Doppelkopf-Strategien: 151 geschafft, aber

Ex-Füchse #140010, 08. April 2019, um 22:14

https://www.fuchstreff.de/spiele/82785924-hoc...

Spielt Ihr da im 4. das Doppelherzass an?

Tront, 08. April 2019, um 22:19

Vermutlich spiele ich es besser nicht an, schon allein deshalb, damit der Partner keine "verwegende Tiefabsagen" eigenständig vornimmt.

Die alleinige keine 90-Absage treffe ich zumindest mit seinem Blatt nicht. Allerdings steche ich an seiner Stelle den zweiten Kreuzlauf auch niedriger ein als den 3. Kreuzlauf.

Denn Zufallsergebnisse bestätigen nicht unbedingt die Richtigkeit einer Tiefabsage.

Talentfrei, 08. April 2019, um 22:22

Die 90 gebe ich auch.

Varkensboer, 08. April 2019, um 22:25

klare 90. Hält ja trotz 4-Trumpf-Partner und unglücklichster Spielweise.

Tront, 08. April 2019, um 22:30

Ohne jede Partneranmation wäre das zwar nicht mein Ding, aber gut, wenn man diesen einen Punkt unbedingt braucht...

Varkensboer, 08. April 2019, um 22:31

wenn das keine 90 ist, gibt es keine. Was soll der Partner animieren, wenn ich ALLES selbst halte.

Tront, 08. April 2019, um 22:35
zuletzt bearbeitet am 08. April 2019, um 22:35

Okay, man hat inzwischen gar keinen eigenen Fehlverlierer mehr, dennoch kann der Partner eine Herz-Dame weniger haben.

Zu wieviel Prozent haltet ihr denn diese keine 90-Absage für gewonnen?

Varkensboer, 08. April 2019, um 22:36

98

worstcase, 09. April 2019, um 05:16

IMMER 90. Man sollte sie nur etwas optimaler spielen.

Mia_Grautz, 09. April 2019, um 09:26
zuletzt bearbeitet am 09. April 2019, um 10:08

Wie wc.

Nachtrach: Wobei festzuhalten is, dass, wenn man es optimaler vortragen wollte, es vorher zumindest schon ein bisschen optimal gewesen sein müsste.
Das erkenne ich hier allerdings nich ;)

zur Übersichtzum Anfang der Seite