Doppelkopf-Strategien: Wie seht ihr das - Herz

YodaJedi, 09. März 2020, um 12:47

Tolle Runde, es gab auch gar kein Geschimpfe aber interessieren würde es mich: Hättet ihr irgendwann Herz angefasst?

Aus meiner Sicht war das ein Single Abwurf und jetzt zählt nur noch Trumpf. Wäre aber chick gewesen, ich hätte es einmal gebracht.

#89.296.124

Antipode, 09. März 2020, um 13:14

Das Argument ist immer wieder:

Besser es kommt von dir als vom Gegner.

Varkensboer, 09. März 2020, um 13:39

Was wäre denn der Vorteil gewesen?

FlotteGrotte, 09. März 2020, um 13:42

Ein 2 Herz spiele ich jetzt
Der Abwurf war oft genug single.
Wirklich viele Fehl Strukturen beim fragenden Spieler 9 Trumpf... bei denen dein Herz As jetzt schlecht is kann es wohl nicht geben.

Seb1904, 09. März 2020, um 13:44

Na ja, spätestens im 5. Stich weißt Du, dass Du nie wieder ans Spiel kommen wirst. Und Dein P wird nicht lange verhindern können, dass RE über die Alten ans Spiel kommen wird.
Also gibst Du ihm mit HerzAss jetzt diverse Möglichkeiten:
A) einen möglichen lästigen kleinen Pik abzusetzen,
B) mit einem Buben zu stechen und so einen hohen Re-Trumpf recht billig zu eliminieren
C) wie hier immerhin den Herzstich im Sack zu haben.

YodaJedi, 09. März 2020, um 14:35

@Flotte: Spielst Du den Herz vor dem Pik-Anschub oder erst, wie Seb, nachdem Du wieder dran kommst.

RUserious, 09. März 2020, um 14:59

Nach der ungefragten eigenen 90 geb ich meinem Partner alles, aber keinen Fehlverlierer mehr, zumal ich selber noch ne Blaue und ne Herzdame mitbringe...von daher bleibe ich ich bei Tr...evtl hätte ich aber direkt im 2. zu Herz Ass gegriffen, da der Abwurf ja wohl (nahezu) immer Single ist (und wenn nicht, kontrolliert der Partner wohl auch Pik) und die Restherz ja 3-0 sitzen müssten, damit der Herz schlecht ist...
So hingegen will ich den 2. Herzlauf nicht unnötig schnell angreifbar machen und bleibe bei Tr...einen teuren Fehlabgeber und wenig bis keine Kontrolle über die mindestens 4 hohen Damen trau ich meinem P nicht zu

YodaJedi, 09. März 2020, um 15:20

Ich habe nach dem "Gesetz der dritten Farbe" gespielt. Kreuz und Herz sind geklärt, jetzt gilt es die dritte Farbe (in diesem Fall Pik) zu klären.

Ansonsten habe ich eher wie RU gedacht. So richtige Verlierer können da nicht mehre sein. Andererseits kann es auch keine Katastrophe sein, im 5ten dann das Herz Ass zu bringen.

Letzt' schrieb Worstcase: "Was ich nicht verstehe, dass da wieder Fehl auf den Tisch kommt." Anderes Spiel, andere Situation, ja klar ....

Tront, 09. März 2020, um 17:20

Im 2. Stich schiebe ich meinen Partner zunächst auf Pik (nach der sog. 3 Farben-Regel) an.

Und ohne die eigenständige keine 90-Absage meines Partners hätte ich jetzt das Herz-As noch gebracht, nachdem ich noch einmal das Anspiel erreiche.

Grundsätzich glaube ich, man gefährdet mehr Spiele nach einer getätigten Partner-Absage, indem man noch Fehlfarben (selbst Standkarten) nachbringt.

In diesem Spiel scheint die Abspielreihenfolge volkommen egal zu sein. Zu unter 30 Augen wird man als Kontra-Partei dieses Spiel nicht gewinnen und 60 Augen sind beim Gegner auch durch einen Herzlauf nicht erwirtschaftet worden.

FlotteGrotte, 10. März 2020, um 08:12

@joda
Dachte 2 Herz As wäre klar.
Hat Partner 10 Trumpf fliegt der letzte Fehl raus.
Es bleiben übrig die wahrscheinlichen 9 Trümpfer mit 2 Pik
Ob 2 Verlierer oder As x bleibt unklar.
Bei 2 Pik Verlierern ist Herz As auch von Vorteil.
Der einzige worstcase wäre Herz und Pik As gehen flöten
Möglich sind auch noch 8 Trumpf mit single oder doppel Pik As.

Da du theoretisch aber auch selbst ein 3-4 Pik As halten und spielen dürftest kann ein gutes Herz As bestimmt nicht schlechter sein.
Wenn ich es im 2 nicht spiele seh ich kaum ein Argument das man es überhaupt anpackt

zur Übersichtzum Anfang der Seite