Doppelkopf-Strategien: Co Abfrage ohne eigene Dulle

sashimi, 06. Januar 2020, um 15:57

Eine CO Abfage ohne eigene Dulle ist ja eher selten. Wenn ich so meine Abfragen ohne eigene Dulle Revue passieren lasse, mache ich das eigentlich nur, wenn ich eine überdurchschnittliche Trumpflänge und Trumpfstärke (Damen) habe. Gibt es auch andere denkbare Konstellationen? Oder ist die Frage zu theoretisch?

Cabeza_doble, 06. Januar 2020, um 16:46

Wenn ich an Pos. 4 sitze und ich könnte durch Abwurf eines Vollen dem Partner einen Doppelkopf ermöglichen, wäre es für mich zumindest eine Option.Wenn ich mit dem Abwurf dann auch noch nen Single loswerde, dann muss ich eigentlich nicht lange grübeln.Ich denke da beispielsweise an sowas:

Meine Hand an 4

Pik-DamePik-DameHerz-DameKaro-DameKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeHerz-BubeKreuz-ZehnHerz-AssHerz-KönigHerz-Neun
1. Stich:
Pik-Ass Pik-Zehn Pik-Zehn .....
Klar frag ich damit
Selbst, wenn ich eine oder 2 Pikdamen durch rote Damen ersetze, wäre das für mich noch ein Zögern wert.Mit einem Trumpf weniger wäre die Fehlstruktur nicht mehr so schick, dann käme es schon eher darauf an, welche Trümpfe ich habe.

sashimi, 06. Januar 2020, um 16:54

jo das entspricht auch meinem Abfrageverständnis. Ich meinte aber eher eine Co Abfagrage vor Ausspiel. Das fehlte in meiner Fragestellung leider.

irki, 06. Januar 2020, um 18:58

Das würden aber manche als Re-Abfrage interpretieren.
Die Wahrscheinlichkeit, dass der Ausspieler in der Situation Kontra ist, ist wirklich sehr klein.
Zumindest wurde das früher als eine der Ausnahmen gehandelt, bei der der Erstabfrager Re ist.

Herein, 06. Januar 2020, um 19:04
zuletzt bearbeitet am 06. Januar 2020, um 19:04

achso irki früher sah man also in die Glasgukel und sah so ob der Aufspieler ne dulle hat um zu erkennen ob er auf re oder ko abfragt.

irki, 06. Januar 2020, um 19:07

Die Möglichkeit einen schwarzen Single abzuwerfen sollte in fast allen Fällen ne Abfrage ohne Dulle rechtfertigen. Schließlich bringt die Abfrage ca 30 Punkte.

Juan-Miguel, 06. Januar 2020, um 19:10

Ohne Dulle, ohne Länge und kaum Damen? Unterste Range könnte so aussehen:
Pik-DameKaro-DamePik-BubeKaro-BubeKaro-ZehnKaro-NeunKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-KönigKreuz-NeunHerz-AssHerz-Ass
Nich interssiert zu den 30-ern auch: Wer spielt das denn heutzutage als Refrage?

irki, 06. Januar 2020, um 19:10

Genauer
wenn ich an 4 Kontra bin und sehe Pik-AssPik-ZehnPik-Zehn vor mir, mit welcher Wahrscheinlichkeit ist dann der Ausspieler, den ich frage, Kontra?

mit der Dulle hat das nichts zu tun.

Juan-Miguel, 06. Januar 2020, um 19:23
zuletzt bearbeitet am 06. Januar 2020, um 19:23

(Gefühlt und die stille Hochzeit außen vorgelassen: Wenn ich an 4 Kontra bin und der Ausspieler kein Dokore gibt, ca. 30% Partner. Wenn ich an 4 Re bin und der Ausspieler kein Dokore gibt, ca. 70% Partner. Wenn ich ein gutes Blatt habe, wird die Prozentdifferenz etwas größer. Die Diskussion kommt mir bekannt vor, beides hat Pros und Cons.)

Ich habe bewusst nicht nach der Theorie gefragt, mich interessiert bei diesem Thema die Praxis, insbesondere die der Topspieler.

Komplett_Mett, 06. Januar 2020, um 21:30

Halte ich für Käse.
Hat man an 4 keine große Frage und der Aufspieler ist Re, verweigert aber das DoKo-Re, kann man sich kaum erlauben hier die Standkarte für einen DoKo zu buttern.
Pos.3 hat die 10 so wie so immer legen müssen, von daher ist die Wsk für Re an 1 längst nicht hoch genug, um das Erstabfragerecht hier zu tauschen.

Komplett_Mett, 06. Januar 2020, um 21:32

J-Ms Blatt ist mir viel zu schwach für eine Abfrage.
Die Antwort hilft auch nicht so wirklich weiter.
Ich greife da direkt zum Kreuzkönig um möglichst viele Informationen im Ansagezeitraum zu bekommen.

Komplett_Mett, 06. Januar 2020, um 21:34

Pik-DameHerz-DameKreuz-BubePik-BubePik-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-KönigKaro-NeunKreuz-KönigHerz-AssHerz-Ass
Wäre für mich eine Option für eine Frage ohne Dulle vor Aufspiel.

Komplett_FETT, 06. Januar 2020, um 21:59

Hä? Damit verlierst du doch eh die Buben.

Juan-Miguel, 06. Januar 2020, um 22:10

Mir ist mein Blatt auch viel zu schwach. Ich würde den hypothetischen Abfrager jedoch nicht steinigen ;)

Cabeza_doble, 06. Januar 2020, um 23:13

Hi, irki - schön, mal wieder was von Dir zu lesen.

Ich verstehe Deine Auffassung, dass der erste Stich in der von mir geschilderten Situation vermutlich eher der RE-Partei gehört durchaus.
Aber das heißt nicht, dass ich Deine Ansicht diesbezüglich auch teile. Die erste Frage gehört nun mal der Kontra-Partei.
Ich hätte echt keinen Bock, mir vor einer stillen Ko-Abfrage auch noch überlegen zu müssen, ob der gerade relevante Stich eigentlich doch eher der RE-Partei gehört und mein Zögern deshalb eine RE-Frage darstellt.
Und auch die Frage eines potenziellen Partners möchte ich schnell und treffsicher interpretieren können.Ich mag mich nicht vor meiner Antwort erst noch fragen, ob der Stich, der gerade auf dem Tisch liegt, DIE eine große Ausnahme ist, die zu einer RE-Abfrage berechtigt.
Vielleicht sind die großen Cracks da flexibler, ich bin es nicht.
Und da es gewiss mehr Durschnittsspieler gibt als Experten, vermute ich mal, dass die allermeisten unserer Mitspieler das ähnlich halten.

sashimi, 07. Januar 2020, um 05:56

die unterste Range von JM ist mir auch wesentlich zu schwach. Bei der Kartenkonstellation von Komplett Mett bin ich mit meiner positiven Abfrageeinschätzung dabei. Spannend fand ich auch von Irki, dass mit der Re Abfrage zu lesen. Diese Variante hatte ich verdrängt. Und ebenfalls schön Irki mal wieder von dir zu hören!

Old-School, 07. Januar 2020, um 15:40
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Old-School, 07. Januar 2020, um 15:41

sorry hab nicht gesehen das es ein Forumsthema war und meinen Beitrag wieder gelöscht ...

Impfmuffel, 07. Januar 2020, um 23:54

Das war doch Absicht, Hotte!
Du willst doch nur kucken, wie weit der Ritt auf dem Radiergummi Dich zu tragen imstande is! 🐴

worstcase, 08. Januar 2020, um 02:30

Ich vermute im Anflug einer Ich-habe-mich-selbst-zu-viel-gefeiert-und-zu-viel-Sekt-in-mich-rein-gekippt Laune....

Octopussy, 08. Januar 2020, um 08:37
zuletzt bearbeitet am 08. Januar 2020, um 08:37

Wie war das mit dem hingehaltenen Stöckchen?

Zum Thema Abfrage ohne Dulle:

So selten kommt das doch gar nicht vor. 9 Trumpf und schwarzer Single reichen mMn fast immer. Das Doppelherzass ist nicht zwingend nötig, da mein Partner zu 55% eins hält.

Weitere Asse ebenfalls denkbar. Fehl gewinnt das Spiel.

Spiellenkender Vorteil ist so groß, dass ich keine 50% brauche, denn dann ist das Spiel mit Abstich immer verloren.

Varkensboer, 08. Januar 2020, um 08:41

Vor Aufspiel sticht man nichts ab, oder was meinst du?

sashimi, 08. Januar 2020, um 09:19

"Zum Thema Abfrage ohne Dulle:

So selten kommt das doch gar nicht vor." da gebe ich dir Recht und ändere meine Aussage dahingehend.

zur Übersichtzum Anfang der Seite