Doppelkopf-Strategien: Farbsolo oder Normalspiel?

Twindalli, 14. März 2020, um 11:56
zuletzt bearbeitet am 14. März 2020, um 11:57

An 1: Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameKreuz-BubePik-BubePik-BubeHerz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-BubeKaro-KönigKaro-Neun

Links sitzt ein fehleranfälliger Spieler, gegenüber und rechts sitzen solide Durchschnittsspieler.
Farbsolo oder Normalspiel?
Sollte das Farbsolo 90% haben - reicht das, um das Solo zu wählen, oder ist das Normalspiel vom EW dann schon besser?

Mia_Grautz, 14. März 2020, um 12:11

Ok, links saß Octo, und gegenüber und rechts Ossi und NF ;)

Ähm, den 12-Ender melde ich an.

Octopussy, 14. März 2020, um 12:18

An dem Tisch könnte ich mit der Beschreibung leben ^^

Octopussy, 14. März 2020, um 12:21
zuletzt bearbeitet am 14. März 2020, um 12:23

Charly und 2 Füxe. Ich nehme das Normalspiel wenn ohne Pflicht gespielt wird.

Das Normalspiel lässt sich doch auch schön spielen: Dulle mit Re

Juan-Miguel, 14. März 2020, um 12:28

Gegen 6 Damen und 5 Trumpfvolle inklusive Dullevs Chance auf Charly und Fux, hm.
So etwas spiele ich nur um einen Fleischlosen abzuwehren und selber Solospaß zu haben, weniger weil ich das Solo für hochprozentig halten würde.

Seb1904, 14. März 2020, um 12:38

Normalspiel.

Juan-Miguel, 14. März 2020, um 12:46

Normalspiel mit k9 vorab oder wie Octo oder ...?

Twindalli, 14. März 2020, um 12:46

Man beachte: Man muss zuerst den Vorbehalt entscheiden und sieht erst danach, ob hinter einem das Abwehrsolo kommt.

Juan-Miguel, 14. März 2020, um 12:59

In knapp 2/3 der Spiele sitzen 4+x Asse sowie 2+x 10-er auf einer Hand. Zu mindestens 1/3 (falls mit Pflichtsolo noch höher) wird es auch bei eigener Gesundmeldung kein Normalspiel geben.

Tront, 14. März 2020, um 17:45

Rein vom Erwartungswert halte ich das Normalspiel für die genauere Wahl.

Ich gebe das Farbsolo 75 - 80% Gewinnwahrscheinlichkeit, was einen EW von etwa 5 Punkten ergibt.

Das Normalspiel sollte diesen Wert i m m e r toppen.

Das einzige Problem ist halt, es könnte ein Vorbehalt an beliebiger anderer Postion angemeldet werden.

Durchaus als spielbares Abwehrsolo oder sogar als gewinnträchtiges As-Solo. Man weiß es halt vorher nicht!

Meine Tendenz geht jedenfalls zum Normalspiel.

Berechtigte Ausnahme: Man hätte noch ein eigenes Pflichtsolo offen. Das sollte damit man immer spielen!

Die Spielstärke der Tischbesetzung wäre mir in diesem Fall relativ egal. Die Information, ob ein oder mehrere Mitspieler eher zu Abwehrsolo tendieren, wäre hier von größerer Wichtigkeit.

Cabeza_doble, 14. März 2020, um 19:29

Ich wähle das Solo, so ganz unwahrscheinlich wäre der Fleischlose hinter mir nämlich nicht.
Und dann beiß ich in den Tisch.

Seb1904, 14. März 2020, um 23:46

Wenn Schwill hinter einem sitzt: immer das Normalspiel. Der kann kein Solo.

SchwillTiger, 15. März 2020, um 00:03

Dann müssten aber Schwilli, Octo und Twindalli hinter dir sitzen oder nicht? 😝

Seb1904, 15. März 2020, um 00:37

Immerhin warst du so clever, Schwill und Twin 21 mal an einen Tisch zu setzen...

Twindalli, 15. März 2020, um 00:45

Wir sind doch eh der gleiche Nick.

zur Übersichtzum Anfang der Seite