Doppelkopf-Strategien: DDV-Schiedsrichter gefragt

Bildchenwerfer, 17. Dezember 2019, um 21:22

Vorbehaltsfrage

Spieler 1 gesund
Spieler 2 gesund
Spieler 3 (bereits gepflichtet) Vorbehalt
Spieler 4 (Pflichtsolo offen) Vorbehalt

Spieler 3 kein Pflichtsolo
Spieler 4 kein Pflichtsolo

Spieler 3 Ok, dann Bubensolo zur Lust

Spiel läuft... Spieler 1 legt eine Kreuzdame

Und nun?

1) liegt ein Regelverstoß vor? Bitte Angabe von Paragraphen im Regelwerk /SR-Hilfe
2) wer kann bis wann reklamieren
3) ist die Entscheidung davon abhängig ob Spieler 4 selbst eine Kreuzdame hat?

Octopussy, 18. Dezember 2019, um 00:03

Würde mich wundern wenn nicht.

🐒 👈 soll ein Murmeltier sein

gomera, 18. Dezember 2019, um 06:35

Naja, ich probier das mal:
1) Ja
SRH 3.3.11Mit der Anmeldung eines Vorbehaltes gibt ein Spieler zu erkennen, dass er eine Hochzeit bzw. ein Solo hat. Hat er keine Hochzeit, hat er automatisch ein Solo.Spieler 4 meldet einen Vorbehalt: also Solo oder Hochzeit.Mit der Meldung "Kein Pflichtsolo" gibt er für alle bekannt, dass er eine Hochzeit hat. Ansonsten müsste er sein Pflichtsolo spielen.Hat er keine 2 Kreuz D auf der Hand, so muss er ein Solo spielen.2) Das hängt davon ab, was reklamiert wird.
Der häufigste Fall dürfte sein, dass Spieler 4 keine Hochzeit hat und daher ein Solo spielen muss. Das dürfen Spieler 1, 2 und 3 reklamieren.Der eher seltene Fall dürfte sein, dass mehr als 2 Kreuz D im Spiel sind. Hat Spieler 4 2 Kreuz D, so darf er ebenfalls reklamieren.
Nach der gelegten Kreuz D muss die Reklamation vor der nächsten eigenen Aktion erfolgen.3) Nö, nur davon ob er 2 Kreuz D hat.
Hat Spieler 4 2 Kreuz D: Keine Strafpunkte. Das Spiel wird mit korrektem Blatt neu gegeben.Hat Spieler 4 keine 2 Kreuz D: -12 gegen Spieler 4, jeweils +4 für die anderen.Pflichtsolo gilt als noch nicht gespielt.

Antipode, 18. Dezember 2019, um 09:07

Muss nicht Spieler 1 schon vor dem legen der Alten reklamieren?

Mia_Grautz, 18. Dezember 2019, um 09:14

Das sehe ich auch so.
Er sollte ad hoc erkennen können, dass etwas faul is.
Wobei sich die Frage anschließt, ob jeder Spieler stets wissen muss, wessen Pflichtsolo noch offen is.

Antipode, 18. Dezember 2019, um 09:15

Man kann es ja nachlesen.

Dann antworte ich mal auf Frage 2

Spieler 1 nicht

Mia_Grautz, 18. Dezember 2019, um 09:20

Ich formuliere die Frage um:
Is man als Spieler angehalten, sich stets auf dem aktuellen Stand zu halten, was alle noch offenen Pflichtsoli angeht?

gomera, 18. Dezember 2019, um 09:22

Man kann es nachlesen:TSR 9.7.3 Ein Regelverstoß ist sofort, nachdem er von ALLEN Spielern entdeckt werden konnte, zu reklamieren.
Daher hat auch Spieler 1 noch das Reklamationsrecht.

Mia_Grautz, 18. Dezember 2019, um 09:34

Wenn einer 'ne Hz. anmeldet, muss ich
demnach mit einer Kreuzdame auf der Hand zum Reklamieren so lange warten, bis ich diese lege?

Seb1904, 18. Dezember 2019, um 11:24

Spiel ist ja dann nicht spielbar. Du dürftest auch sofort Deiner unfassbaren Auffassungsgabe Ausdruck verleihen und dem weiteren Fortgang Einhalt gebieten.

gomera, 18. Dezember 2019, um 11:24

Nö, kann man aber nachlesen (SRH Seite 5):
Kann ein Spieler zweifelsfrei erkennen, dass ein Regelverstoß vorliegt und ihn einem Spieler zuordnen (z.B. ein Spieler tauft eine Hochzeit und ein anderer hat mindestens eine Kreuz- Dame), darf er auch früher reklamieren.
Spieler 1 hätte früher reklamieren dürfen, muss es jedoch nicht.Wichtig ist, dass der Regelverstoß einem Spieler zugeordnet werden kann.Z.B. kannst du bei einem Bubensolo mit 5 B nach dem ersten Stich erkennen, dass ein RV vorliegt, falls kein Gegenspieler bedient. Du kannst den Verstoß jedoch nicht zuordnen. Das ist erst möglich, wenn der 1. B der Gegenpartei auf den Tisch kommt.

Mia_Grautz, 18. Dezember 2019, um 11:46

Das leuchtet selbst Mia ein.
Bedankt.

Hirnklaus, 18. Dezember 2019, um 11:48

Naja, wenn bei dem Bubensolo nicht mindestens zwei Spieler ihre restlichen Karten direkt aufessen, kann der Schiedsrichter den Verstoß schon ganz gut zuordnen.

gomera, 18. Dezember 2019, um 14:15

Kann er das auch, wenn 2 Spieler nicht bedient haben?

Varkensboer, 19. Dezember 2019, um 15:41

äh, ja?!

Bildchenwerfer, 20. Dezember 2019, um 17:52

Also Gomeras Antwort kann aus meiner Sicht nicht korrekt sein, da man nicht gegen seinen Partner reklamieren kann.
Aus meiner Sicht liegt hier eine Unsportlichkeit vor ( fehlinformation / Spieler 3 von der HZ ins Solo treiben )

Bildchenwerfer, 20. Dezember 2019, um 17:54

Andere Meinungen?

zur Übersichtzum Anfang der Seite