Unterhaltung: Bau, ohne Abfragen: Kontra kann man geben?

mwolff, 20. Februar 2020, um 11:37

Cabeza_doble, 20. Februar 2020, um 11:51

Ich hätte das Ko so gerade eben auch noch gegeben.Manchmal sitzt es eben sch...Kann man nix machen.

worstcase, 20. Februar 2020, um 11:54

Klar Kontra...

SchwillTiger, 20. Februar 2020, um 12:31

Wenn WC es gibt, dann kann jetzt zu.

Fuchsweg, 20. Februar 2020, um 13:05

Kontra, die Begründung liefert Manne selbst (Lauffähige Asse + zweiter Kreuzlauf). Das Wahrscheinlichkeiten eben nur Wahrscheinlichkeiten sind, macht das Spiel ja auch so interessant!

Tront, 21. Februar 2020, um 01:12

Ich gebe solche Kontras grundsätzlich ungern und belasse es bei einer stillen Abfrage. Selbst, falls ich mich einmal wieder in den Fuchsbau verirre.^^

Nahezu ohne Substanztrümpfe gefällt mir dieses Asse-Kontra gegenüber einigen Asse-Res weniger.

Natürlich darf man es geben, aber die Gewinnwahrscheinlichkeit dürfte nur äußerst geringfügig über 50% liegen.

Und wenn allgmein, aus welchen Gründen auch immer ohne stille Abfrage am Tisch gespielt wird, macht das Kontra noch bedingt Sinn.

Aber die Gefahr einer Gegenansage - nicht nur bei dieser Kartenverteilung - ist deutlicher größer als bei anderen Kontra-Blattstrukturen, bei denen man sich zum eigenständigen Kontra hinreißen lässt.

Da ein Kontraspieler bei eigener Ansage durchschnittlich selbst 80 Augen erwirtschaften sollte, müssten schon beide Folge-Asse durchlaufen und man regelmäßig den 2. Piklauf als Kontra-Partei erhalten.

Für solche Blätter ist meiner Meinung nach die stille Abfrage gedacht. Für viele andere Blätter auch.^^

Ein Partner mit Blattvorteilen (in der Regel ist dies eine Dulle) wird diese Vorteile meist in eine Ansage ummünzen.

Okay, an Tischen ohne stille Abfrage geht das nicht.

Aber wieseo soll es im Fuchsbau keine Spieler mit stiller Abfrage geben? Auch das kenne ich zum Glück anders.

Das nicht zu unterschätzende Risiko bei einem solchen eigenständigem Kontra ist, dass der Partner leider gelegentlich bedenklos mit einer Absagestufe erhöht, die nicht automatisch erfüllt werden kann.

Jetzt kann der Thread wirklich zu. Mir darf aber auch widersprochen werden.

Old-School, 21. Februar 2020, um 16:09
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Old-School, 21. Februar 2020, um 16:11
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Komplett_FETT, 21. Februar 2020, um 16:38

Das eigene Kontra nach einer Abfrage ist einfach nur schlecht und gibt das Blatt nicht her. Entweder gibt man das Kontra, oder man fragt ab, beides verspricht viel zu viel. Was hat denn schlecht Doppelkopf spielen mit Lernzwecken zu tun?

Old-School, 21. Februar 2020, um 17:00
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Varkensboer, 25. Februar 2020, um 14:04

Was macht DER denn hier?

Seb1904, 25. Februar 2020, um 14:18

Genau: was macht der denn HIER?

soli, 25. Februar 2020, um 15:09

Friiiiieeeeeehhhhhhk!

Na, hast Du aus der Anstalt Freigang erhalten?

Küsschen!

Dein treuester, Dich liebender Freund Soli

worstcase, 25. Februar 2020, um 15:11

Show must go on......

Old-School, 25. Februar 2020, um 15:13
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Lappen, 25. Februar 2020, um 15:44

"ich bin wieder weg, nehme meine unerwünschten Texte und auch meine Person weg und werde künftig niemanden hier mehr belästigen."

Abwarten, das hast du zuletzt vor zwei oder drei Tagen behauptet.

sashimi, 25. Februar 2020, um 16:58
zuletzt bearbeitet am 25. Februar 2020, um 17:28

Old-School,“ ich bin wieder weg, nehme meine unerwünschten Texte und auch meine Person weg und werde künftig niemanden hier mehr belästigen.“
Genau deshalb habe ich im öffentlichen Sicherheitskopien von deinen Beiträgen gemacht. erst schreiben, Antworten bekommen, die einem nicht gefallen und dann selbstherrlich eigene Beiträge löschen. Und die Beiträge der anderen stehen kontextlos da. Da muss man sich über den Gegenwind nicht wundern.

Old-School, 25. Februar 2020, um 18:11
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Twindalli, 25. Februar 2020, um 18:37

Hää?

sashimi, 28. Februar 2020, um 10:10
zuletzt bearbeitet am 28. Februar 2020, um 10:12

Zitat Hotte: „wenn jemand 'Freigang aus einer Anstalt' erhalten hat und offensichtlich unerwünscht ist wird er sich natürlich an Wünsche anderer halten.
Er wird auch bereuen seinen 'Freigang' wenig sinnvoll genutzt zu haben.
Meine Texte weder vom Inhalt noch von der Form sind erwünscht, ich werde hier weder als Schreiber noch Spieler ansatzweise akzeptiert also verschwinde ich wieder als einzig richtige Reaktion.“ es gibt nicht die einzig richtige Reaktion.

Seb1904, 28. Februar 2020, um 12:01

@Twindalli:

wenn Du mehr, also viiiel mehr, also vieeeel viiiiielllll mehr von Hotte, also Old-School, also Lottospieler und was wwweiß ich noch alles lesen möchtest, dann melde Dich in seinem, also ehmals seinem, bis sie ihm gesagt haben, dass sein Verein nicht mehr sein Verein ist, Verein an. GFiF.
Wenn Dir das dann vielleicht, also, ich mein ja nur so, ganz ohne fundamental-theoretisch basierende Grundlage, also vielleicht doch zu einseitig, monolog, unipolar oder gar langweilig werden sollte, könntest Du eventuell am FiF gefallen finden.

TurboJo, 28. Februar 2020, um 12:07

Hotte kann anscheinend nicht wirklich ohne uns...... da fällt mir nur noch einer ein: der Bauer 😄

Cabeza_doble, 28. Februar 2020, um 18:47

Ach kommt.Hotte hat sich in letzter Zeit im offenen Forum wirklich sehr zurückgehalten (und das war auch gut so).
Aber, wenn er mal was schreibt, geht nicht gleich die Welt unter.

Mettmannpower, 28. Februar 2020, um 21:38

Ihr könnt ihn einfach nicht ignorieren,stimmts? Warum jedoch erschließt sich mir nicht.
Doch nun zum eigentlichen Thema: Mich überrascht Tronts Antwort.
Ich sehe in diesem Blatt keine Möglichkeit abzufragen und fände eine Frage tatsächlich auch schlecht. Das kontra kann man geben, aber es wegzulassen wäre ebenfalls nicht verkehrt und ich tendiere hier auch eher zum Schweigen. Asse-Res sind immer schon knapp. Solche Ansagen sind für kontra aus meiner Sicht ziemlich gewagt. (hier bin ich wieder bei Tront).
Mit so einem Blatt spielt es von daher eigentlich gar keine Rolle, ob die Anwesenden konventionssicher sind oder nicht.
Es ist vielmehr eine Frage der Risikobereitschaft.

Tront, 28. Februar 2020, um 21:55

Das eigenständige Kontra beschreibt aus meiner Sicht eine wesentlich stärkere Karte.

Bei einer "Nur-Abfrage" wird ein Kontra-Partner mit entsprechenden Zusatzwerten ins "Ansagegeschehen" eingreifen oder eben auch nicht. Das halte ich für zweckdienlicher, auf diese Weise gelegentlich gemeinsam eine Erstansage zu finden.

Allerdings gibt es dahingehend tatsächlich einigen Diskussionsbedarf. Ich persönlich treffe halt ungern "eigenmächtige" Ansage-Entscheidungen, wenn es bequem zu vermeiden ist.

Lediglich beim sog. Asse-Re ist dies nicht zu umgehen, weil die Partnerschaft sonst nicht übermittelt werden kann.

zur Übersichtzum Anfang der Seite