Doppelkopf-Strategien: Mit Re? wenn ja: Warum nicht?

SchwillTiger, 21. November 2019, um 21:24
zuletzt bearbeitet am 21. November 2019, um 21:31

An 4:
Kreuz-DamePik-DameKaro-DamePik-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-NeunKaro-NeunKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-NeunHerz-König

Kreuz-AssKreuz-KönigKreuz-ZehnKreuz-König (den K halte ich für falsch!)
Pik-ZehnPik-AssPik-König...

Blindabwurf ist ja wohl keine Option

Tront, 21. November 2019, um 21:37

Das Re mit Abstich des Pik-Asses mag vielleicht Geschmackssache sein. Aber es schlägt die meisten "nur Asse-Res" um Längen. Demzufolge wäre es gut zu vertreten.

Vermutlich hätte ich das Re zur Erzielung eines Doppelkopfes bereits auf die beiden vor mir liegenden Pikvollen gegeben. Man erfährt damit noch anteilig, wer der mögliche Re-Partner ist und wie man das Spiel anschließend fortzusetzen hat(Herz oder Trumpf).

Online ist das natürlich nicht immer umsetzbar.

Juan-Miguel, 23. November 2019, um 13:31

Kreuz-Zehn um herauszufordern, dass Spieler 1 eine Aktion wie Zögern oder Assere tätigt, hältst du für richtig? ;)
Pro Dokore.

SchwillTiger, 23. November 2019, um 16:06

Nein. Die 9 halte ich für richtig.

Mia_Grautz, 23. November 2019, um 16:16

Die 9 waire fair.

Mia_Grautz, 23. November 2019, um 16:18

Zur Fragestellung: den Pik-Stich heimse ich mit Fuchs nebst Noch-Re ein.

zur Übersichtzum Anfang der Seite