Doppelkopf-Strategien: Fehlfarbenmanagement

WuerfelDoko, 29. Dezember 2018, um 17:00

Noch 2 Tage und 7 Stunden, um die schlechteste Karte 2018 zu spielen. Streng Dich an!

WuerfelDoko, 29. Dezember 2018, um 17:04

An 4 sitzend meldet man die Hochzeit:

Kreuz-DameKreuz-DamePik-Dame Kreuz-BubeHerz-BubeKaro-Bube Karo-AssKaro-Neun Kreuz-KönigKreuz-Neun Pik-AssPik-Neun

Herz-ZehnPik-BubeKaro-NeunKaro-Ass

Kreuz-AssKaro-KönigKreuz-Neun (re) Kreuz-Neun

Pik-AssPik-NeunPik-NeunPik-König

Herz-AssHerz-NeunKaro-BubeHerz-König

so weit, so gut. Nun, wie weiter? Mit Trumpf kommt ggf. Pos 4 ran und spielt Pik nach.

Also:

A) Trumpf, weil?

B) Pik, weil?

C) ok, diese Option sehe ich nicht

Der Vollstaendigkeit halber hier das Spiel, https://www.fuchstreff.de/spiele/80558412, gab keine Diskussionen, ist nur ne Selbstreflektion meinerseits.

Tront, 29. Dezember 2018, um 18:33

Zu der eingetretenen Spielsituation, denke ich, eine Trumpffortsetzung A) deinerseits ist ratsam. So hast du ja auch fortgesetzt.

Ich könnte mir sogar vorstellen nach diesem schlechten Spielverlauf jetzt das Re wegzulassen.

Wenn mein Partner nichts Besseres im Schilde führt als ein Doppel-As zu fünft vorzuspielen, anstatt eine Trumpfrunde im 2. Stich bei dieser Sitzposituon nachfolgen zu lassen, damit der Partner für wichtige Einzel-Asse ans Anspiel kommt, belohne ich so ein Fehlverhalten selten mir eine Ansage, die man am Ende mehr zufällig gewinnt.

Man weißt zwar z. Z, des angespieleten Kreuz-Asses noch nichts von den "Partenr-Ideen", aber wenn der andere Kontramann über das 2. Kreuz-As verfügt, was wahrscheinlicher wäre, gewinnt die Re-Partei dieses Spiel seltener.

Abgesehen davon hat der Partner keinerlei Stärkesignale (mittels Re oder einem Zögern) ausgesandt, also sind Zusatzstärken wie eine Zweitlaufkontrolle in Pik (auf die man inzwischen vermehrt angewiesen ist!) und eine Blaue im seinem Blatt keineswegs selbstverständlich.

Schlechtes Spielen wird halt manchmal durch gute Kartenkonstallationen kompensiert.^^

Dieses Spiel ist ein gutes Beispiel dafür.

Octopussy, 30. Dezember 2018, um 01:35

Re oder nicht gibt sich imo die Waage. Wenn die Gegner passiv, lasse ich es weg, bei aggressiven gegnern und passiven Mitspieler gebe ich es.

Auf jeden Fall auch Trumpf. Fehl ist alles verseucht.

Southern, 30. Dezember 2018, um 04:19

Mir fällt das Re schon schwer und ich lasse es wohl weg. Mein Partner zeigt NULL Interesse an einer Ansage und es ist bekannt, das er noch auf mindestens 3 Kreuzwerten sitzt.

Nach dem 3. Stich ist auch klar, das Kontra Pikfrei im 2. sein wird. Von daher spiele ich Trumpf.

WuerfelDoko, 30. Dezember 2018, um 09:53

Danke für die Rückmeldungen!

WuerfelDoko, 30. Dezember 2018, um 09:55

(Ja, re ist tateächlich sehr knapp und vermutlich besser, es wegzulassen)

Octopussy, 30. Dezember 2018, um 11:59
zuletzt bearbeitet am 30. Dezember 2018, um 12:07

Da man für das Re vermutlich eher 60 als 51% braucht, lasse ich es auch eher weg. Allerdings oder eben weil man zu dem Zeitpunkt nicht weiß, was in Pik los ist.

Wenn man überlegt dass man mindestens 4 Stiche macht (Herz überstich außen vor), kann das Re nicht total schrottig sein.

zur Übersichtzum Anfang der Seite