möchte/darf möchte ich diesen Thread nutzen, um seine Beiträge aus dem GFIF hier zu posten. Zum einen sollen seine Gedanken einem weiteren Publikum präsentiert werden, zum anderen ist das die beste Werbung fürs GFIF

Bildchenwerfer, 18. Oktober 2018, um 14:38
zuletzt bearbeitet am 18. Oktober 2018, um 14:39

Hotte, 18.10.18:

"da ich im öffentlichen Forum nichts mehr schreiben darf und auch nicht möchte kann ich an dieser Stelle aber meine Meinung dazu schreiben.Da schreibt jemand in einem Thread: 'gib einem Menschen Macht und er wird sie missbrauchen' damit sind wohl Administratoren des FT-Forums gemeint.Administratoren in einem öffentlichen Forum entscheiden aber welche Texte hinnehmbar sind und welche nicht geduldet werden, das ist ein wichtiger Teil ihrer Aufgaben.Sie haben die 'Macht' dazu, sie haben sogar das Recht dazu und da von 'Machtmissbrauch' zu sprechen halte ich für fragwürdig bis lächerlich.Da habe ich einen guten Vorschlag für alle die totale Freiheiten der verbalen Kommunikation im Forum wollen:gründet doch euer eigenes 'Anarcho-Forum' oder selbst moderiertes Forum oder eigenen Verein da gibt es keine Regeln und man kann schreiben was man mag selbst wenn es zutiefst verletzend und diskriminierend zu bewerten ist.
Man hat dann Freiheiten die im realen Leben aber selten geduldet werden.Man hat die unsäglichen und wiederholten Provokationen und Beleidigungen eines jetzt gesperrten Spielers vergessen, will sie nicht wahrhaben, verharmlost sie oder blendet sie aus.
Kann das aber Teil einer üblichen Kommunikationsform sein?
Dann möchte ich aber besser nicht wissen wie diese von manchen im realen Leben ist.Internet Platformen sind kein rechtsfreier Raum mit Anarchie und grenzenlos freier Wortwahl, zumindest sollte das so sein.
Dafür gibt es Administratoren/ Moderatoren und die erfüllen ihre Aufgabe für die man nur dankbar sein kann, leider passiert das mE schon seit längerem zu selten."

SchwillTiger, 18. Oktober 2018, um 15:34

In der Tat. Das ist die beste "Werbung".

Hirnklaus, 18. Oktober 2018, um 15:39

Du hast den Sinn von Hottes Schreibverbot fantastisch Verstanden. Ist die Beitragskapazität der Anstalt überschritten?

Seb1904, 18. Oktober 2018, um 16:29

Sehr schön, Murks. Wirklich sehr schön.
Kann man besser nicht abschliessend behandeln.

belmont, 18. Oktober 2018, um 17:29

Als ich sah was Hotte schrieb,
ich gleich mal nah am Potte blieb.

Hase_Hase, 18. Oktober 2018, um 18:27

Belli!

SchwillTiger, 18. Oktober 2018, um 18:41

Sehr schöne Beiträge. Ich danke euch

SchwillTiger, 18. Oktober 2018, um 19:43

@BW: jetzt habe ich den Salat. Meinen Beitrag nimmt Hotte gleich wieder, um mir ne PM zu schicken, obwohl ich ihn schon mehrfach wirklich freundlich (Zitat: "ich bitte dich, mir keine Nachrichten mehr zu schicken") gebeten habe, dies zu unterlassen.

Hase_Hase, 18. Oktober 2018, um 19:45

Naja, Schwilli. Das haste jetzt aber schön ausgeschlachtet, wa?

NoddyH, 18. Oktober 2018, um 19:51

Endlich mal wieder ein Thread zum Hotte bashen, ich dachte schon, ich müsste selbst einen aufmachen.

Hase_Hase, 18. Oktober 2018, um 19:56

Wenn dir so sehr daran liegt, hättest du es machen sollen.

SchwillTiger, 18. Oktober 2018, um 19:57
zuletzt bearbeitet am 18. Oktober 2018, um 19:58

@Hase: ich war immer pro hotte. Mir ging das gebashe hier ziemlich auf den zeiger. Aber seitdem er mich ungefragt und trotz der Bitte aufzuhören, mit PMs zulabert... irgendwo is schluss

Hase_Hase, 18. Oktober 2018, um 19:59

Besser PMs als Schleimer auf PNs. ☝️

SpanischerGockel, 18. Oktober 2018, um 20:00

Nach dem 2ten Satz wusste ich, was mir nicht fehlte.

Aber Schreibsperre verstehe ich anders!

NoddyH, 18. Oktober 2018, um 20:01

Hase, bist Du ein Bot?

Hase_Hase, 18. Oktober 2018, um 20:03

Watte ma, muss ich gockeln😫

Hase_Hase, 18. Oktober 2018, um 20:05

Fettisch! Ziemlich nah dran. Respekt.

NoddyH, 18. Oktober 2018, um 20:07

Dann mach doch mal was vernünftiges, z. B. Heizung an oder aus oder Musik...

Hase_Hase, 18. Oktober 2018, um 20:16

Love! https://youtu.be/HQmmM_qwG4k

Kvothe, 19. Oktober 2018, um 00:40

Stöckchenhalter, das wäre mal ein zutreffender Nick für die momentane Phase des ehemaligen Bildchenwerfers.

worstcase, 19. Oktober 2018, um 12:11

Nur halten oder auch schön brav zurück bringen?

Bildchenwerfer, 19. Oktober 2018, um 14:38

Hotte 19.10.18

"....Das dominante Forumsschreiber einer bestimmten Gruppe aber grenzenlos freie Formen der Kommunikation für sich einfordern zudem gepaart mit Voreingenommenheit, gezielten pauschalen Abwertungen und destruktivem Freund-Feind Denken ist für mich eine Tatsache.Die lässt sich an sehr vielen Beispielen beweisen.Das es früher anders war ist richtig, da wurden noch Versuche unternommen über verschiedenste Themen sachlich und auf Augenhöhe (!!!) zu diskutieren.Probleme fingen da an wo einzelne Schreiber Ausseinseitermeinungen vertraten die auf Unverständnis und übelste Polemik stiessen.
Dabei ging es keinesfalls nur um mich sondern auch um andere die zb teilweise extreme politische Positionen vertraten die ich keinesfalls unterstütze.
Dennoch hatten sie das Recht diese zu vertreten was viele nicht akzeptieren wollten.Die Admins haben es an der Stelle versäumt klarzustellen das man in einem Forum jede Meinung vertreten kann selbst wenn sie einer Mehrheit nicht gefallen mag.
Sie hätten dies öffentlich klarstellen müssen.
Man kann auch Texte von irgendwo kopieren als Unterstützung der eigenen Meinung wenn man zb schlechter eigene Texte verfassen oder formulieren kann.
Ausnahmen für Schreiber wären offensichtlich gewaltverherrlichende, frauenfeindliche, rassistische Texte und ähnliche gewesen, das waren sie aber nicht.Ein Forum läuft dann Gefahr an Qualität und Meinungsfreiheit einzubüssen wenn versucht wird Einzelmeinungen und solche die für manche unangenehm sein mögen zu unterdrücken durch gezielte verbale Abwertungen dieser und derjenigen die diese Ansichten äussern.
Das geht bis heute so weiter und eine Änderung des Forumsverhaltens ist leider nicht mehr zu erwarten. "

zur Übersichtzum Anfang der Seite