Doppelkopf-Strategien: Damensolo oder doch nicht?

Ex-Füchse #130026, 26. Dezember 2018, um 17:28

Geht um#80.486.552

Klar, max 4 Abgeber und nur wohl verloren bei worstcase, welcher aber eingetreten ist.

Spielt ihr das Damensolo? Und falls ja: Spielt ihr im 6. ebenfalls Herzbuben?

Danke und Gruß

ritterRunkel, 26. Dezember 2018, um 17:53

Ganz klar

Nocci, 26. Dezember 2018, um 18:24

Gewinnen kannst Dus, glaube ich, zu dem Zeitpunkt nur noch, mit Nachspiel Bauer wenn beide Herz 10 auf einer Hand sitzen. Oder wenn Du erst die Damen abziehst und den Gegnern damit die Chance gibst, einen Fehler zu machen. Sprich, die Herzen zu kürzen.

Solo spiel ich immer, Herz Bauer müsste die beste Karte sein, um ohne Unterstützung der Gegner maximal Punkte zu machen. Reicht nur in diesem Fall nicht.

worstcase, 26. Dezember 2018, um 19:08
zuletzt bearbeitet am 26. Dezember 2018, um 20:59

Solo spielen ja.

Es ist noch eine Überlegung, im 4 Stich den Herzbauern abzuwerfe. Leider sitzt der zweite Karokönig dahinter, sodass dieser Plan eben falls nicht funktionieren hätte.
Manchmal verliert man halt auch die guten Soli.

Octopussy, 26. Dezember 2018, um 19:48

Herzdame gefällt mir nicht..

Tront, 26. Dezember 2018, um 23:52

Dieses Damensolo spiele sogar ich "freiwillig".

Vermutlich lasse ich aber das Re im 2. Stich nach dem negativen Spielverlauf soeben weg.

Das naheliegende Kontra erfolgt inzwischen meistens ohnehin.

Wie ich mich nach 95 Augen beim Gegner nach den ersten 3 Stichen aus der Affäre gezogen hätte, kann ich auch nicht sagen, vermutlich bietet ein Abwurf von Herz-Buben im 4. Stich noch die theoretisch größten Gewinnchancen.

NoddyH, 27. Dezember 2018, um 00:06

Mich interessiert ja eher das Gegenspiel, Blank, lang und dann gedeckt und erst das 2te As halten um beim 3tten As zu deblockieren.

Nocci, 28. Dezember 2018, um 14:22

das is eher gruselig als interessant ;)

zur Übersichtzum Anfang der Seite