Doppelkopf-Strategien: Wie weiter?

niveauflexibel, 10. April 2019, um 22:36
zuletzt bearbeitet am 10. April 2019, um 22:42

Hochzeit an 3, man selbst an 4:
Herz-ZehnKreuz-BubePik-BubeKaro-ZehnKaro-NeunPik-ZehnPik-ZehnPik-KönigPik-KönigPik-NeunPik-NeunHerz-Neun

Traumauftakt: Pik-AssPik-AssKaro-KönigPik-Zehn
Herz-ZehnKaro-ZehnKaro-BubeKaro-Neun
Karo-ZehnHerz-ZehnKaro-KönigKaro-Neun
und nun?

Tront, 10. April 2019, um 23:05

Tja. wie bringt man den Hochzeiter dazu, rechtzeitig Kreuz anzuspielen?

Ein eigenes Re nebst Trumpffortsetzung aufgrund einer unbekannten schwarzen Farbfreiheit könnte zumindest dahingehend mißverstanden werden.

Vermutlich sollte man die 2. Pik 10 mit einem Zögern ohne Re anspielen, da eine Komplattfarbe im Prinzip als schlechte Wahl gilt, selbst wenn der Partner hinten sitzt.

So kommt dieser eher auf die Idee, einen Cross-Ruff vorzunehmen.

Allerdings wäre komplett Pik in den Spielen verkehrt, wenn der eigene Partner selbst ein Kreuz-Doppel-As in unbestimmter Länge hält.

Außerdem koordiniert sich die Gegenpartei, sie wird auch wissen, wer den nächsten Piklauf am besten vorsticht, und der andere Spieler wird seine Kreuzfehl (notfalls in Etappen) entorgen.

Mia_Grautz, 11. April 2019, um 08:19

Ich warte ewich und nachspiele den Lachs zum Schnitt.
P sollte eine wichtige Stärke bei Mia erkennen, und ohne eigenes Re wird es wohl nich Trumpf sein.

Irgendwie so.
Pik nach hielte ich für geht-so toll ...

makri, 11. April 2019, um 14:54

Wie Tront. Das Spiel ist ja mit Pik 10 faktisch schon so gut wie gewonnen, da man dann so bei 100 steht. Ergo wird der Partner das Re auf jeden Fall finden. Durch die (eigentlich bescheuerte) Pik 10 mit Zögern weiß der Partner, dass ich zwar Probleme aber auch noch iwelche Stärken habe und wird hoffentlich den offensichtlichen Weg über Fehl finden. Selbst ein abgehacktes Kr As ist zwar bedauerlich, aber immerhin werde ich dann Herz 9 los. Auch nicht so schlecht.

worstcase, 11. April 2019, um 15:21

wie Makri

zur Übersichtzum Anfang der Seite