Unterhaltung: https://www.fuchstreff.de/spiele/80350171-normalspiel-von-mephist0-und-bamsqq

Kartenschlumpf, 20. Dezember 2018, um 10:56

Wäre Herzass anstelle von Pik 10 besser gewesen oder gar Karo 10?
Oder überhaupt? Mein Problem war auch die Zeit, wollte keine Anfrage stellen....

Mia_Grautz, 20. Dezember 2018, um 12:46
zuletzt bearbeitet am 20. Dezember 2018, um 12:54

Pik-Dame war schlecht.
Pik-Zehn war noch schlechter.

Partner fragt groß ab; daher gehört in diesem Fall Trumpf auf den Tisch. Eine Karo-Zehn scheidet aus, da Du keine hast.
Also 👉 Karo-König


PS: An Bams' Stelle abfrage ich mangels eines schönen Abwurfs auch nicht groß, sondern steche mit Re. Nach durchgelaufenem Kreuz-Ass mache ich dann noch weiter auf dicke Hose bzw. gebe ich eine eigene K90, wenn ich sehe, dass Partner in Kreuz frei is.

SchwillTiger, 20. Dezember 2018, um 13:08

Wie Mia. Wobei ich nur zur Winterzeit auf dicke Hose mache. Im Sommer ist mir das zu heiß.

Wasn Brüller.

Mia_Grautz, 20. Dezember 2018, um 13:09

Nich zu toppen 👍 ^^

Kartenschlumpf, 20. Dezember 2018, um 13:14

Die Blaue zeigt meinem P meinen höchsten unbekannten Trumpf und die Kontrolle in Kreuz...Halte ich für das genaueste Nachspiel...
Die Re90 Anfrage an sich wollte ich nicht diskuteren, weiß ich ja zu dem Zeitpunkt nicht...
Überlegung für mich ist eher meine dritte Karte...
Pik 10 war keine gute Wahl...Herz Ass wäre im Vergleich mit besserer Wahrscheinlichkeit gewesen...
Alleine schon um einen weiteren Abwurf zu ermöglichen? Er muss ja kein Ass haben und je nach seiner Stanze... Entsorgt er seinen letzten Fehl...Findet danach leichter weitere Ansagen
und Karokönig war wohl die Sicherste Variante...Verhindert aber eine weitere Abwurfmöglichkeit für ihn....
Ich komme immer wieder aufs Herz Ass als dritte Karte, alleine schon weil vom Absagezeitraum noch Puffer ist... Die 90 kann ja dadurch nicht gefährdet sein... Das ist nach Pikdame von mir geklärt...!
Selbst wenn Herz mit Bedienen vom P gestochen wird... Im ungünsigsten Fall an Posi 2 mit Piknachspiel und überstecher an 3... Ich denke dieses Risiko kompensiere ich mit Kreuzkontrolle.... Dagegen erhalten wir bei positiven Verlauf... Schon eine nahezu sichere K60 Absage.... Ohne seine Karten gesehen zu haben.... Ich gehe ja nur von meinem Informationsstand aus...
Und der ist eben Große Re90 Abfrage...
Liege ich damit so falsch?

Seb1904, 20. Dezember 2018, um 13:23

Ich finde die Blaue nicht gut, weil sie zuviel Alarm macht. „Höchsten Trumpf zeigen“ halte ich bei Tiefabsagen des P für angezeigt, aber noch nciht zwingend nach einer Ansage.
Die Blaue nützt dir doch mehr, wenn Du vom P angespielt wirst als hier. Und Deine Kreuzfreiheit hilft Dir auch nur, wenn Kreuz, idealerweise aus den eigenen Reihen mit Kreuz-Ass, auf den Tisch kommt.

In Kurzform: Mia machts richtig.

Tront, 22. Dezember 2018, um 01:10

Die große Re-Abfrage nehme ich damit vor, ich sehe im Gegensatz zu anderen Akteuren schon einen mittleren bis größeren Abwurfvorteil.

Denn normalerweise gelangt man entweder durch ein Pik-Rückspiel oder eine Trumpfrunde im Folgestich relativ bequem ans eigene Anspiel.

Das Pik-Rückspiel halte ich nach einem jetzt dazugelegten Pik-As an Pos. 4 für wirklich schlecht. Einzig wenn der groß-abfragende Re-Partner noch einen sinnvollen Fehl-Abwurf hat, mag diese Karte einmal günstig sein.

Also bleibt nur noch die Blaue oder Karo-König. Karo-König gefällt mir hier allerdings besser, die Blaue ist nur dann gut, wenn sie zufällig herausgenommen wird, und weil man selbst einen Fuchs hat, den man kaum anspielen kann. So hat man das eigene Nachspielproblem nur um einen Zug verlagert.

Auf Karo-König bringt man den Partner besser ans Anspiel, falls er noch Folge-Asse im Blatt hält. Ansonsten bleibt der Partner ist seiner Trumpfwahl flexibel.

Weshalb ein Kontraspieler an Pos. 2 später seine Herz-Dame sinnlos durch Vorstechen vergeudet, um anschließend auf einen Pik-Buben seine Dulle setzen zu müssen, ist kaum nachvollziehbar.

IngoKnito, 22. Dezember 2018, um 13:30

Pik-König - lädt zu einem billigen Abwurf ein.

zur Übersichtzum Anfang der Seite