Doppelkopf-Strategien: Was taugt dieses Bubensolo? (Spiel 1388)

Tront, 01. Dezember 2019, um 22:10
zuletzt bearbeitet am 01. Dezember 2019, um 22:25

Als Ausspieler hält man diese Karte:

Kreuz-BubePik-BubeHerz-BubeHerz-AssHerz-AssHerz-ZehnHerz-KönigHerz-DameHerz-NeunPik-AssPik-KönigKreuz-Zehn

als Bubensolo

oder

Herz-ZehnHerz-DameKreuz-BubePik-BubeHerz-BubePik-AssPik-ZehnKreuz-ZehnHerz-AssHerz-AssHerz-KönigHerz-Neun

als Normalspielkarte

1. Welches Spiel hat welchen Erwartungwert?

a) das Bubensolo
b) das Kontrablatt

2. Zu wieviel Prozent gewinnt man dieses Bubensolo?

a) insgesamt betrachtet

b) nach bereits gefallenden 4 Buben (ohne Kreuz-Buben) durch Stechen - Gegenstechen?

Hier hat man mich in Vereinsabend-Diskussionen verzettelt, die ich bis zum heutigen Tage noch nicht wirklich nachvollziehen kann.^^

Ich kann diese 3-Trümpfer-Bildersoli aber auch schwer einschätzen.

Bitte um Aufklärung der voraussichtlichen Gewinnwahrscheinlichen dieses Solos.

Besten Dank im Voraus!

Auflösung des Spiels erfolgt wie immer!

Ossi, 01. Dezember 2019, um 22:35

zu 2/3 bedienen alle im 1., daher immer die Buben

zur Übersichtzum Anfang der Seite