Unterhaltung: DER Literaturtipp

worstcase, 16. November 2018, um 17:24

Nachtschichten sind ja bekanntlich etwas zäh. Um die Zeit etwas zu vertreiben, begab ich mich ins WWW. In einem Nebenforum des Ft stieß ich auf einen unglaublichen Fred. Alleine schon der fesselnde und allumfassende, um nicht zu sagen monumentale Titel: "Nie wieder Krieg im öffentlichen Forum" zog mich in den Bann.

Gerade der Bekanntheitsgrad der schreibenden Protagonisten verleiht diesem Fred eine unfassbare Tiefe. Dieser Fred ist in jedem Fall lesenswert.

Auch wenn der Titel schon quasi einer Superlative darstellt ist es für mich eine Ode an das Phantastische!!!

MyFairLady, 16. November 2018, um 18:13

Wie traurig, gerade du solltest Minderheiten nicht ohne Tiefgang ins Nichts stürzen.
Die unfassbare Tiefe, verleiht dem Ganzen einen nichtsahnbaren Glanz.
Es ist so schade, wie die Superlative immer und ewig literarisch den Rest der Literalen in unfassbare Tiefen stürzt.

Janette, 17. November 2018, um 10:14

Jan Uwe Rogge: Kinder brauchen Grenzen

Vorschlag an Hannes

sashimi, 17. November 2018, um 15:11

Wen meinst du mit Kinder, nodoubt?

SpanischerGockel, 17. November 2018, um 16:03

Wie Worstcase

Cabeza_doble, 17. November 2018, um 16:13
zuletzt bearbeitet am 17. November 2018, um 16:15

Ist echt nen geiler Thread.
Schon lange nicht mehr derart im Mittelpunkt des Interesses gestanden.

sashimi, 17. November 2018, um 17:02
zuletzt bearbeitet am 17. November 2018, um 17:50

gelöscht, da ich die Antwort vom Gockel nodoubt zugeordnet habe.

SpanischerGockel, 17. November 2018, um 17:58

Des wird ja imma scheener

sashimi, 17. November 2018, um 18:16

Jaja du Gockel. Asche auf mein Haupt!

TurboJo, 17. November 2018, um 19:30

gehe jetzt schlafen.....

sashimi, 17. November 2018, um 19:37

Ist das nicht noch etwas früh?

Cabeza_doble, 18. November 2018, um 08:57
zuletzt bearbeitet am 18. November 2018, um 09:39

Es ist aber schon etwas sehr eigenartig, wenn die eigene Person in einem Verein, wo man selber nicht Mitglied ist, zum Thema seitenlanger Diskussionen wird.
Euren Schwachsinn und Eure Bosheiten in der Öffentlichkeit zu posten traut Ihr armseligen Würstchen Euch wohl nicht. Da zerreißt Ihr Euch lieber hinter geschlossenen Türen das Maul, ohne, dass die Betreffende die Möglichkeit hat, sich zu wehren.
Was seid Ihr nur für feige Säcke.

Noch was: Normalerweise lese ich in Eurem Deppenverein nicht mit, aber durch diesen Thread hier wurde ich auf die Debatte, die Ihr da zur Zeit laufen habt, aufmerksam.

Cabeza_doble, 18. November 2018, um 09:05

Nachtrag @Hotte
findest Du es nicht selber etwas befremdlich und hochgradig schizo, wenn Du in Deinem Verein, der doch angeblich eine besonders freundliche Diskussionskultur pflegen möchte, dem Kartoffelbauern eine Plattform lieferst, wo er ungehindert über andere herziehen kann?

Cabeza_doble, 18. November 2018, um 15:01

GFiF - Ihr seid ein peinlicher Sauhaufen!
Hannes, Du darfst diesen Eintrag gern löschen, und mich meinetwegen auch verwarnen, aber ich musste ihn schreiben, damit ich nicht platze.

sashimi, 18. November 2018, um 20:21

das ist der Nachteil der vielen Einzelforen. es wird oft übereinander gesprochen aber nicht miteinander.

Felurian, 18. November 2018, um 20:31

Blablabla

Felurian, 18. November 2018, um 20:42

Oder so:

https://youtu.be/jWlerWLXi9M

MyFairLady, 20. November 2018, um 00:46
zuletzt bearbeitet am 20. November 2018, um 00:47

ein guter Tipp:
mach dich logger Cabeza, ist der Ruf erst ruiniert ...
nicht diese Unterforen lesen, nie nicht breitreten.
Heute haben sie die "Internetgeneration" von irgendwie 14-24 gekürt.
Noch nicht mal die sind "immer" dabei.

MyFairLady, 20. November 2018, um 00:54

Ach ja, ich mach euch mal eine Kaskade.
Trenne dich ganz schnell von deinem "Liebling", kannst ihm eh nicht standhalten.
Nimm lieber den "Horst".

zur Übersichtzum Anfang der Seite