Unterhaltung: Hochzeit mit Aufspiel verlierbar?

Talentfrei, 28. September 2019, um 23:48

Göttinger Stadtmeisterschaft

Talentfrei, 28. September 2019, um 23:48

Herz-ZehnKreuz-DameKreuz-DameHerz-DameHerz-DameKaro-DamePik-BubeHerz-BubeKaro-Zehn Kreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-Neun

Octopussy, 29. September 2019, um 10:57
zuletzt bearbeitet am 29. September 2019, um 10:57

wenn du so fragst vermutlich schon. Einfach mal schwarz absagen und schauen was passiert ;o)

Ohne Absage würde ich sagen evtl zu 0,01%.

Vortrag sollte sein:

Herz-Zehnxxx
Kreuz-Damexxx
Karo-Zehn

Jetzt müsste der partner schon ein 2 Trümpfer sein, damit das Spiel scheiße wird. Dazu noch vermutlich Pik UND Herzüberstich. Das ist alles schon sehr unwahrscheinlich. Ist p kein 2 trümpfer hat man ja schon 5 Trumpfstiche sicher (dulle, Dulle, Alte, Alte, eine rote dame).

Spielt man
1. kreuzass, kann ich mir die Nierderlage schon eher vorstellen. Denn jetzt sind "nur noch" 4 Trumpf-Stiche sicher.

Mia_Grautz, 29. September 2019, um 12:24

Ich war dabei und kann bekunden, dass mit dieser Kanne auch ein einfaches Re umzukommen imstande is 👍
Sogar mit Gegenfrage und Doppelschuss 👌

Pussys Vortrach hätte dem Spielverlust entgegengewirkt; der bedauernswerten Braut kann es allerdings nich zum Vorwurf gereicht werden, dass sie es alternativ handgehabt hat.

Mia_Grautz, 29. September 2019, um 12:29

PS @ Pussy: Den Luchs zu Stich 3 lässt man doch sicherlich stecken und bewahrt sich diesen für einen potenziösen DoKo auf! 👮

Anfänger! 😉

Octopussy, 29. September 2019, um 12:31

Da hast du vollkommen Recht! Wollte mal sehen, ib sich jemand meinen Beitrach durchliest und habe diese Ungenauigkeit selbstverständlich bewusst eingebaut.

Mia_Grautz, 29. September 2019, um 12:35

Guter Mann 👌

Cabeza_doble, 29. September 2019, um 12:55
zuletzt bearbeitet am 29. September 2019, um 12:58

Ich denke, der Spieler hat Farbsolo Kreuz gespielt.
Und an Pos. 4 saß ein Gegner mit ungefähr diesem Blatt:Herz-ZehnPik-DamePik-DameKaro-DameKreuz-BubeKreuz-BubePik-BubeKreuz-AssKreuz-ZehnHerz-AssPik-AssKaro-Ass
Nachtrag:
Sehe gerade, es gab eine
Braut... Nun ja, also kein Farbsolo.Aber der Spieler an Pos. 4 könnte trotzdem so ein ähnliches Blatt gehabt haben.Vielleicht ohne die beiden Kreuzer, dafür aber mit noch ein paar Karo.

Tront, 29. September 2019, um 17:43

Falls einem die Karte nicht wegsoliert wird, denke ich dass man sie (ohne Absagen) zu etwa 97,5% gewinnt.

Beginnt man mit Kreuz-As und bekommt einen 2 - 3 trümpfigen Kreuzstecher, kann man durchaus einmal verlieren.

Spielt man dagegen Dulle, Kreuz-Dame, Karo 10 entzieht man einem 3-Trümpfer soeben seinen Trumpfaussteiger, einem unauffälligen 2-Trümpfer sogar die andere Dulle. Wie gesagt, alles nur in Ausnahmefällen!

Restrisiken tauchen noch bei weiterführenden Absagen auf, sofern man gegen Extrem-Trumpfverteilungen eines Gegners antritt.

Mia_Grautz, 29. September 2019, um 19:34

Zur gedanklichen Anregung:

S4 geht via Abstich des bräutlichen Kreuz-Ass mit und spielt zeitnah Herz-Ass hinterher.
Mia - links der Braut hockend - blickt noch in
👉 Pik-DamePik-BubeKaro-König Kreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-König Herz-AssHerz-KönigHerz-KönigHerz-NeunHerz-Neun

Und das Schicksal nahm seinen Lauf ... 👌

worstcase, 30. September 2019, um 13:50

Ich würde ebenfalls mit Kreuz-Ass beginnen. Einen Kreuzstecher halte ich bei 3 Kreuz für sinnvoller, als die Dulle.

Die Dulle halte ich aber nicht für verkehrt. Ich würde allerdings nur einmal verzögern. Ich habe Keine Lust, die Trumpfkontrolle abzugeben. Die wäre bei einem P an Pos3 ohne Ass der Fall.

Zum Spiel selber. Ich sehe es selbst bei dieser Konstellation noch nicht verloren.

Kreuz-AssKreuz-KönigKreuz-NeunKaro-Ass (26 Re)
Herz-AssKreuz-Neun (sollte da jmd seine Kreuz-Zehn versenken, dann ist er selber Schuld) Herz-AssKaro-Ass (32 Kontra)
Pik-AssPik-Zehn (wenn der P die Pikfreiheit sieht) Karo-ZehnPik-Bube (65 Kontra)

Kontra macht jetzt noch einen Dullen und zwei Pikdamenstiche. Die fehlenden 55 Augen müssen erst einmal eingespielt werden.

Im 4. Stich kommt Pos 1 wieder ran.
5. Stich Kreuz nach Pos 4.
6. Stich klein Trumpf mit Dulle von Pos 1
7. Stich klein Trumpf mit Blauer von Pos. 2. sollte der letzte Volle noch bei Pos. 3 sitzen, dann 82 bei Kontra.

Octopussy, 30. September 2019, um 14:05
zuletzt bearbeitet am 30. September 2019, um 14:06

Jetzt wird bei 9 Trumpf schon nicht mehr 2 mal verzögert?

Ziel muss doch sein, das Spiel schwarz zu gewinnen. Mit Ansage. Da sind Trumpfrunden ohne Klärung gut.

Und dass das Spiel über die Dulle seltener verloren wird als über Kreuz glaube ich auch. Da man über Trumpf wie gesagt mindestens 5 Stiche macht. Über Kreuz nur mindestens 4.

das sagt natürlich noch nicht zwingend etwas über den höheren EW aus, aber Spielverluste zu minimieren wirken sich dramatischer aus, als alle 15 Spiele eine Stufe mehr zu erreichen.

P.S. "Ich habe Keine Lust, die Trumpfkontrolle abzugeben. Die wäre bei einem P an Pos3 ohne Ass der Fall."

Aber nur, wenn der Blauenbesitzer eine gewisse Trumpflänge mitbringt.

Octopussy, 30. September 2019, um 14:16

An die, die eh über Kreuz suchen:

Wenn ihr nicht aufkommt und Pik im ersten stecht, danach euer Kreuzass auf den Tisch zaubert, welches läuft, geht iht dann im 3. alleine mit Dulle oder immer klein Trumpf (nicht den Lux) oder macht iht das von den Augen in Kreuz abhängig?

Flaschenkind, 30. September 2019, um 14:42

Kreuz 10 war tatsächlich der Verlierer. Samt Kontra auf 113 verloren...
Der Bräutigam konnte leider keinen Stich mehr erzielen.

worstcase, 01. Oktober 2019, um 09:43

Ahhh-ja.

Tront, 01. Oktober 2019, um 16:24

Nur wenn der Bräutigam ohnehin keinen Stich mehr erzielte, war die Abwurfkarte des Hochzeiters in 2. Stich anscheinend egal.

Denn ein Gegenspieler wird den 2. Kreuzlauf entsprechend hoch vorgestochen haben.

Fehlten dagegen nur die 10 zuvor investierten Augen, weil der Bräutigam später nur noch eine partnerliche Kreuz 9 anstelle der Kreuz 10 heimbrachte, war es spielentscheidend.

zur Übersichtzum Anfang der Seite