Unterhaltung: Was spiele ich auf?

Salem, 21. Dezember 2019, um 00:31
zuletzt bearbeitet am 21. Dezember 2019, um 00:35

Folgendes Blatt an Pos. 1:

Salem, 21. Dezember 2019, um 00:35

Herz-ZehnKreuz-DamePik-DamePik-DameHerz-DameKreuz-BubeKreuz-BubeKaro-BubeKaro-AssPik-KönigHerz-AssHerz-König

1. Stich:
Herz-AssKaro-ZehnHerz-NeunHerz-König
2. Stich
rePik-BubeHerz-BubeKaro-DameHerz-Dame

was jetzt?

Octopussy, 21. Dezember 2019, um 00:37
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Salem, 21. Dezember 2019, um 00:39

Das war nicht mein Blatt. Ich war diejenige, die re gesagt hat. Ob man hier also ohne Spruch herz as bringt oder nicht soll erstmal hinten anstehen. Mir geht es vielmehr darum, wenn ich es denn nun so vortrage, wie ich dann im 3. Stich sinnvoll weiterspiele.

Octopussy, 21. Dezember 2019, um 00:42
zuletzt bearbeitet am 21. Dezember 2019, um 00:46

Okay. Ich lösch den Käse mal wieder.
Neeee... Moment mal...

war doch richtig:

Also S1 spielt völlig falsch, wird von S2 abgestochen und mit Re von 1 nach 4 wieder dran gebracht.

S2 hatte obv keine große Frage, aber scheint trumpflang.

Auch wenn S2 sehr wahrscheinlich keine Dulle hat, ich frag jetzt drauf. kostet doch nix. Alsom 90 sagen und warten. wenn p mit herzfrei und trumpflang noch ne Dulle mitbringt, dann gehts ja immer. Mit Schwarzkontrolle auch.

oder habe ich wieder etwas nicht verstanden?

Ossi, 21. Dezember 2019, um 00:45

K90 und dann Frage auf die Dulle

Octopussy, 21. Dezember 2019, um 00:46

sagte ich doch... Warum habe ich mich nur irritieren lassen ?!?

Tront, 21. Dezember 2019, um 00:48

Dullenvorspiel mit eigener keine 90-Absage wäre mein nachfolgender Spielzug.

Einige Spielernaturen fragen vielleicht nach einer ausgesprochenen keine 90-Absage mittels Zögern auf die andere Dulle ab. Mit möglicherweise 7 mal Zug sollte eine keine 60-Absage nicht verloren werden.

Diese Aktion könnte man vor dem 4. Stich aber immer noch nachholen.

Tront, 21. Dezember 2019, um 00:49

Ossi war schneller!

Varkensboer, 21. Dezember 2019, um 07:58

Sperre für Herz-Ass ohne Re.

Octopussy, 21. Dezember 2019, um 09:42
Dieser Eintrag wurde entfernt.

irreversibel, 21. Dezember 2019, um 10:58

Aus Fehlern redultieren stehts Folgefehler. Somit kann es kein "richtiges" Nachspiel geben.

Mit jeder möglichen Variante werde ich mein Blatt falsch beschreiben.

worstcase, 21. Dezember 2019, um 11:42

Ich würde ebenfall die Dulle mit k9 nach spiele und dann lange auf die k6 Fragen. Wenn ich keine Antwort habe, frage ich nochmal und schiebe Pikkönig.

Salem, 21. Dezember 2019, um 13:12
zuletzt bearbeitet am 21. Dezember 2019, um 14:00

Puhh,....ich hab das ganz anders gesehen.
Warum entscheidet ihr euch für die Dulle?
Das Blatt ist so stark, dass ich die 90 ja auf jeden Fall gebe. Was nützt jetzt das Dullenaufspiel? Oder anders gefragt: Warum muss ich bei so einem Brett nun mein Blatt beschreiben? Mein Partner wird wohl trotz Kenntnis meiner Dulle nicht die 60 finden.

Wer so ein Brett hält ist in der komfortablen Situation die Spielführung zu übernehmen. Alles Wichtige kann er erfragen. Er braucht keinem sein Blatt beschreiben.
Wie findet man weitere Absagen?
Man findet sie doch nur, wenn ich pik kläre. Bleibt pik zu Hause,kann ich auf Dulle fragen.

Ich finde, dass die Blattbeschreibung grundsätzlich enorm wichtig ist. In diesem Fall aber ist sie unwichtig.

Pik könig mit k90...hält pik dann k60...auf Dulle fragen (wenn sie nicht gezeigt wird)....Schwarzabsage finden (denn die kann wohl nur der "Brettbesitzer" finden). Was soll der Partner mit einem einfachen re ohne Frage ect denn noch alles haben, um mit der gezeigten Dulle nun 60 zu sagen?

Wenn man so wie WC es sagt auf das pik as nun die 60 hören will, dann ist der Durchlauf ja noch nicht sicher. Wird es gehackt mit fremdsitzender Dulle sind die 60 sind nicht mehr safe.

Salem, 21. Dezember 2019, um 14:05

@ Irreversibel

Finde dein Argument gar nicht so blöd. Doch ob das spruchlose Aufspiel des herz asses tatsächlich so schlecht ist, würde ich gerne später nochmal ansprechen. Mir fehlen im Moment noch die Argumente von euch, die gegen pik König mit k90 sprechen. Nachher stelle ich das Spiel mal ein und dann können wir über dieses stille herz as mal reden.

Octopussy, 21. Dezember 2019, um 14:16

Weil dein p ggf Doppelpikass hat und wenn er Dulle plus trumpflang ist, spielt man besser die gegner erst trumpfleer bevor das Pikass gestochen wird.

Ich finde pik K jetzt nicht so schlecht, weil wenn geklärt kann man schwarz angreifen, Aaber Herzass ohen Re finde ich richtig schlecht. ist natürlich ne große Frage.

Varkensboer, 21. Dezember 2019, um 14:24

yo, klare große Abfrage.
Ohne Antwort reiche ich auch erst die Dulle nach.
Nach diesem Verlauf, spiele ich es wie Ossi. Weiß auch nicht, was die Dulle außer Tempoverlust bringen soll.

Salem, 21. Dezember 2019, um 18:38

#87.654.640 hier das Spiel

Tront, 21. Dezember 2019, um 18:48

Tja. die große Re-Abfrage des Ausspielers hätte locker zu 1 - 2 weiteren Tiefabsagen führen können.

Auf die eigene keine 90 des Partners könnte man fast ungefragt mit der unbekannten Dulle nebst 2 stehenden Pik-Assen die keine 60-Absage finden.

Aber zugegeben, ich würde auch lieber vom Partner auf diese unbekannte Dulle vor dem 4. Stich abgefragt werden.

Aber der Re-Partner hatte ja zuvor schon einiges an besseren Spielzügen versäumt...

zur Übersichtzum Anfang der Seite