Unterhaltung: Ich will da nich hin!!!

Mia_Grautz, 10. Januar 2019, um 12:24

"ausmachen festpreis einen man kann oder dazu kosten für noch da kommen was und sie bräuchten stunden viel Wie"

Die Sache is ernscht!
Diese Antwort erhielt ich auf eine (dienstliche) Nachricht, mit welcher ich um Rückruf bzw. Terminabsprache anlässlich eines bevorstehenden Umzugs gebeten hatte.
Der Mia vorliegende vollständige Name der Dame ließ im Vorfeld nich darauf schließen, dass sie Verständigungsschwierichkeiten haben könnte ...

PS: Ich will da nich hin :(

Mia_Grautz, 10. Januar 2019, um 12:25

Ich will da nich ma anrufen 😢

Gatzelle, 10. Januar 2019, um 12:34

Chronisch leider das ist jetzt und hat gesungen rückwärts Songs Sabbath Black sie indem beschwören zu Satan versucht oft zu sie hat vielleicht

Vorsichtig da wäre ich! Mia, Weihwasser mit nur!

Mia_Grautz, 10. Januar 2019, um 12:36

*Prust* 👍

wolkenlos, 10. Januar 2019, um 12:36

sieht so aus, als ob die Dame das Übersetzungsprogramm von google genutzt hat. Dort sind solche schwachsinnigen Sätze gang und gäbe 😄
Der Name sagt nicht viel aus, Kasachen z.B. haben häufig deutsch klingende Namen, sprechen aber dann trotzdem nur russisch.

Mia_Grautz, 10. Januar 2019, um 12:44

Jau, is bekannt.
Vor Mia saß auch mal ein Wolfgang Müller, der nur brasilianisch (bzw. portugiesisch) konnte.
Aber der sprach nich rückwärts ...

Mia_Grautz, 10. Januar 2019, um 12:54

Ich hab da nomma hingeschrieben ...

👉 "Gestatten Sie mir bitte eine Frage: Warum fangen Sie den Satz von hinten an?"

Gespannt Antwort die auf bin ich.

sashimi, 10. Januar 2019, um 12:55

in bin in Gedanken bei dir Mia!

lilala, 10. Januar 2019, um 13:11

Hieß die Person Joda?

wolkenlos, 10. Januar 2019, um 13:36

eine Möglichkeit wär auch, dass jemand ihr den Satz vorgeschrieben hat und sie ihn, da sie Araberin ist, von rechts nach links las und so weitergegeben hat 😄

Mia_Grautz, 10. Januar 2019, um 13:42

Gut, das gildet!
Fortan werde ich mich damit rühmen, eine arabische Gertrud Hoppenstedt zu kennen 👍

Hirnklaus, 10. Januar 2019, um 13:43

Meine Nachbarin hat Kohlmeisen aber was macht ein Hahn auf meinem Esel

Lasst das google mal auf Englisch übersetzen.

Mia_Grautz, 10. Januar 2019, um 13:54

Jau, is bekannt.
Die Hörfassung toppt alles 👍

Seb1904, 10. Januar 2019, um 13:56

jag den Text durch google von deutsch zurück into mittelhochkasachisch. Und dann frage einen Mittelhochkasachen Deines Vertrauens...

oh, wait...

Seb1904, 10. Januar 2019, um 13:58

Mein Bruder kennt da ein Umzugsunternehmen aus Hagen mit vielsprachigen Mitarbeitern. Die kümmern sich auch gerne langfristig um die Silberware der Kunden.

Kontakt?

Hase_Hase, 10. Januar 2019, um 15:52

Die Mehrheit der
Kasachen spricht kasachisch und nicht nur russisch.

IngoKnito, 10. Januar 2019, um 16:03

kasach' ich doch.

WuerfelDoko, 10. Januar 2019, um 16:13

wenn Du die Nummer rückwärts wählst, hast Du einen nigerianischen Prinzen an der Leitung!

sashimi, 10. Januar 2019, um 16:24
zuletzt bearbeitet am 10. Januar 2019, um 16:24

Lass mich raten, der Prinz muss ne Million loswerden und mia muss Schlappe tausend für den Transfer zahlen?

wolkenlos, 10. Januar 2019, um 16:51

Spricht auch die Mehrheit der Deutschen deutsch, oder vielleicht doch bayrisch, kryptisch oder elbisch. Was genaues weiß mer net

wolkenlos, 10. Januar 2019, um 16:53

offizielle Berichtigung:
Der Name sagt nicht viel aus, Kasachen z.B. haben häufig deutsch klingende Namen, sprechen aber dann trotzdem nur kasachisch und evtl. russisch.

Luderhonk, 10. Januar 2019, um 17:32
zuletzt bearbeitet am 10. Januar 2019, um 17:33

Versteh nicht, was es da nicht zu verstehen gibt?
Da steht doch klar und deutlich:


"Sehr geehrte Herr Frau Grautz,

anlässlich Ihres Kostenvoranschlags vom 8. Jänner des Laufenden bezwengs des durch Ihre Firma zu bewerkstelligenden Umzuges (m/w/d) meinerseits und mobiler Güter in meinem Besitz von hie nach da erlaube ich mir, mal fein zu lächeln.

Selbstverständlich bestehe ich auf einem Festpreis.

Ihr schwammiges Herumlavieren, dass auf Abrechnung per Stundenbasis zurückzugreifen sei, weil der "Kühlschrank scheiße schwer aussieht und wahrscheinlich eh nicht durch's Treppenhaus passt" und "das Hubgerät gerade außer Betrieb ist, weil der Stift, der Depp, wieder kein Öl nachgefüllt hat", dass "Günther Ischias hat" und außerdem "kein Mensch weiß, wie lange der Dreck dann dauern kann, bei dem Wetter auch noch, schifft wie Sau, und nachher zieht's an und wird glatt", ist für mich leider nicht als zum nachzuvollziehend in meinem Begriffsvermögen liegend zu erheischen noch zu erhaschen.

Auch Ihre unverbrämte Forderung nach "freigiebiger Freibierbestückung für alle, dann geht's schneller, das kommt Sie vergleichsweise dann auch gleich viel billiger" (mit 3 (!!!) angefügten Zwinker-Smilys) erscheint mir nicht als erfolgsfördernd, was ebenso auf Ihre im PS erwähnte Aussage: "PS: Ich hab Sie übrigens vorhin auf Google gegoogelt. Boah ey! Was soll ich sagen? Du geile Schnecke du!", sowie die Anfügung eines Fotos eines stiernackichten Kerls im Mail-Anhang zutrifft. Kahl bis in die Waden auch noch.

Ich bitte daher, von allem möglichen abzusehen und verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung..."

Mehr steht da nicht.

Janette, 10. Januar 2019, um 17:38
zuletzt bearbeitet am 10. Januar 2019, um 17:40

Jo, sag ich doch! Dem ist nichts hinzuzufügen. Das musste gesagt/geschrieben werden.

Obwohl, na ja

sashimi, 10. Januar 2019, um 18:48

genauso wie der dicke versteh ich das auch. ob das gerichtsrelevant ist, ist eine andere frage.

subjonctif, 10. Januar 2019, um 19:45

"der dicke" 😄😄😄

zur Übersichtzum Anfang der Seite